Versandkostenfrei ab 29 € erreicht
Kostenlose Rücksendung
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Rosenköpfchen: kleiner Papagei mit großer Stimme

Rosenköpfchen haben eine sehr kräftige Stimme. Je nach Stimmung können die zur Familie der Papageien und innerhalb dieser Familie zur Gattung der Unzertrennlichen gehörenden Vögel entweder schrill kreischen, wenn sie nervös sind, oder aber auch melodisch zwitschern. Auch wenn sie nur schwer zahm werden, ist die Haltung von Rosenköpfchen für Anfänger sehr gut geeignet.

Platz für Spiel, Spaß und Flugübungen deiner Papageien

Trautes Heim, Glück allein. Das kann für einen Papagei nur dann gelten, wenn der Käfig seinen Bedürfnissen voll entspricht. Ara, Kakadu, Amazone und Graupapagei sind vollwertige Familienmitglieder und sehr charaktervolle und eigenwillige Persönlichkeiten, die durchaus ihre eigenen Wünsche und Ansprüche haben.

Papageien sagen: Urlaub? Nein, danke

Jedes Jahr im Sommer stellen sich Vogelhalter die gleiche Frage: Wer betreut die Tiere während der Urlaubszeit? Macht es Sinn, die gefiederten Freunde in den Urlaub mitzunehmen, oder lasse ich sie lieber in der gewohnten Umgebung? Wenn Papageien gefragt würden und darauf antworten könnten, würden sie bestimmt sagen: „Nein, danke! Zu viel Fremdes, zu viel Ungewohntes, zu viel Stress!“

Auch Papageien schützt Intelligenz nicht vor Spieltrieb

Papageien sind sehr intelligent und brauchen viel Beschäftigung und Abwechslung. Es muss sich also etwas regen im Alltag dieser Tiere. Unterstütze die Spielleidenschaft deines Papageis mit allerlei Spielzeug und Sportgeräten und vor allem: Werde du selbst zu seinem aktivsten Mitspieler. Das hält deinen Freund in Form und trägt zu seinem Wohlbefinden bei.

Spielzeug, das jedes Rosenköpfchen liebt

Die stämmigen, farbenfrohen Rosenköpfchen sind immer tatendurstig. Lebhaft und voller Energie durchstreifen sie pausenlos ihre Voliere und machen den Eindruck, als wenn sie ständig nach neuen Abenteuern Ausschau hielten. Solchem Tatendrang kannst du nur gerecht werden, wenn du deinem Rosenköpfchen mit dem richtigen Vogelspielzeug viel Abwechslung bietest.

Handzahmer Papagei – Partner im Prachtkleid

Der Papagei ist intelligent, unternehmungslustig, gesellig, anhänglich und redegewandt. Eigentlich der ideale Partner für uns Menschen. Und genau wie bei Beziehungen zwischen Zweibeinern gelten auch bei der Papageienhaltung gewisse Spielregeln.

Gelbbrustara – der Farbenprächtige unter den großen Aras

Wer sich einen Gelbbrustara nach Hause holt, nennt einen der farbenprächtigsten Papageien sein eigen, hat aber auch ein Tier, das von seinem Besitzer sehr viel Zuwendung, Wissen und Erfahrung einfordert. Schließlich handelt es sich bei Gelbbrustaras um exotische Wildtiere mit großen Ansprüchen an ihren neuen und einer sehr langen Lebenserwartung.

Hilfe, Coco ist zu dick - Papageien richtig füttern

Papageien sind in puncto Ernährung neugierig, ja regelrechte Entdecker. Alles, was ihre Menschen zu sich nehmen, ist für sie von größtem Reiz. Der Besitzer von Coco gab nur zu gern nach, wenn er abends nach der Arbeit am Tisch saß und sein gefiederter Freund unbedingt auch etwas von seinem Essen haben wollte. Die Folgen ließen nicht lange auf sich warten: Coco wurde zu dick.

Das richtige Futter für meine Rosenköpfchen

Prinzipiell sind die netten Rosenköpfchen robust und leicht zu halten. Neben artgerechter Unterbringung und viel Zuwendung stellt eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Grundlage dafür dar, dass die zur Gattung der Agaporniden (Unzertrennliche) gehörenden Kleinpapageien ein Leben lang fit und gesund bleiben.

Ein kranker Papagei – der heimliche Patient

Die Liste der Krankheiten ist bei Papageien genauso lang wie bei uns Menschen, und im Anfangsstadium sind Krankheiten bei ihnen oft schwer zu erkennen. Papageien zeigen die typischen Symptome erst, wenn die Erkrankung bereits weit fortgeschritten ist. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du deine Papageien immer gut beobachtest und im Falle des Falles schnell einen Tierarzt aufsuchst.

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei meinem Papagei

Mit ihrer Lebhaftigkeit, Clownerie und Redekunst faszinieren Papageien ihre Besitzer jeden Tag aufs Neue. Es fährt jedem Vogelliebhaber durch Mark und Bein, wenn sein gefiederter Freund mitten im schönsten Spiel verunglückt oder von einer Stunde auf die andere apathisch in einer Ecke sitzt. In dieser Situation ist es gut, für den Ernstfall vorgesorgt zu haben.

Graupapagei - intelligentes Sprachgenie

Graupapageien werden vor allem wegen ihrer Sprachbegabung und ihrer Intelligenz gehalten. Sie können mehr als 100 verschiedene Wörter erlernen, sogar Sprüche oder ganze Lieder wiederholen. Häufig ahmen sie menschliche Stimmen oder technische Geräusche täuschend ähnlich nach. Sogar der Gebrauch von Werkzeug ist bei Graupapageien in Gefangenschaft belegt.

Grau, aber nicht farblos. Klug und sensibel – der Graupapagei

Wer sich mit Graupapageien befasst, wird über kurz oder lang auf Alex stoßen. Legendär, ja fast unheimlich ist die Intelligenz dieses Vogels, der von 1976 bis 2007 lebte und der Wissenschaftlerin Irene Pepperberg gehörte.

Urlaubsbetreuung für Vögel: gut geplant ist halb gewonnen

Koffer packen und ab in den Urlaub – herrlich, die schönste Zeit im Jahr steht bevor! Doch bis es so weit ist, muss derjenige, der sein Leben mit Haustieren teilt, gut planen. Vogelhalter wissen: Mit in die Ferien können sie ihre gefiederten Freunde nicht nehmen, allein die Fahrt und die fremde Umgebung wären Stress pur für sie.