• Kein Mindestbestellwert
  • Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel
Hochwasserhilfe für Tierheime

Schnelle Hochwasserhilfe für Tiere in Not

Die beispiellose Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen von NRW, Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden Württemberg hat viele Opfer gefordert. Zahllose Retter:innen und Helfer:innen sind noch immer im Dauereinsatz. Neben einem unvorstellbaren Ausmaß von Schäden an Gebäuden und Infrastrukturen haben auch viele Tierschutzeinrichtungen mit den Folgen der Flut zu kämpfen. Folgen, die erst jetzt sichtbar werden.

Doch wir helfen!

Wir haben einen Spendenfond eingerichtet und unterstützen die Tierschutzeinrichtungen, die von der aktuellen Wetterlage besonders schlimm betroffen sind, gemeinsam mit dir. Bereits jetzt sind über 275.000 Euro zusammengekommen. Geld, das dringend benötigt wird!

 

Wir möchten uns für deinen Einsatz bedanken. Denn du beweist:  

Gemeinsam schaffen wir das!

 

 

Gefällt dir die Spendenaktion?

Dann hilf mit! Deine Spende fließt in den gemeinnützigen Spendenpool von betterplace.org ein (gut.org gAG), die dir auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausstellt.

 

 

Vereint in Tierliebe: Jana Ina und Giovanni Zarrella erhöhen Spende aus dem Hochwasser-Hilfsfonds an den Gnadenhof Anna

Tierschutzvereine in Not – wir helfen

Viele Tierschutzeinrichtungen sind vom Hochwasser betroffen. Erst in letzter Sekunde konnten sie ihre tierischen Schützlinge bei Partnervereinen in Sicherheit bringen, wo sie Pflege und medizinische Versorgung erhalten. Tierschützer sind Tag und Nacht im Einsatz und dringend auf Hilfe angewiesen. Denn es müssen nicht nur Aufräumarbeiten geleistet, sondern auch die Tiergehege wieder in Stand gebracht werden. Und auch Tiertafeln und Tierrettungen kämpfen mit dem Hochwasser. Lager wurden überflutet und Vorräte, die die Versorgung bedürftiger Tierhalter sichern sollten, vernichtet.

Tierschutzvereine, die nicht akut vom Hochwasser betroffen sind, haben zahlreiche Tiere aufgenommen, die von ihren Besitzern zurückgelassen werden mussten oder aus betroffenen Tierheimen stammen. Die Tiere sind zum Teil traumatisiert und benötigen medizinische Behandlungen. Dadurch entstehen fortlaufend hohe Tierarztkosten, die weder die betroffenen Tierhalter, noch die Tierschutzvereine stemmen können.

Erst in den nächsten Wochen wird das Ausmaß der Hochwasserkatastrophe vollumfänglich sichtbar werden. Daher sind die Tierschutzvereine dringend auf unsere Unterstützung angewiesen. Jede Spende zählt!

Hilfe für Vereine

Auch weiterhin unterstützen wir gemeinsam mit unseren Kunden vom Hochwasser betroffene Tierschutzvereine. Egal ob Geldspenden, Futter, Liegeplätze oder Leinen: Wir unterstützen beim Wiederaufbau!

Tierisch engagiert sachspenden

 

Du bist von der Hochwasserkatastrophe betroffen und benötigst dringend Futter,  Schlafplätze, Näpfe oder Gehege für deine Schützlinge? Füll unser Online-Formular aus und wir helfen dir zeitnah.

 

 

Jetzt Sachspenden anfordern

Tierisch engagiert für spendenplattfirm bewerben

 

Du benötigst Geldspenden für den Wiederaufbau deines Tierschutzvereins, die Sicherstellung der Versorgung deiner tierischen Bewohner oder die Neuanschaffung von Materialien? Stell ein Spendenprojekt auf unserer Spendenplattform ein und sammel ganz einfach online Spenden!

 

Jetzt registrieren

Die wichtigsten Fragen zum Thema "Hochwasserhilfe für Tierheime in Not"

Wie unterstützt Fressnapf Tierschutzeinrichtungen in Not?

Wie kann ich helfen?

Wer erhält meine Spende?

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Mehr über unser tierisches Engagement erfahren

Tierisch engagiert logo

Mit der Initiative “Tierisch engagiert” unterstützen wir Tierschutzeinrichtungen in ganz Deutschland mit wertvollen Geld- und Sachspenden und bieten den Tierschützer und engagierten Tierfreunden eine Plattform für ihr Engagement. Wir möchten nicht nur die wichtige Arbeit der Tierschutzeinrichtungen unterstützen, sondern jedem die Möglichkeit bieten, mit kleinen Gesten Großes zu bewirken. Erfahre jetzt mehr über unser Engagement.

 

Mehr erfahren