Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
133-Chinchilla_stage.jpg

Wissenswertes über die Pflege und Haltung von Chinchillas

Chinchillas sind besonders hübsch und haben ein wunderschönes weiches Fell. Die Haltung der putzigen Nagetiere erfordert einige Kenntnisse. Damit sich Ihre Chinchillas bei Ihnen wohlfühlen und gesund bleiben, müssen Sie wissen, wie Sie die Tiere artgerecht halten. In unseren Ratgebern finden Sie nützliche Informationen über die Fellpflege, die Größe des Käfigs der Chinchillas und darüber, welche besonderen Bedürfnisse sie haben. Halten Sie sich an unsere Tipps, damit sich Ihre Tiere prächtig entwickeln und bald eine innige Beziehung zu Ihnen aufbauen!

Chinchillas wollen Platz zum Klettern

129-Chinchilla-Zubehör_kachel.jpg
Wer sich für ein Chinchilla entscheidet, der muss eines wissen: Die wunderschönen Nagetiere mit dem flauschig-weißen Fell und den glänzenden Knopfaugen brauchen richtig viel Platz. Sonst fühlen sie sich nicht wohl. Sie sollten paarweise gehalten werden und benötigen einen sehr geräumigen Käfig. Denn: Chinchillas klettern für ihr Leben gerne.

Badesand: Wellness pur für dein Chinchilla

130-Chinchilla_kachel.jpg
Ein Chinchilla darf niemals gebadet werden. Es verträgt die Feuchtigkeit nicht und wird davon ernsthaft krank. Sein Fell hält das Chinchilla selbstständig sauber, wenn du ihm Badesand anbietest. Sich darin zu aalen tut deinem hübschen Nager im wahrsten Sinne des Wortes tierisch gut. Nicht nur, weil sein Pelz dadurch duftig sauber bleibt, sondern auch, weil dein Chinchilla durch das Sandbad Spannungen abbaut und zudem dort liebend gern in Kontakt mit seinen Artgenossen tritt.

Das Chinchilla im Portrait: Putziger Nager aus den Anden

131-Chinchilla-Transport_kachel.jpg
Chinchillas sind wunderschöne Tiere mit seidigem Fell, großen Ohren und ausdrucksvollen Augen. Da sie sich viele Wildtiereigenschaften bewahrt haben, macht es viel Freude, sie zu beobachten. Gleichzeitig werden sie mit ein wenig Geduld zahm und lassen sich bereitwillig streicheln. Du brauchst für die Haltung etwas Platz, denn Chinchillas möchten, immer mindestens zu zweit, in einem geräumigen Käfig oder in einer Voliere leben. Das Nagetier ist übrigens dämmerungs- und nachtaktiv und eignet sich daher nicht als Spielgefährte für Kinder.

Pellets und Heu machen Chinchillas glücklich

132-Chinchilla-Futter_kachel.jpg
Eine gesunde Ernährung ist die beste Grundlage für ein langes, fittes Leben. Das gilt auch für das Chinchilla. Neben einem guten Grundfutter braucht dein Tier Heu, um Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten. Es sollte stets von guter Qualität sein und immer in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Kleintier?