• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim Mainz – finde deinen tierischen Begleiter

Mehrere Hunde

Manche Tiere verbringen nahezu ihr gesamtes Leben in einem Tierheim. Denkst du darüber nach, dein Leben mit einem tierischen Gefährten zu bereichern? Dann ist eine Adoption eine ausgezeichnete Lösung, um einem Katzenbaby, einem Welpen oder einem erwachsenen Schützling eine neue Chance zu eröffnen.

Wie adoptiere ich einen Bewohner aus einem Mainzer Tierheim?

Die Tierheime in Mainz vermitteln gegen die Zahlung einer Schutzgebühr verschiedene Tiere. Die Schutzgebühr fällt an, da die Unterbringung und die Verpflegung der Heimtiere ebenso finanziert werden müssen wie die tierärztliche Versorgung. In der Regel decken die Schutzgebühren die Aufwendungen, die im Laufe des Aufenthalts entstehen, nicht ab. Deshalb freuen sich die Tierheime in Mainz auch über eine Spende.

 

Die Kosten für die Adoption sind abhängig von der jeweiligen Tierart. Hast du einen Kandidaten gefunden, der perfekt zu dir und deinen Lebensumständen passt, schließe mit dem Tierheim in Mainz einen Schutzvertrag. Bevor du den Vertrag unterzeichnest, möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einiges von dir wissen, um zu erfahren, ob du sich gut um deinen Schützling kümmern kannst. Im besten Fall ist die gesamte Familie beteiligt, wenn es um die Aufnahme eines tierischen Begleiters aus einem der Tierheime in Mainz geht.

Welche Tiere leben in den Tierheimen in Mainz?

Die Pflegerinnen und Pfleger betreuen in den Mainzer Tierheimen unterschiedliche Tiere:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kaninchen
  • Meerschweinchen
  • Hamster
  • Vögel
  • Exoten
  • Chinchillas
  • Frettchen
  • Degus

Außerdem kümmern sich die Tierheime in Mainz um Wildtiere wie Enten, Igel oder Eichhörnchen, die verletzt aufgefunden werden. Eine Adoption der eigentlich wild lebenden Gäste ist nicht möglich. Gern unterstützt du diese Arbeit jedoch mit einer Spende an den Mainzer Tierschutz.

Was muss ich bei einem Besuch in einem Tierheim in Mainz beachten?

Idealerweise informierst du dich zunächst auf den Internetseiten der Tierheime in Mainz über die entsprechenden Besuchsregelungen. Hast du bereits einen tierischen Kandidaten entdeckt, für den du dich besonders interessierst, lerne das Tier bei deinem Besuch kennen. So kannst du direkt prüfen, ob die Chemie stimmt und der Welpe, das Katzenbaby oder das ausgewachsene Tier sich bei dir wohlfühlt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben dir wichtige Auskünfte zum Wesen und zur Haltung des Tiers.

Eine Katze und ein Hund kuscheln.

Gib einem Tier eine zweite Chance

Wir freuen uns, dass du dich für die Vermittlungstiere der Tierheime in Mainz interessierst. Wenn du demnächst mit einem Hund durch den Park spazierst oder mit einer Katze auf dem Sofa kuscheln möchtest, bist du in den Mainzer Tierheimen genau richtig. Alle wichtigen Angaben wie Anschrift und Internetadresse haben wir für dich zusammengestellt. So machst du dich direkt auf die Suche nach deinem pelzigen oder gefiederten Gefährten.

Adresse des Tierheimes in Mainz

Tierheim Mainz

Zwerchallee 13-15

55120 Mainz
Telefon: 06131 687066

Telefax: 06131 625979

buero@thmainz.de
http://www.tierheim-mainz.de

 

Öffnungszeiten:

 

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Vermittlungen zur Zeit nur nach vorheriger Terminabsprache.

 

Büro- und Telefonzeiten:
Mo- Fr: 10 – 12 Uhr &  15 – 17 Uhr

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier

Finde weitere tierische Begleiter deutschlandweit!