Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
FRE_1387-19_Werbemittel_Goldener-Fressnapf-2019_Online_Micorsite_TE Header_D_960x30_Mediathek.jpg

Tierschutz mit Herz

Tiere geben uns so viel - gemeinsam wollen wir ihnen helfen, wenn sie unsere Unterstützung am meisten benötigen. Mit dieser Motivation engagieren sich unzählige haupt- und ehrenamtliche Helfer im Tierschutz. Sieben besondere Tierschutz-Helden wurden am 3. Oktober 2019 auf Sat. 1 GOLD mit dem "Goldenen Fressnapf 2019" ausgezeichnet. Wir stellen die Gewinner vor:
helfen sie mit!
Die Gewinner des "Goldenen Fressnapf 2019" sind auch weiterhin auf Unterstütung angewiesen. Mit wenigen Klicks können Sie die Projekte bei ihrer Arbeit unterstützen. 
Alle Informationen zur Initiative "Tierisch engagiert" finden Sie hier. Machen Sie mit und ermöglichen Sie tierische Glücksmomente!
 

Helden auf vier Pfoten - VITA e.V. Assistenzhunde

Querido, Buena und Co. sind weit mehr als treue Begleiter und Weggefährten: Als ausgebildete Assistenzhunde helfen Sie einem Menschen mit Behinderung nicht nur im Alltag und öffnen Türen oder aportieren Handy und Fernbedienung. Sie ermöglichen ein selbstbestimmtes Leben, sind bester Freund und wichtigster Partner. Lernen Sie die Gründerin Tatjana Kreidler kennen, die mit ihrem Verein nicht nur Assistenzhunde vermittelt, sondern die Teams aus Hund und Mensch liebevoll auf ihrem Weg begleitet.

Großes Herz für kleine Notfelle - Wildgehege Klingelbacher Mühle

Ob verwaiste Kängurubabys, verletzte Wildvögel oder pflegebedürftige Rehkitze: Biga und Dieter Kruse haben ein großes Herz für bedürftige Wildtiere. Auf ihrem Hof versorgen sie unzählige tierische Patienten - die meisten können nach ihrer Genesung wieder in die Wildnis entlassen werden. Einige benötigen besonders intensive Betreuung - teilweise rund um die Uhr. So wie der kleine John Schnee, der von Biga aufgezogen wird.

Helfende Hände - Tierschutz Mölln-Ratzeburg und Umgebung e.V.

Tierschutz lebt vom Engagement unzähliger haupt- und ehrenamtlicher Helfer, die sich aufopferungsvoll um ihre Schützlinge kümmern. So auch im Tierheim Mölln, dass in der Vergangenheit bereits kurz vor der Schließung stand. Nur dem außerordentlichen Engagement des 1. Vorsitzenden Gaston Prüsmann und seinem Team ist es zu verdanken, dass in Mölln und Umgebung auch weiterhin Tiere in Not Zuflucht finden können. 

Tierliebe ohne Grenzen - Gnadenhof Gut Streiflach

Von A wie Ara bis Z wie Ziege - auf Gut Streiflach finden Tiere ein dauerhaftes Zuhause, die bereits Schlimmes erlebt haben. Viele Tiere stammen aus Beschlagnahmungen oder werden von anderen Tierschutzvereinen übernommen, da sie nicht mehr vermittelbar sind. Für ihre Schützlinge ein artgerechtes und liebevolles Zuhause zu schaffen, ist daher die Mission von Sissy Bletschacher und ihrem Team. 

Ein Herz für graue Schnauzen - Omihunde-Netwerk e.V.

Alten Hunden einen würdevollen und tiergerechten Lebensabend zu ermöglichen - das haben sich Heike Thiel und ihren Mitstreiterinnen des Omihunde-Netzwerks zum Ziel gesetzt. Die betagten Fellnasen werden wenn möglich in die Obhut von Dauerpflegestellen vermittelt und werden so nicht selten zum Weggefährten für rüstige Senioren. Die tierische Gesellschaft tut beiden Seiten gut und ermöglicht es Heike Thiel, sich auf ihrem Sonnenhof um die besonders anspruchsvollen Fälle zu kümmern. 
 

Tierisch gebildet - TiNa macht Schule (Tierschutzverein Düsseldorf e.V.)

Tierschutz von klein auf: Der Tierschutzverein Düsseldorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, bereits Kinder für den respektvollen Umgang mit Tier und Natur zu sensibilisieren. So lernen Düsseldorfer Schüler spielerisch den richtigen Umgang mit Haus- und Nutztieren und erleben in Exkursionen in Feld und Wiesen, wie wertvoll und schützenswert unsere Umwelt ist.  Das Team aus Biologen, Tierarzthelfern, Tierschutzlehrern, Kinderpflegern und Integrationshelfern ist überzeugt: Nur durch Aufklärung kann nachhaltiger Tierschutz entstehen. 

Harte Schale, weicher Kern - Auffangstation für Reptilien München e.V.

In München finden in großen, umgewidmeten Gewächshäusern ganz besondere Bewohner ein neues Zuhause: Schildkröten, Echsen und Co., die aus schlechter Haltung übernommen oder ausgesetzt wurden, werden in der Reptilienauffangstation versorgt und aufgepäppelt. Ein Team aus Fachtierärzten und Tierpflegern kümmert sich um die exotischen Schützlinge. Neben der Versorgung und Pflege steht vor allem die Aufklärungsarbeit für eine tiergerechte Haltung im Vordergrund der Tierschutzarbeit von Dr. Markus Baur und seinem Team. 

Kleine Geste - Große Wirkung!
FRE-TE-Aktionsseite-Freundschaft-verbindet-Header-100-mobile-476x300-Grafik-1c.jpg

Zeigen Sie Ihr Engagement für Tiere in Not und machen Sie mit bei unserer Kundenspendenaktion: Mit dem Kauf eines Freundschaftsarmbands für 2,50 Euro unterstützen Sie Tierschutz- und Assistenzhundprojekte in ganz Deutschland. Denn pro verkauftem Armband spendet Fressnapf 1,70 Euro an gemeinnützige Einrichtungen. Verfügbar in allen teilnehmenden Märkten und online.