• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Reutlingen – diese Tiere warten schon auf Sie

Mehrere Hunde

Die meisten Tiere landen im Tierheim, weil ihre Besitzer sich nicht mehr um sie kümmern können. Ob Krankheit, Todesfall oder Veränderungen in den Lebensumständen – für viele Haustiere ist eine Schutzorganisation die letzte Hoffnung. Sie werden aufgepäppelt, medizinisch betreut und umsorgt. Die meisten von ihnen können schon nach kurzer Zeit in neue Hände vermittelt werden – und warten bereits auf ihre neuen Besitzer.

Welche Tierarten gibt es in Tierheimen in Reutlingen?

Tierschutzvereine, wie sie auch hinter den Tierheimen in Reutlingen stehen, versorgen meist eine große Anzahl von Tierarten. Sehr spezielle Findlinge mit besonderen Ansprüchen werden oft in größere Tierheime weitergegeben, die dafür gerüstet sind.

In den Tierheimen in und um Reutlingen finden sich beliebte Haustiere:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Rennmäuse und Farbratten
  • Vögel wie Wellen- und Nymphensittiche sowie Kanarienvögel
  • Reptilien wie Wasser- und Landschildkröten sowie Geckos

Kann ich auch Welpen oder Katzenbabys aus einem Tierheim adoptieren?

In Tierheimen in Reutlingen können Sie auch Jungtiere adoptieren. Dazu gehören Welpen und Katzenbabys ebenso wie jungen Kaninchen, Meerschweinchen und andere Arten. Viele Tierheime stellen bei der Abgabe des niedlichen Nachwuchses aber besonders hohe Anforderungen. Die Verpflichtung zur Kastration oder Sterilisation bei Hunden und Katzen gilt als Standard.

Ist ein Tierheim-Hund nicht meist ein Problemhund?

Nein. Viele Hunde landen im Tierheim, weil ihren Haltern die Zeit für die Betreuung fehlt oder der Besitzer verstorben ist. Hunde mit besonderen Bedürfnissen und verhaltensauffällige Hunde werden gezielt vermittelt. Die Pfleger vor Ort achten darauf, dass unerfahrene Halter auch wirklich einen passenden Vierbeiner kennenlernen.

Warum wird eine Vermittlungsgebühr erhoben und wie hoch ist sie?

Ein neuer tierischer Mitbewohner aus dem Tierheim ist nicht kostenlos, obwohl die Schützlinge der Tierschutzvereine nicht verkauft, sondern mit Schutzvertrag abgegeben werden. Es wird eine Schutzgebühr erhoben. Die Höhe ist abhängig von der Tierart und oft auch vom Alter der Vierbeiner. Sie liegt durchschnittlich zwischen 30 und 300 Euro. Die Vermittlungsgebühr wird – wie auch jede zusätzliche Spende – zur Deckung der laufenden Kosten für die medizinische und tägliche Versorgung der Tiere genutzt.

Ich bin bereit, ein Tier aufzunehmen. Wie geht’s los?

Toll, es ist wunderbar, wenn Sie bereit sind, einen Schützling aus einem Tierheim in Reutlingen oder der Umgebung aufzunehmen. Nehmen Sie Kontakt mit dem Team vor Ort auf und besprechen Sie direkt ihre Voraussetzungen und Wünsche. Lernen Sie dann die Tiere kennen und finden heraus, welches zu Ihnen und Ihrer Lebenssituation passt. Vielleicht wartet im Tierheim Ihr neuer tierischer Begleiter auf eine glückliche Zukunft an Ihrer Seite!

Adresse des Tierheimes in Reutlingen

Tierheim Reutlingen

72766 Reutlingen

Im Stettert 1-3
Telefon: 07121 14480660

Telefax: 07121 14480675

organisation@tierschutzverein-reutlingen.de
http://www.tierschutzverein-reutlingen.de

 

Öffnungszeiten:

 

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Tiervermittlungen finden nur nach vorheriger Kontaktaufnahme und Termin statt.

 

 

Hund: hunde@tierschutzverein-reutlingen.de

 

 

Katze: 07121/14480660

 

 

Kleintier oder Vogel:  07121/14480660 oder
schreiben eine Mail an: kleintiere@tierschutzverein-reutlingen.de

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!