Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
Kaninchen-Kleintiere-beschaeftigen-940x386px.jpg

Fröhliche Kleintiere: So beschäftigen Sie Kaninchen und Co im Haus

Im Herbst ziehen Kaninchen und Meerschweinchen vom Außengehege zurück ins Haus. Dort wollen sie beschäftigt sein.

Viele Kaninchen- und Meerschweinchenrassen könnten durchaus draußen im Garten überwintern, sofern sie fit, gesund und daran gewöhnt sind. Allerdings erfordert die Außenhaltung im Winter mehr Aufwand. Einfacher ist es, die Tiere im Herbst ins Haus zu holen. Wenn Sie ihnen einen geräumigen Käfig als Rückzugsmöglichkeit bereithalten und täglich mehrstündigen oder ständigen Freilauf ermöglichen, kommt gewiss keine Langeweile auf.

Beschäftigung mit Ruhepausen

Wer will schon den ganzen Tag stumpf im Käfig sitzen? Kaninchen und Meerschweinchen möchten beschäftigt sein. Wer mit seinen Kleintieren spielt, schult nicht nur deren Intelligenz, sondern sorgt auch für eine enge Bindung zum Tier. Allerdings brauchen Kleintiere nach der Beschäftigung mit dem Menschen immer wieder längere Ruhephasen zur Erholung, auch sollten sie jederzeit die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen.

Gut zu Wissen
  • Kaninchen
    Spannend sind für die schlauen Tiere auch befüllbare Snackbälle und so manches Kaninchen hat auch Spaß, durch Rascheltunnel, die es für Katzen gibt, zu stöbern.
  • Hamster
    Hamster mögen es mollig warm. Schon bei 18 Grad Celsius wird es ihnen zu kalt. Dann schalten sie in den Energiesparmodus, bewegen sich weniger und schlafen mehr.
  • Meerschweinchen
    Versuchen Sie nicht, Ihr Meerschweinchen über eine Wippe zu lotsen. Das motorisch eher ungeschickte Meerli könnte sich verletzen. Als Fluchttier gehört es auch nicht aus Spaß an die Leine!

Spielspass mit Futter

Am liebsten sind den Kleintieren Fress- und Knusperspiele. Kaninchen kann man mit einer Leckerei sogar dazu bringen, Männchen zu machen. Frische Zweige machen das Gehege für Meerli und Co. nicht nur heimelig, sie anzuknabbern ist ein Genuss. Verstecken Sie Heu im Kleintierhäuschen oder hängen Sie Gemüse in den Käfig – und Sie werden sehen, dass die Tiere sich mit Raffinesse daran machen, ans Futter zu kommen.

Meerlis springen weder wie Kaninchen noch sind sie so bewegungsfreudig wie Hamster. Mit Apfelstückchen oder Möhren als Belohnung lassen sie sich immerhin zum Klettern und Kraxeln animieren.

Es raschelt im Karton

Locken Sie die Tiere über Stege oder leiten Sie sie im Slalom um Hindernisse herum. Bauen Sie mit Ziegeln eine stabile Treppe, auf die Stufen legen Sie Leckereien. Oder schicken Sie Ihre Kleintiere durch Röhren und Tunnel, die es aus Kork oder Ton zu kaufen gibt.

Hamster, die grundsätzlich im Haus gehalten werden, haben einen riesigen Bewegungsdrang. Ein Hamsterrad alleine wird sie schnell langweilen. Sorgen Sie für Spiel- und Klettermöglichkeiten. Hamster lassen sich nicht dressieren, aber man kann ihnen beibringen, dass sie nach einem Zungenschnalzen oder einem Klickergeräusch Futter bekommen. Frei im Zimmer laufende Hamster lassen sich so jederzeit anlocken. Da Hamster nacht- und dämmerungsaktiv sind, sollten die Spielphasen in die späten Nachmittagsstunden gelegt werden. Kaninchen und Nager lieben es, zu buddeln. Füllen Sie einen Pappkarton mit zerknülltem Altpapier, das raschelt schön, wenn sie sich darin bewegen. Und wenn sich dazwischen Naschereien verbergen, ist gute Laune im Gehege garantiert.

UNSERE PRODUKTEMPFEHLUNG FÜR IHREN LIEBLING

WEITERE BEITRÄGE, DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Kaninchenstall winterfest machen: Unterbringung im Freigehege

Der geräumige Kaninchenstall im Garten mit freiem Zugang zu einem großen Auslauf gilt als die beste Haltungsform für Kaninchen: Die Tiere haben Gras zum Mümmeln, Platz zum Spielen …

Kaninchen im Außengehege: Freilauf für Kleintiere

In der Natur verbringen Kleintiere wie Kaninchen den ganzen Tag damit, ihre Umgebung zu erkunden und Nahrung zu suchen: Der schnelle Stoffwechsel bedingt, dass die Tiere quasi stän…

Fröhliche Kleintiere: So beschäftigen Sie Kaninchen und Co im Haus

Raus aus dem Außengehen und rein ins Haus: So kommt auch im Winter bei Kaninchen, Meerli und Co keine Langweile auf.…

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Kleintier?