Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
5_Helden-auf-vier-Pfoten_teaser_Grafik-74_desktop-100%_960x300.jpg

Fressnapf unterstützt VITA e.V. Assistenzhunde

"Der Hund ist der beste Freund des Menschen" - dieser Redewendung geben Assistenzhunde eine vollkommen neue Bedeutung, denn sie öffnen Türen - und das nicht nur im wörtlichen Sinne. Mit ihrer Unterstützung können Menschen mit körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen selbstbestimmter am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Diese beeindruckende Mensch-Tier-Beziehung möchten wir sichtbar machen und gemeinsam mit unseren Partnern fördern. Daher unterstützen wir gemeinsam mit VITA die Ausbildung von Assistenzhunden. 

Alltagshelden: VITA Assistenzhunde
Sophia und Querido - ein unschlagbares Team
Wenn ich groß bin, werde ich VITA Assistenzhund!
5_Helden-auf-vier-Pfoten_Grafik-76_desktop-33%_317x238.jpg

Eigentlich ist es ganz einfach: Als VITA Assistenzhund wird man geboren. Doch dennoch muss beim Erwachsenwerden ganz schön viel beachtet werden. 

Sobald ein Welpe seine Augen öffnet, nimmt er seine Umwelt war. Daher ist es wichtig ihr bereits im jungen Alter liebevoll auf die Welt vorzubereiten. Bereits im Alter von vier Wochen begibt sich der Welpe selbstständig auf Erkundungstour und findet im Spiel mit seinen Geschwistern seinen sozialen Rang. Eine entscheidende Rolle beim Erwachsenwerden des Welpen spielt der dritte Lebensmonat, die sog. Sozialisierungsphase. In dieser Phase sollten seine Neugier, seine Aufgeschlossenheit und seine Lernfähigkeit in die richtige Richtung gelenkt werden. Sein Verhältnis zu Menschen wird bis zur 16. Woche festgelegt. 

Um herauszufinden, welcher Welpe die Ausbildung zum VITA Assistenzhund antreten kann, unterzieht Tatjana Kreidler die Welpen in der siebten Woche in einer fremden Umgebung, ohne Geschwister und Mutter, einem Welpentest. Beobachtet wird dabei sein Verhalten in einer neuen Umgebung, seine Reaktion auf Umgebungsreize und seine Dominanz. Ein zukünftiger VITA-Hund ist nicht zu dominant, nicht zu ängstlich. Er ist ausgeglichen, meistert auch neue Situationen tapfer und beobachtet seinen zweibeinigen Partner aufmerksam.

Ist der Test bestanden, steht der spätere Werdegang fest: „Wenn ich groß bin, werde ich VITA Assistenzhund“. 

Ein glanzvoller Abend für Mensch und Tier
5_Helden-auf-vier-Pfoten_Grafik-791_desktop-50%_480x360.jpg

Zeigen Sie uns Ihren schönsten Moment mit Ihrem tierischen Liebling und gewinnen Sie zwei Karten für die VITA Charity Gala am 26. Oktober 2019 in Wiesbaden. Erleben Sie die Arbeit von VITA hautnah und werden Sie für einen Abend Teil der großen VITA Familie. Die Gala gibt der Arbeit von VITA Assistenzhunde eine Bühne - und sammelt Unterstützung für die Ausbildung vierbeiniger Helfer. 

Gemeinsam mehr erreichen
5_Helden-auf-vier-Pfoten_Grafik-75_desktop-50%_480x360.jpg

Aus voller Überzeugung unterstützen wir gemeinsam mit VITA die Ausbildung von Assistenzhunden. So können wir dieser besonderen Arbeit eine Plattform bieten und noch mehr Tierfreunde auf die tierischen Helden aufmerksam machen. Auch hier zeigt sich: Gemeinsam können wir mehr erreichen, denn jedes Engagement zählt!

 

Sie möchten noch mehr über die Zusammenarbeit mit unseren Partnern erfahren? Wir informieren Sie gerne.