Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
Einkaufsratgeber_Stageteaser_940x386.jpg

Geschirr oder Halsband? Ein Ratgeber für Sie und Ihren Hund

 Die Art der Ausrüstung ist abhängig davon, wofür Sie sie brauchen und welches Temperament Ihr Hund hat. Ein kleiner Ratgeber.

Halsband

  • Ein Halsband eignet sich für leinenführige Hunde.
  • Ist einfach anzulegen und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
  • Für die Größe gilt: Zwei Finger sollen unter dem Halsband Platz haben. Es sollte nicht zu schmal sein, so kann sich der Druck besser verteilen.
  • Bietet für langfellige Hunde häufig einen besseren Tragekomfort als Geschirre. Die können zu Verfilzungen und Knötchen führen.
  • Achtung: Wenn Sie Ihren Hund im Auto mitnehmen, sichern Sie ihn immer mit einem speziellen Sicherheitsgeschirr für Pkw!

Geschirr

  • Der Hauptvorteil eines Hundegeschirrs: Es verlagert den Zugpunkt auf den Brustbereich und eignet sich deshalb besonders für Hunde, die an der Leine ziehen.
  • Es sollte weder die Bewegungsfreiheit der Schulter einschränken noch in der Achsel scheuern. Zudem darf es am Übergang von der Brust zum Hals nicht zu hoch sein.
  • Eine gute Polsterung sorgt für einen bequemen Sitz.
  • Varianten gibt es viele: H-Geschirre, Y-Geschirre, Norweger-Geschirre – wählen Sie eine, die Sie leicht anlegen und verstellen können.

 

Die passende Leine für Ihren Hund

Der Allrounder unter den Hundeleinen im Alltag ist die Führleine mit einer Länge von zwei bis drei Metern. Praktisch sind verstellbare Führleinen. Für einen größeren Bewegungsradius eignen sich Rollleinen. Schleppleinen bieten sich fürs Training an: Der Hund zieht die lange Leine hinter sich her. Bei unerwünschtem Verhalten greifen Sie ein. Wichtig: Nie am Halsband befestigen, sondern immer am Geschirr.

Das Material

Nylon ist flexibel, strapazierfähig, gut waschbar und trocknet schnell. Für Leder spricht, dass es langlebig ist, es muss jedoch gepflegt werden (Lederfett). Biothane eignet sich gut für Schleppleinen: Es ist wasser- und reißfest sowie leicht zu reinigen.

WEITERE BEITRÄGE, DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Reisen mit Hund – Unbeschwerter Urlaub mit dem vierbeinigen Begleiter

Immer mehr Menschen nehmen ihren vierbeinigen Freund mit in den Urlaub. Das ist grundsätzlich auch gut so, denn Hunde sind sehr soziale und an ihren Halter gebundene Tiere. Sie wer…

Den Hund chippen – für mehr Sicherheit zu Hause und im Ausland

Was bedeutet es eigentlich, wenn Sie Ihren Hund chippen lassen? Gibt es Vorteile oder Nachteile beim Chippen des Hundes? Zunächst die gute Nachricht: Ein Hunde-Chip ist ein kleiner…

Urlaubs-Hilfe für Tierfreunde „Nimmst du mein Tier, nehm‘ ich dein Tier“

Bei der Aktion “Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier“ des Deutschen Tierschutzbundes e.V. betreuen Tierfreunde ihre Tiere gegenseitig. Die örtlichen Tierschutzvereine, die Mitg…

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Hund?