Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
5_Helden-auf-vier-Pfoten_teaser_Grafik-74_desktop-100%_960x300.jpg

Fressnapf unterstützt VITA e.V. Assistenzhunde

"Der Hund ist der beste Freund des Menschen" - dieser Redewendung geben Assistenzhunde eine vollkommen neue Bedeutung, denn sie öffnen Türen - und das nicht nur im wörtlichen Sinne. Mit ihrer Unterstützung können Menschen mit körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen selbstbestimmter am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Diese beeindruckende Mensch-Tier-Beziehung möchten wir sichtbar machen und gemeinsam mit unseren Partnern fördern. Daher unterstützen wir gemeinsam mit VITA die Ausbildung von Assistenzhunden. 

Alltagshelden: VITA Assistenzhunde
Sophia und Querido - ein unschlagbares Team
Wenn ich groß bin, werde ich VITA Assistenzhund!

Eigentlich ist es ganz einfach: Als VITA Assistenzhund wird man geboren. Doch dennoch muss beim Erwachsenwerden ganz schön viel beachtet werden. 

Der Weg zum Assistenzhund beginnt für den VITA-Nachwuchs bereits ganz früh. Wer das Zeug zum Assistenz- oder Therapiehund hat, zeigt sich mit Hilfe eines Welpentests. Alle VITA-Hunde stammen aus VDH- bzw. FCI-geprüften und -zertifizierten Zuchtlinien, um sicherzustellen, dass sie über die entsprechenden Anlagen verfügen und von erfahrenen Züchtern umsichtig und liebevoll auf die Welt vorbereitet werden. Für VITA ist im Rahmen des spielerischen Welpentest vor allem Folgendes interessant:

5_Helden-auf-vier-Pfoten_Grafik-76_desktop-33%_317x238.jpg
  • Das Verhalten des Welpen in einer für ihn neuen Umgebung: Erkundet er sie selbständig oder ist er zurückhaltend und vorsichtig?
  • Wie ist es um sein Wesen und sein Temperament bestellt?
  • Wie nimmt er Kontakt zu fremden Menschen auf und wie begegnet er ihnen? Sind Menschen für ihn interessanter als Umweltreize?
  • Wie reagiert er auf Berührung, akustische und optische Reize, Geräusche und ungewöhnliche Objekte?

Der Test liefert Aussagen über das Sozialverhalten eines Welpen und seine (Un)abhängigkeit. Idealerweise zählt der zukünftige VITA-Assistenzhund zum Mittelfeld. Er ist weder allzu selbstsicher und dominant, noch allzu ängstlich oder unterwürfig.

Die Ausbildung zum Assistenz- oder Therapiehund erstreckt sich über zwölf bis 14 Monate, je nach Persönlichkeit und Anlagen des Hundes. Die Sozialisierung beginnt bereits im Welpenalter in ausgewählten Patenfamilien. Hier erfährt der Welpe auf spielerische Art und Weise den angstfreien Umgang mit Alltagssituationen. Auch wird seine Verträglichkeit mit Artgenossen gefördert und er erlernt die Grundregeln in Sachen „Hundebenimm“. Ohne ihn zu überfordern, lernt der kleine Hund die Welt kennen: laute Geräusche, Aufzug, Auto, Bus und Straßenbahn, volle Kaufhäuser und Geschäfte. Aber auch ein Besuch im Wildgehege steht auf dem Programm, die ersten Schritte auf Gitterböden und rutschigen Fliesen, spannende Spaziergänge im Wald. Er lernt dabei Gerüche kennen, unerwünschte Dinge und andere Tier zu ignorieren und immer auf „seinen Menschen“ zu achten.

Ist diese spannende Zeit überstanden, beginnt für die Junghunde die Grundausbildung, gefolgt von einem Fortgeschrittenen-Training und dem „Matching“ mit seinem Teampartner. Anschließend erfolgt eine Spezialausbildung und die Zusammenführung. 

Erst nach dieser langen und sehr behutsamen Ausbildung steht ein neues VITA-Team am Beginn des gemeinsamen Lebens und der Therapiehund wird in die Obhut des Therapiehunde-Führers übergeben. 

Ein glanzvoller Abend für Mensch und Tier
5_Helden-auf-vier-Pfoten_Grafik-791_desktop-50%_480x360.jpg

Zeigen Sie uns Ihren schönsten Moment mit Ihrem tierischen Liebling und gewinnen Sie zwei Karten für die VITA Charity Gala am 26. Oktober 2019 in Wiesbaden. Erleben Sie die Arbeit von VITA hautnah und werden Sie für einen Abend Teil der großen VITA Familie. Die Gala gibt der Arbeit von VITA Assistenzhunde eine Bühne - und sammelt Unterstützung für die Ausbildung vierbeiniger Helfer. 

Gemeinsam mehr erreichen
5_Helden-auf-vier-Pfoten_Grafik-75_desktop-50%_480x360.jpg

Aus voller Überzeugung unterstützen wir gemeinsam mit VITA die Ausbildung von Assistenzhunden. So können wir dieser besonderen Arbeit eine Plattform bieten und noch mehr Tierfreunde auf die tierischen Helden aufmerksam machen. Auch hier zeigt sich: Gemeinsam können wir mehr erreichen, denn jedes Engagement zählt!

 

Sie möchten noch mehr über die Zusammenarbeit mit unseren Partnern erfahren? Wir informieren Sie gerne.