Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
255-Schlangen_stage.jpg

Schlangen richtig halten, pflegen und versorgen

Schlangen sind mysteriöse und geheimnisvolle Tiere. Wer sich eine Schlange anschaffen möchte, benötigt ausreichende Kenntnisse über den Aufbau und die Einrichtung des Terrariums, die Futtergewohnheiten und vieles mehr. Denn nur, wenn Ihr in Tier in optimalen Lebensbedingungen lebt, bleibt es fit und agil. Erhalten Sie in unseren Ratgebern wichtige Tipps darüber, welche Schlangen sich gut für Anfänger eignen, warum das Häuten so wichtig ist und wie Sie die Schuppenkriechtiere füttern. Damit es Ihrem Tier bei Ihnen gut geht – von Anfang an!

Die Kornnatter

195-Kornnatter_kachel.jpg
Die Kornnatter (Pantherophis guttatus oder nach alter Klassifizierung Elaphe guttata) ist die wohl am häufigsten in Terrarien gehaltene Schlange. Die Kornnatter sieht durch ihre sehr hübsche Zeichnung interessant aus. Aufgrund ihrer einfachen Haltungsweise ist sie auch für Anfänger in der Terraristik geeignet.

Haltung des Königspython, einfach zu pflegen, Schlange für Anfänger

196-Python_kachel.jpg
Der Königspython wird oft als die „Anfängerschlange“ für Einsteiger in der Terraristik bezeichnet. Aufgrund der einfachen Handhabung und Pflege ist er eine der beliebtesten Schlangenarten überhaupt, die in Terrarien gehalten werden.

Häutung von Schlangen ist Wachstum, Rückzugsmöglichkeit sehr wichtig

197-Schlangen-Häuten_kachel.jpg
Schlangen wachsen ihr ganzes Leben lang. Da bei Schlangen die Haut allerdings nicht mit wächst, streifen sie diese ab, denn sie ist dann zu klein geworden. Sie kriechen förmlich aus ihrem Kleid heraus.

Beeindruckend: die Boa constrictor

226-Boa-Constrictor_kachel.jpg
Ursprünglich stammt die Boa constrictor aus Süd- und Mittelamerika. Den sehr unterschiedlichen Lebensbedingungen der meist feucht-warmen Sommer und kühlen Winter passt sich die nachtaktive Königsboa (auch Abgottschlange genannt) sehr gut an. Bei artgerechter Haltung wird sie sich auch in deinem Terrarium wohlfühlen.

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Terraristik?