• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Bergheim – bunte Tierwelt wartet auf ein neues Zuhause

Mehrere Hunde

Überlegen Sie, sich ein neues Haustier anzuschaffen? Einen lieben Gefährten? Haben Sie dabei schon daran gedacht, einmal in einem Tierheim in Bergheim vorbeizuschauen? Hier warten zahlreiche Arten jeden Alters darauf, in einem neuen Zuhause aufgenommen zu werden. Vielleicht entscheiden Sie sich ja sogar für ein ganz anderes Tier, als Sie ursprünglich gedacht hätten?

Was gibt es für Tiere in einem Tierheim in Bergheim?

Zu den Bewohnern gehören vor allem:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kaninchen
  • Meerschweinchen und Hamster
  • Mäuse und Ratten
  • Chinchillas und Degus
  • Vögel

Von gemütlichen Senioren bis zu niedlichen Babys sind alle Altersstufen vertreten. Und auch Tiere aus guten Zuchten finden ihren Weg in die Obhut eines Tierheims. Sollten Sie nach einer bestimmten Rasse suchen, kann es also nicht schaden, einmal in den örtlichen Einrichtungen zu schauen.

Warum ein Schützling aus dem Tierschutz?

Mit einer Tieradoption tun Sie etwas Gutes. Denn viele der Heimbewohner haben ein trauriges Schicksal erlebt. Doch welche Vergangenheit sie hinter sich gelassen haben, gemeinsam haben sie die Hoffnung auf eine schöne Zukunft in einem richtigen langfristigen Zuhause. Das Tierheim gibt sein Bestmögliches, jedem Schützling gerecht zu werden und alle Tiere liebevoll ihren Bedürfnissen entsprechend zu umsorgen. Trotzdem ist ein Tierheim keine Heimat. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren neuen tierischen Mitbewohner aus dem Tierschutz zu holen, geben Sie diesem eine zweite Chance. Egal ob es sich um einen Welpen, ein Katzenbaby, eine Vogelseniorin oder ein erwachsenes Kaninchen handelt – sie alle freuen sich, wenn sie wieder irgendwo hingehören.

Welche Vergangenheit haben Tiere aus einem Tierheim?

Die Wege, die in ein Tierheim in Bergheim geführt haben, sind sehr verschieden gepflastert. Einige Tiere wurden ausgesetzt oder zurückgelassen und sind unterversorgt aufgegriffen worden. Andere hat der Besitzer direkt abgegeben. Überforderung ist einer der häufigsten Beweggründe für eine solche Entscheidung. Dies geschieht beispielsweise, wenn nicht ausreichend darüber nachgedacht wird, ob man wirklich bereit ist für das Tier und die Verantwortung, die es mit sich bringt. Auch finanzielle Not, eine drastische Änderung der Lebensumstände und Krankheit sind mögliche Gründe. Manche Tiere haben ihren Halter überlebt und manche wurden aus unannehmbaren Haltungsbedingungen gerettet. Dies ist nur eine Auswahl an Geschichten, die hinter den einzelnen Fellnasen stecken. Ein Tierheim wird immer wieder aufs Neue mit traurigen Schicksalen konfrontiert.

Eine Katze und ein Hund kuscheln.

Was leistet ein Tierheim in Bergheim?

Die Mitarbeiter und freiwilligen Helfer setzen an diesen Schicksalen an und tragen dafür Sorge, dass es dem jeweiligen Schützling von nun an gut geht. Sie versorgen ihn medizinisch und artgerecht und kümmern sich um alle nötigen Dokumente. Sie geben den Heimtieren eine liebevolle Bleibe. Und sie bemühen sich um die Tiervermittlung, um aus der Bleibe ein neues Zuhause werden zu lassen.

Stichwort Vermittlung: Wie geht das vonstatten?

Auf den Internetseiten der Tierheime werden die vermittelbaren Tiere präsentiert und dort können Sie sich schon einmal nach einem passenden Kandidaten umsehen. Ist der Favorit gefunden, kontaktieren Sie das Tierheim, um zu fragen, ob er noch auf Sie wartet. Anschließend machen Sie einen ersten Besuchstermin aus, bei dem alle Fragen auf beiden Seiten geklärt werden.

 

Bei einer erfolgreichen Vermittlung fällt eine Schutzgebühr an. Sie liegt je nach Tierart zwischen 30 und 300 Euro. Der Betrag beinhaltet eine Unterstützung für das Tierheim in Bergheim und seine Leistungen. Außerdem stellt er sicher, dass Sie nicht aus einem spontanen Impuls heraus handeln. Denn an erster Stelle steht das Wohl des Schützlings.

Adresse des Tierheimes in Bergheim

Tierheim Bergheim

 

Am Kreuzweg 2

50129 Bergheim
(Navigationsgerät: Am Villerand 2)

Telefon: 02271 4824124
Telefax: 02271 4824125
tierheim-bergheim@gmx.de

https://tierheim-bergheim.bmtev.de/

 

 

Öffnungszeiten:
Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Besuche derzeit nur mit Termin möglich.

 

Telefonzeiten:
Mo – Fr: 9-12 Uhr

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier, Vögel, Schildkröten

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!