• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel
Umwelt schonen

Verantwortung "tragen" für Mensch und Tier

76 Plastiktüten verbraucht jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr – 25 Minuten sind diese in Gebrauch, der vollständige Abbau des Materials benötigt jedoch bis zu 500 Jahre.

 

Das schädigt nicht nur unsere Umwelt, sondern bedroht auch die Tierwelt in den Meeren und an Land. Daher verzichtet Fressnapf ab dem 1. Januar 2017 vollständig auf den Verkauf von Einweg-Plastiktüten und bietet nachhaltige und vielseitig einsetzbare Alternativen an. Damit sich nicht nur Ihr tierischer Liebling über den Einkauf bei Fressnapf freut, sondern auch unsere Umwelt.

Schildkröte im Ozean

Nachhaltige Einkaufshelfer für jeden Bedarf

Einkaufstüten bei Fressnapf

Die neuen Einkaufshelfer der Fressnapf-Gruppe bestehen nach sorgfältiger Materialanalyse aus recycelten PET-Flaschen, ungebleichtem Altpapier und Papier aus verantwortungsvollen Quellen.

 

Neben hoher Tragkraft überzeugt auch die Zertifizierung FSC®- Papier aus Recyclingmaterial.

  • Die Papiertüte besteht zu 100% aus braunem Altpapier, welches weder gebleicht noch chemisch behandelt worden ist.
  • Die aus FSC®-Mix hergestellte Transportbox, kann bis zu 30 Kilogramm tragen und ist damit auch für größere Einkäufe geeignet.
  • Die grüne Mehrwegtragetasche wird zu 66,12 Prozent aus Recycling-PET gefertigt, hat eine sehr hohe Tragkraft und ist durch einfaches Zusammenfalten leicht zu verstauen.

Weniger ist mehr

5 Tipps wie Sie Plastik sparen können:

1. Tragehilfen wie Tüten und Taschen so oft wie möglich wiederverwenden.
2. Bevorzugt Getränke aus Mehrwegplastikflaschen, Glasflaschen oder Tetrapacks benutzen.
3. Anstelle von Frischhaltefolie öfter zum Pergamentpapier oder zu Mehrwegbehältern greifen.
4. Unnötigen Plastikmüll vermeiden und z.B. den “Coffee to go” im eigenen Becher mitnehmen oder zumindest auf Deckel und Löffel verzichten.
5. Dennoch anfallenden Plastikmüll fachgerecht entsorgen, damit er recycelt werden kann.

Tierwohl liegt und am Herzen

Haben Sie noch Fragen?

FAQ1

FAQ2

 

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie uns Feedback geben?
Kontaktieren Sie unseren Kundenservice zu weiteren.

 

Zum Kundenservice