Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Hundenassfutter im Fressnapf-Online-Shop

Bietet Nassfutter meinem Hund alle wichtigen Nährstoffe?

Nassfutter für Hunde ist ein Alleinfuttermittel, das Ihren Vierbeiner mit allen gesunden und lebenswichtigen Nährstoffen versorgt. In der speziell auf die Bedürfnisse von Hunden angepassten Rezeptur sind Proteine, Kohlenhydrate, Fett sowie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Zusätzlich versorgt Nassfutter den Hund mit viel Flüssigkeit. Es deckt einen großen Teil seines Wasserbedarfs ab und sorgt für ein angenehmes Sättigungsgefühl, da es, anders als Trockenfutter, nicht erst im Magen aufquillt. Das besondere Aroma überzeugt auch wählerische Fresser. Präbiotika unterstützen die Entwicklung einer gesunden Darmflora. Weitere wichtige Bestandteile sind Antioxidantien zum Zellschutz und zur Stärkung des Immunsystems sowie Proteine zur Unterstützung der Muskulatur und der Gesundheit von Haut und Fell.

Welches Hundenassfutter eignet sich im Welpenalter?

Viele Futtermittelhersteller bieten spezielle Futtersorten für Welpen, erwachsene Hunde und Senioren an. Gerade im Welpenalter liefert das richtige Nassfutter Ihrem Hund wichtige Nährstoffe wie Kalzium in einer seinem Alter entsprechend höheren Konzentration. Kalzium und Phosphor sind in einem ausgewogenen Verhältnis enthalten und schaffen die Grundlage für ein gesundes Knochenwachstum. Die weiche Konsistenz des Nassfutters schafft zudem Erleichterung während des Zahnwechsels.

Gibt es spezielles Nassfutter für Hunde mit Allergien und Unverträglichkeiten?

Auch unter Hunden sind Allergien und Unverträglichkeiten weit verbreitet. Einige Tiere haben ein Problem mit Nierensteinen und benötigen eine spezielle Ernährung, andere leiden unter Lebererkrankungen und wieder andere haben einen empfindlichen Magen. Einige Hersteller stellen sich auf dieses Problem ein und bieten Futtersorten an, die speziell auf die verschiedenen Erkrankungen abgestimmt sind. Diese Hundenassfutter ermöglichen eine auf die gesundheitlichen Einschränkungen abgestimmte Ernährung. Für Hunde mit Allergien gibt es Nassfutter, das nur eine Proteinquelle und eine Quelle für Kohlenhydrate enthält. Mit Sorten wie „Lamm und Reis“ oder „Hirsch und Kartoffel“ können Sie gezielt Inhaltsstoffe auswählen, die Ihr Vierbeiner gut verträgt.

Wie viel Nassfutter benötigt mein Hund?

Die richtige Futtermenge für den Hund ist von mehreren Faktoren abhängig. Aufgrund der verschiedenen Bedürfnisse der einzelnen Hunderassen fallen auch die Dosierungen unterschiedlich aus. Kleine Hunde benötigen oft nur einen Bruchteil der Menge, die für einen Großen erforderlich ist. Ältere Hunde fressen weniger als junge, agile Tiere und aufgrund ihres erhöhten Kalorienverbrauchs benötigen lebhafte oder im Sport geforderte Hunde mehr als ruhige Tiere. Nassfutter hat den Vorteil, dass es weniger hoch konzentriert ist als Trockenfutter. Daher lässt es sich leichter dosieren und Ihre Fellnase ist schneller satt. Welche Menge Nassfutter ein Hund für seine Größe und Rasse benötigt, zeigen Ihnen die Hinweise auf der Verpackung.

Sollten Hunde bei einer Sorte Nassfutter bleiben?

Einige Hunde reagieren empfindlich auf einen häufigen Wechsel der Futtersorte, während andere die Abwechslung lieben. Bei vielen Haltern ist eine kombinierte Fütterung beliebt. Bei guter Verträglichkeit ist es möglich, einen Teil der Tagesration nass und den Rest trocken zu füttern. Beobachten Sie, welches Nassfutter Ihrem Hund gut bekommt und stellen Sie die Fütterung auf seine Bedürfnisse ein.

 

Filter

368 Ergebnis(se) gefunden