• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel
Eine europäische Landschilkröte.

Die Winterruhe bzw. Kältestarre bei Europäischen Landschildkröten

Viele Schildkröten, insbesondere alle Europäischen Landschildkröten, sind je nach Herkunftsgebiet praktisch gezwungen, im Winter eine Kältepause einzulegen. Diese Ruhephase ist unabdingbar und ein wesentlicher Bestandteil der natürlichen Lebensweise. Deshalb muss die Winterruhe bzw. Kältestarre auch in menschlicher Obhut durchgeführt und optimal nachgeahmt werden.

Loading...

Die Winterruhe ist für Schildkröten enorm wichtig

Reptilien sind nicht fähig, ihre Körpertemperatur selbstständig auf dem Niveau zu halten, das für ihren Stoffwechsel notwendig ist. Mit der abnehmenden Intensität von Sonne und Tageslängen im Herbst wird es für die wechselwarmen Schildkröten immer schwieriger, die Körpertemperatur zu regulieren. Beendet wird die Kältestarre durch die im Frühling ansteigenden Umgebungstemperaturen. Die Schildkröte merkt dies und lässt sich dann auch wieder sehen.

Winterruhe in der Überwinterungsbox

Für eine Überwinterung von Schildkröten im Haus sind Kisten aus Holz oder Kunststoff geeignet. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie nicht zu viele Tiere in eine Kiste setzt, denn dann besteht die Gefahr, dass unruhige Tiere die anderen stören.

 

Damit die Feuchtigkeit konstant gehalten wird, fülle die Überwinterungsbox mit einer Schicht Blähton oder Tongranulat auf. Befeuchte diese Schicht und klopfe eine weitere feuchte Schicht Gartenerde oder Rindenhumus darauf fest. Darüber lege eine weitere Schicht mit lockerem Laub. Hier hat sich Buchenlaub als sehr gut bewährt, denn es zerfällt nur langsam und beinhaltet keine bedenklichen Stoffe für die Tiere. Sammlen dieses Laub aber bitte nicht direkt von der Straße! Sehr gut hat sich auch die Verwendung von Sphagnum-Moos bewährt. Dieses lässt sich einfach feucht halten und zur regelmäßigen Kontrolle leicht von den Schildkröten herunternehmen.

 

Achten Sie darauf, dass der Überwinterungsort ein frostsicherer, dunkler und ruhiger Platz ist, damit die Tiere ungestört bleiben. Wenn Sie keinen Keller zur Verfügung haben, stellen Sie die Kiste in eine Garage, auf einen Dachboden oder in ein Gartenhaus. Auch hier besteht allerdings die Gefahr, dass die Tiere von Ratten angefressen werden.

Die Winterruhe der Schildkröte im Kühlschrank

In den letzten Jahren überwintern immer mehr Halter ihre Schildkröten im Kühlschrank. Dabei müssen Sie aber einiges beachten: Die Tiere sollten in einem speziell für diesen Zweck vorgesehenen Kühlschrank überwintern und nicht etwa im Gemüsefach des Lebensmittelkühlschranks. In den üblichen Kühlschränken gibt es eine Kälteschichtung von unten nach oben, was bedeutet, dass die niedrigsten Temperaturen unten und die höchsten oben gemessen werden. Deshalb sind Kühlschränke, die mit einem Lüfter ausgestattet sind, wie etwa reine Getränkekühlgeräte, besser geeignet.

 

Am besten ist es jedoch, ein Thermometer in die Kiste zu legen und den Kühlschrank vorher Probe laufen zu lassen. Bei älteren Kühlschränken ist eine Absicherung durch einen Frostwächter praktisch, falls das Thermostat ausfällt. Ganz wichtig ist es, dass Sie das Überwinterungssubstrat regelmäßig besprühen, da dieses im Kühlschrank schneller austrocknet.

Loading...

Weitere Beiträge, die Sie auch interessieren könnten