Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Katzen und Emotionen: Das will mir meine Katze sagen

Schmusen, spielen, relaxen, zanken – so sieht das Stimmungsbarometer an einem durchschnittlichen Katzentag aus Menschensicht aus. Meist entstehen die vermeintlich plötzlichen Stimmungsumschwünge jedoch aus einem Missverständnis heraus: Denn Katzen kündigen diese durch ihre Körpersprache rechtzeitig an. Um ihre Gefühle auszudrücken, setzen sie knapp 100 Laute ein sowie auch unterschiedliche Körperhaltungen.

Macht Katzen an: Wirkung und Verwendung von Katzenminze

Katzen sind ganz wild auf den Geruch der Katzenminze (Nepeta cataria), einer Pflanze aus der Familie der Lippenblütler. Katzenminze riecht angenehm herb, zitronenartig und erinnert ein bisschen an den Duft von Pfefferminze. Von Juli bis September zieren weiße bis hellblaue Blüten das Gewächs, das in Südeuropa, Asien und Südafrika heimisch ist. Katzenminze kannst du im Blumentopf auch selbst züchten.

Ratgeber Katze: Wie du einer ängstlichen Katze die Scheu nimmst

Eben wuselte sie dir beim Züchter noch schnurrend um die Füße, und zu Hause ist plötzlich alles anders. Das neue Kätzchen düst ins nächstbeste Versteck und rührt sich nicht vom Fleck. Sogar dein anhänglicher Kater, der schon Jahre bei dir lebt, kann von heute auf morgen misstrauisch werden.

Wenn die Katze markiert oder unsauber wird

Die meisten Halter von Katzen haben sich unter anderem auch deswegen für ihren Stubentiger entschieden, weil Katzen als sehr reinlich gelten. Katzen stubenrein zu bekommen, ist meist schnell erreicht, und die Katze kann so auch längere Zeiträume allein verbringen. Und doch kommt es immer wieder vor, dass Katzen unsauber werden. Das geschieht jedoch niemals ohne Grund.

Alles über das richtige Katzenklo und die richtige Katzenstreu

Katzen sind von Natur aus sauber und reinlich. Sie erledigen ihr Geschäft geradezu peinlich reinlich, am liebsten diskret und ungestört. Deshalb ist der Standort der Katzentoilette enorm wichtig: An einem ruhigen Ort, aber auf keinen Fall in der Nähe des Fress- oder Schlafplatzes, steht die Toilette richtig.

Katze auf Tour: die Mieze und ihre Transportbox

Es gibt zwei Dinge auf dieser Erde, die nicht zusammenpassen: Katzen und Transportkörbe. Das denken jedenfalls Katzen. Nichts können diese freiheitsliebenden Individualisten weniger ausstehen, als in eine enge Kiste gesperrt zu werden. Kaum begreift die Katze, dass dieser Behälter, der ach so unauffällig im Wohnzimmer steht, für sie bestimmt ist, macht sie sich unsichtbar.

So erleichterst du deiner Katze den Besuch beim Tierarzt

Ob Routineuntersuchung, Impfung oder Notfall – jede Katze muss im Leben mehrmals zum Tierarzt. Bei besonders sensiblen, unvorbereiteten Stubentigern kann es dann zu kratzbürstigen Krawallen vor der Transportbox, jämmerlichen Chorälen im Auto oder Kamikazesprüngen durch die Praxis kommen. Der größte Fehler wäre es, den Tierarztbesuch aus falschem Mitleid zu vermeiden.

Langhaarkatze vs. Kurzhaarkatze: die richtige Fellpflege für alle Katzen

Jeder Katzenhalter wünscht sich an seiner Katze schönes Fell. Speziell Langhaarkatzen sind besonders pflegeintensiv und müssen jeden Tag bei der Fellpflege unterstützt werden. Kurzhaarkatzen benötigen im Fellwechsel Hilfe, ansonsten ist es sinnvoll, sie einmal in der Woche zu bürsten.

Intelligenzspielzeug für Katzen: mehr als nur Katzenspielzeug

In der freien Wildbahn ist die Katze täglich zahlreichen Einflüssen ausgesetzt. Katzen sind immer hellwach: Ständig wird ihre Aufmerksamkeit gefordert und selbst, wenn sie ruht, ist ihr Radar ständig eingeschaltet. Katzen nehmen selektiv wahr, das heißt, sie können Geräusche, die nicht mit Jagd und Überleben zu tun haben, komplett ausblenden. Raschelt es aber im Gras oder knallt es hinter ihnen, sind sie sofort hellwach.