Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Ergänzungsfutter & Vitamine für Hunde

Vitamine für Hunde – Ergänzungsfuttermittel für die Gesundheit Ihres Tieres

Wichtig für ein langes und gesundes Hundeleben ist neben ausreichender Bewegung auch eine ausgewogene Ernährung. Wenn Sie Ihr Tier mit fertigem Nass- oder Trockenfutter ernähren, erhält es zwar schon die für Hunde wichtigen Nährstoffe. Dennoch kann der individuelle Bedarf Ihres Hundes an Vitaminen und Mineralien höher sein. Das gilt insbesondere für Welpen, kranke Hunde und ältere Tiere. Auch Hündinnen benötigen während und nach der Trächtigkeit ein hochwertigeres Futter. Nach Operationen und überstandenen Krankheiten kann der Vitaminbedarf ebenfalls erhöht sein. Unerlässlich ist die Gabe zusätzlicher Vitamine in Form von Ergänzungsfuttermitteln, wenn Sie Ihren Hund barfen oder sein Futter selbst zubereiten.

Welche Vitamine für Hunde sind besonders wichtig?

Mit Vitaminen unterstützen Sie den Stoffwechsel Ihres Hundes, stärken seine Abwehrkräfte und helfen ihm beim Fellwechsel. Vitamin A stärkt das Sehvermögen und die Abwehrkräfte Ihres Hundes, unterstützt den Stoffwechsel und eine normale Entwicklung der Haut. Für einen gesunden Knochenbau benötigt Ihr Hund Kalzium. Die Aufnahme dieses Minerals erleichtern Sie mit Vitamin D. Vitamin K hilft bei der Blutgerinnung und kann besonders für Hündinnen wichtig sein. Ist Ihr Hund häufig nervös und reagiert auf jedes Geräusch? Dann können Sie mit Vitamin B1 das Nervensystem stärken. Zur Unterstützung des Fett- und Eiweißstoffwechsels dient Vitamin B2. Vitamin B6 ist eine weitere Ergänzung, die insbesondere für Hündinnen nach der Hitze hilfreich ist, denn sie trägt zur Blutbildung bei. Für ein gesundes Fell und eine gesunde Haut benötigt Ihr Hund Vitamin H. Vitamine sind teilweise fett- und teilweise wasserlöslich. Vor allem bei den fettlöslichen Inhaltsstoffen sollten Sie die Vitamine zusammen mit fetthaltiger Nahrung wie Fleisch oder Wurst reichen.

In welcher Form stehen Vitamine für Hunde zur Verfügung?

Vitamine in ihrer reinen Form erhält Ihr Hund mit frischer Nahrung. Wenn Sie ihn mit rohem oder gekochtem Fleisch füttern, dann sollte das Futter abwechslungsreich gestaltet sein und Leber, Fisch und Muskelfleisch enthalten. Ei, Spinat und Möhren sind weitere Nahrungsbestandteile, die Ihrem Hund wichtige Nährstoffe liefern. Daher sollten Sie frisches Hundefutter gelegentlich mit Ei und regelmäßig mit Gemüse anreichern. Möchten Sie die Vitamine zusätzlich zum Hundefutter reichen, stehen Ihnen Ergänzungsfuttermittel in Form von Pasten, Ölen und Pulvern zur Verfügung, die Sie einfach unter das Futter mischen können. Schmackhaft und vitaminhaltig sind Trockengemüse sowie Gemüseflocken. Diese erhalten Sie als Gemüsemischung mit Karotten, Zucchini, Pastinaken und vielen weiteren Inhaltsstoffen oder als Einzelgemüse in Form von Möhren- oder Rote-Bete-Chips. Entdecken Sie in unserem Online-Shop hochwertige Ergänzungsfuttermittel für Hunde.

 

Filter

100 Ergebnis(se) gefunden