• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Bremen – Hunde, Katzen und Kleintiere suchen liebevollen Menschen

Mehrere Hunde

Tiere sind gut für die menschliche Seele. Und Sie können Gutes für die Tiere tun, indem Sie einem Hund, einer Katze, einem Kleintier oder einem Exoten Ihr Herz und ein neues Zuhause schenken. In einem Tierheim in und um Bremen warten viele Schützlinge auf ein neues Herrchen oder Frauchen.

Warum sollte ich ein Tier aus einem Bremer Tierheim aufnehmen?

Viele Menschen wünschen sich ein Haustier. Das muss nicht immer von einem verantwortungsvollen Züchter stammen, denn in den Tierheimen in Bremen warten viele Bewohner, die neue, liebevolle Zweibeiner für den Rest ihres Lebens suchen. Auch in Deutschland verlieren Hunde, Katzen und Haustiere ihr angestammtes Heim, weil

  • die veränderten Lebensumstände der Besitzer eine weitere Haustierhaltung nicht zulassen,
  • sie aus schlechter Haltung stammen oder beschlagnahmt wurden,
  • sie herrenlos aufgegriffen oder ausgesetzt wurden.

Jedes Jahr im Frühjahr kommen zahlreiche Katzenbabys in Bremer Tierheime, weil viele unkastrierte Tiere für Nachwuchs sorgen.

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich ein Tier aus einem Tierheim in Bremen adoptiere?

Wie im Tierschutz üblich müssen Sie auch in den Tierheimen in Bremen eine Schutzgebühr entrichten. Diese soll verhindern, dass eine Adoption unüberlegt erfolgt. Ein Tierheim in Bremen verlangt in der Regel um die:

  • 100 Euro für Katzen
  • 140 Euro für Hunde
  • 30 bis 50 Euro für Kaninchen
  • 20 bis 25 Euro für Meerschweinchen
  • 110 Euro für Exoten

Bitte beachten Sie: Die Schutzgebühr macht nur einen kleinen Teil der Kosten für Ihr Tier aus. Hunde werden rund 15 Jahre alt, bei einer Katze sind 20 Jahre denkbar. Mit der Adoption übernehmen Sie eine lebenslange Verantwortung für das Tier. Finanziell sollten Sie dabei vor allem an Tierarzt- und Futterkosten denken, außerdem an eine Privathaftpflichtversicherung. Bei Hunden fällt zudem eine jährliche Hundesteuer an.

Was muss ich beherzigen, wenn ich ein Tier aus dem Tierheim Bremen adoptieren möchte?

Zunächst sollten Sie prüfen, ob ein Tier zu Ihren Lebensumständen passt. Abklären sollten Sie vor allem, ob

  • alle Familienmitglieder mit der Anschaffung einverstanden sind,
  • ein Erwachsener die Verantwortung für das Tier übernimmt,
  • eine artgerechte Unterbringung gewährleistet ist,
  • im Mietvertrag Tierhaltung erlaubt ist,
  • genügend Zeit vorhanden ist, sich um das Tier zu kümmern,
  • eventuell geforderte Sachkunde – vor allem bei Hunden – gegeben ist,
  • keine Allergien gegen Tierhaare bestehen und
  • eine Unterbringung oder Betreuung während der Ferien sichergestellt ist.
Eine Katze und ein Hund kuscheln.

Wie kann ich den Bremer Tierschutz unterstützen?

Sie möchten im Tierschutz aktiv sein, aber ein Tier passt nicht zu Ihren Lebensumständen? Unterstützen Sie die Tierheime in Bremen und Umgebung mit einer Spende oder übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Tier. Auch ein ehrenamtliches Engagement ist denkbar.

 

Für alle Fragen rund um die Tiervermittlung oder Unterstützungsmöglichkeiten wenden Sie sich gern an die Tierschutzvereine in Bremen.

Adresse des Tierheimes in Bremen

Tierheim Bremen

Hemmstraße 491

28357 Bremen
Telefon: 0421 351133

Telefax: 0421 374288

info@bremer-tierschutzverein.de
http://www.bremer-tierschutzverein.de

 

 

Öffnungszeiten:

 

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Interessenten an einer Vermittlung werden gebeten, sich telefonisch im Tierheim zu melden.

 

telefonische Erreichbarkeit:
Mo – Fr:   10–18 Uhr
Sa – So:   10–13 Uhr

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier, Vögel, Exoten, Großtiere

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!