Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Aquarien für Zierfische, Garnelen & Co. im Fressnapf-Online-Shop

Aquarien - abtauchen in die Welt der Wasserbewohner

Sie möchten sich ein Aquarium anschaffen und einen Lebensraum unter Wasser gestalten? Dazu erhalten Sie Rechteckglasbecken und Aquarien in Würfelform. Nano-Aquarien sind klein und platzsparend, eignen sich aber ausschließlich für wirbellose Tiere wie Garnelen. Das liegt an den aufgrund der geringen Beckengröße schwieriger zu stabilisierenden Wasserwerten. Bei größeren Becken sollten Sie einen passenden Unterschrank wählen oder eine Aquariumkombination kaufen.

Worauf achten beim Kauf eines Aquariums?

Das Becken für Ihre Unterwasserlandschaft erhalten Sie als Glasaquarium; Behälter aus transparentem Kunststoff sind ungeeignet. Bitte achten Sie auf gute Verarbeitung und Dichte. Gerade Einsteiger sollten kein zu kleines Becken wählen: Bei größerer Einfüllmenge haben kleine Fehler bei der Einstellung der Wasserwerte nicht gleich allzu gravierende Folgen. Zudem sind größere Becken leichter sauber zu halten. Nachdem Sie das Aquarium eingerichtet und bepflanzt haben, lassen Sie es mindestens drei Wochen bei laufender Technik ruhen. In dieser Zeit bilden sich nützliche Filterbakterien, die den Abbau von Schadstoffen unterstützen und zur Stabilisierung der Wasserwerte beitragen. Bedenken Sie auch, dass das gefüllte Becken schwer ist. Um einen sicheren Stand zu gewährleisten, ist der Kauf eines passenden Unterschranks mit gleicher Grundfläche sinnvoll.

Was braucht man zusätzlich zum Aquarium?

Neben dem Aquarium selbst erhalten Sie die passenden technischen Komponenten von Marken wie Eheim, Fluval, Juwel, Aquatlantis, Tetra und Dennerle:

 

  • Filter als Ansiedlungsort für Filterbakterien und zur Entfernung von Schwebeteilchen sowie Futter- und Pflanzenresten aus dem Wasser. Sie sind als Innen- oder Außenfilter erhältlich.
  • Heizungen als Stab- oder Bodenheizungen: Sie halten das Wasser auf konstanter Temperatur. Für Kaltwasserfische gibt es analog dazu Kühler.
  • Die Beleuchtung erfolgt bei offenen Aquarien meist über Halogenmetalldampf-Lampen (HQI-Brenner). Bei Becken mit Abdeckung haben Sie die Wahl zwischen Leuchtstoffröhren und LEDs. Mit Zeitschalt- und Lichtfarb-Funktionen kann bei vielen Varianten ein Biorhythmus mit Dimmer sowie Tag- und Nachtzeiten simuliert werden.

Hinzu kommen Zubehörteile wie Thermometer und Kescher, Verbrauchsmaterial wie Teststreifen, Futter, Dünger und dergleichen – und natürlich Pflanzen und Tiere. Alle Artikel rund um das Wasserbecken können Sie im Aquarium-Shop online kaufen.

Was tun gegen trübes Wasser und Algen im Aquarium?

Ein dichter Pflanzenbesatz entzieht Algen die Nahrungsgrundlage. Damit die Pflanzen in Aquarien gesund wachsen können, brauchen sie täglich zehn bis zwölf Stunden Licht. Insbesondere bei Neueinrichtungen und neuen Leuchtmitteln sollten Sie Lichtpausen von etwa ein bis zwei Stunden täglich einlegen. Es gibt weitere natürliche Helfer, die das Algenwachstum in Aquarienbecken eindämmen: Einige Schnecken- und Garnelenarten ernähren sich von Algen und halten die Scheiben sauber. Teilwasserwechsel reduzieren die Nährstoffe ebenso. Entdecken Sie eine große Auswahl an Einsteiger-, Nano- und Eck-Aquarien von namenhaften Herstellern wie Eheim, Fluval, Juwel, Aquatlantis, Tetra, Dennerle und weiteren in unserem Aquaristik-Shop.

Filter

92 Ergebnis(se) gefunden

  • 1
  • 2