• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Gelsenkirchen – bereichern Sie Ihr Leben mit einem tierischen Schützling

Mehrere Hunde

Ein Haustier schenkt uns zahlreiche glückliche Momente und wird zu einem treuen Begleiter im Alltag. Viele Menschen entscheiden sich, einen Schützling aus einem Tierheim in Gelsenkirchen aufzunehmen, um dem Welpen, Katzenbaby oder Kleintier wie Kaninchen oder Meerschweinchen ein liebevolles Zuhause zu geben.

Wie finde ich den passenden tierischen Begleiter?

In den Hunde- und Katzenhäusern sowie Freigehegen und Kleintierstationen der Tierheime Gelsenkirchen warten zahlreiche Tiere auf Ihren Menschen. Nehmen Sie sich Zeit bei der Entscheidung, einen Bewohner aus dem Tierheim aufzunehmen. Vielleicht haben Sie bereits Erfahrung mit Hunden und möchten einem Welpen ein neues Heim geben? Oder Sie lieben Katzen und möchten Ihren Alltag gern mit einem Stubentiger teilen? Dann ist die Adoption eines Katzenbabys eine gute Idee. Idealerweise erkundigen Sie sich im Vorfeld genau über die Haltung und die Ansprüche der jeweiligen Tierart. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tierheime in Gelsenkirchen kennen ihre Zöglinge genau und unterstützen Sie gern mit Rat und Tat.

Was muss ich bei einem Besuch in einem Tierheim in Gelsenkirchen beachten?

Mit der Adoption eines Schützlings aus einem Gelsenkirchener Tierheim gehen Sie eine große Verantwortung ein. Das Tier muss zu Ihnen, Ihren Lebensgewohnheiten und Ihrem Alltag passen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befragen Sie daher zu Ihren Tagesabläufen, um in Erfahrung zu bringen, ob das entsprechende Tier tatsächlich in Ihren Haushalt passt und eine artgerechte Haltung möglich ist. So geben die Tierheime Gelsenkirchen beispielsweise Katzen, die bisher Freigang gewöhnt waren, nicht in eine reine Wohnungshaltung ab. Bei der Vermittlung steht stets das Wohl des Schützlings im Vordergrund. Das Tierheimpersonal versucht, die beste Kombination aus Tier und Mensch zu finden.

Was kostet die Vermittlung in den Tierheimen Gelsenkirchen?

Wenn Sie als Herrchen oder Frauchen einem Bewohner aus einem Tierheim in Gelsenkirchen eine zweite Chance geben möchten, fallen abhängig von der Tierart Vermittlungsgebühren an. Ein Überblick über die Kosten:

  • Kleintiere zwischen 20 und 50 Euro
  • Katzen zwischen 120 und 250 Euro
  • Hunde zwischen 200 und 300 Euro

Erkundigen Sie sich am besten genau, wenn Sie bereits einen Kandidaten für die Aufnahme bei sich zu Hause im Blick haben.

Eine Katze und ein Hund kuscheln.

So gelingt die Vermittlung aus den Tierheimen Gelsenkirchen problemlos

Wir freuen uns über Ihre Entscheidung, einen Welpen, ein Katzenbaby oder ein erwachsenes Tier aufzunehmen. Informieren Sie sich bei Interesse im Detail auf den Internetseiten der Tierheime Gelsenkirchen und nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie sich in eines der Tiere verliebt haben. Gern erläutern Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die weiteren Schritte und beraten Sie, wie der harmonische Start mit Ihrem tierischen Gefährten am besten gelingt.

Adresse des Tierheimes in Gelsenkirchen

Tierheim Gelsenkirchen

Willy-Brandt-Allee 449

45892 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 72241

Telefax: 0209 799980

info@tierheim-gelsenkirchen.de
http://www.tierheim-gelsenkirchen.de

 

Öffnungszeiten:

 

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Interessenten an einer Vermittlung werden gebeten, sich während den Öffnungszeiten telefonisch über die Nummer: 0209-72241 beim Tierheim zu melden.

 

Di, Do & Fr: 13:30 Uhr – 17 Uhr

Sa & So: 10 Uhr – 12 Uhr

Mo & Mi: geschlossen

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!