Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
00-Haltung-Kategorieseite_stage.jpg

Kaninchenhaltung: So fühlen sich die Tiere wohl

Die Kaninchenhaltung ist gar nicht so kompliziert, wenn Sie sich gut über die Eigenheiten der Hoppler informieren und auf ihre natürlichen Bedürfnisse Rücksicht nehmen. In unserem Ratgeber für Kaninchenhalter lesen Sie, wie der perfekte Kaninchenstall und Auslauf beschaffen sein müssen, wie Sie das Tier pflegen und artgerecht beschäftigen. Auch die Verhältnisse innerhalb der Kaninchengruppe und die Beziehung zwischen Tieren und Menschen, speziell Kindern, kommen in unseren Artikeln nicht zu kurz. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie die Körpersprache und das Verhalten Ihres Langohrs richtig deuten.

Tauchen Sie ein in den Ratgeber Kaninchen:

Kaninchenhaltung: alles für ein artgerechtes Kaninchenleben

01-Haltung_Kachel.jpg
Kaninchen begleiten den Menschen schon seit langer Zeit. Früher dienten sie als Nahrung, heute sind die meisten Kaninchen geliebte Haustiere, die von ihren Besitzern verwöhnt und umsorgt werden. Allerdings haben sie grundlegend andere Ansprüche und auch ein gänzlich anderes Verhalten als etwa Hunde oder Katzen. Um den liebenswerten Tieren gerecht zu werden, sollten Sie sich ausführlich über deren Bedürfnisse informieren.

Kaninchenstall winterfest machen: Unterbringung im Freigehege

02-Stall-winterfest_kachel.jpg
Der geräumige Kaninchenstall im Garten mit freiem Zugang zu einem großen Auslauf gilt als die beste Haltungsform für Kaninchen: Die Tiere haben Gras zum Mümmeln, Platz zum Spielen und frische Luft. An warmen Tagen ist der Aufenthalt im Freien ideal für sie. Aber, so fragt sich der besorgte Halter, was geschieht im Winter, wenn es kalt, nass und ungemütlich wird und das Gras unter Schnee verschwindet? Sollte man unter diesen Umständen die Tiere nicht besser in die geheizte Wohnung holen? Lesen Sie hier, wie Kaninchen im Winter draußen bestens zurechtkommen.

Kaninchen im Außengehege: Freilauf für Kleintiere

03-Außengehge_Kachel.jpg
In der Natur verbringen Kleintiere wie Kaninchen den ganzen Tag damit, ihre Umgebung zu erkunden und Nahrung zu suchen: Der schnelle Stoffwechsel bedingt, dass die Tiere quasi ständig vor sich hin mümmeln. Ganz klar, dass eine reine Käfighaltung in der Wohnung dem Bewegungsdrang und der Neugier der Kaninchen nicht gerecht wird. Wer die Möglichkeit hat, sollte seinen Tieren ein Außengehege spendieren, in dem sie den nötigen Auslauf und genug Umweltreize haben.

Kaninchen im Außengehege

Kaninchen stubenrein bekommen: ein stilles Örtchen für den Mümmler

04-Stubenrein_Kachel.jpg
Wie bei jedem Lebewesen gibt es auch beim Kaninchen natürliche Hinterlassenschaften. Während Hundehalter mit ihrem Vierbeiner für diese Verrichtung ins Freie gehen und Katzen großen Wert auf ihre eigene Toilette legen, muss der Stall von Kleintieren regelmäßig ausgemistet werden. Was aber, wenn das Kaninchen beim Freilauf ein natürliches Bedürfnis verspürt? Gibt es Zwergkaninchen, die stubenrein sind? Tatsächlich ist es gar nicht so schwer, ein Kaninchen zur Reinlichkeit zu erziehen, wenn man weiß, worauf es beim Toilettentraining ankommt. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Kaninchen erziehen, damit Sie stubenrein werden.

Kaninchenpflege: Stichpunkte zur Haltung von Kaninchen

05-Pflege_kachel.jpg
Ob Zimmergenosse oder Freigehege-Bewohner: Kaninchen haben grundlegend andere Bedürfnisse als Hunde oder Katzen – ihre Ansprüche unterscheiden sich auch von denen anderer Kleintiere und Nager. Bevor Sie sich Kaninchen ins Haus holen, informieren Sie sich bitte über die Grundlagen der Kaninchenpflege. Lesen Sie hier eine knappe Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Kaninchen und Kinder: Passen sie zusammen?

06-Kinder_kachel.jpg
Zwischen Kindern und Kaninchen besteht eine besondere Beziehung. Schon früh lernen Kinder die Tiere kennen, sei es als Plüschtier zum Kuscheln, als literarische Figur wie Beatrix Potters „Peter Hase“ oder als freundlicher Osterhase. Am liebsten haben Kinder aber „echte" Kaninchen, wollen sie in den Arm nehmen, füttern und streicheln. Aber sind Kaninchen tatsächlich geeignete Haustiere für Kinder? Lesen Sie hier, was Sie über dieses Thema wissen sollten.

Auslauf für Kaninchen sicher gestalten

Kaninchen vergesellschaften: ein neues Tier in der Gruppe

07-Vergesellschaftung-kachel.jpg
Kaninchenfreunde wissen: Es tut dem Mümmler nicht gut, allein zu sein. Die sozialen Tiere benötigen mindestens einen Artgenossen, um ein kaninchengerechtes Leben führen zu können. Wenn die Gruppe Zuwachs bekommen soll oder nach einem Todesfall ein neues Partnertier dazukommt, ist Ihr Feingefühl gefragt, um den Neuankömmling erfolgreich zu integrieren. Lesen Sie hier, worauf Sie dabei besonders achten sollten.

Kaninhop und andere Spiele: Action für schlaue Mümmler

08-Kaninhop_Kachel.jpg
Kaninchen können weit mehr als mümmeln und niedlich aussehen: Die Tiere sind von Natur aus bewegungsfreudige, flinke Geschöpfe. Sie sind mit erstaunlicher Geschwindigkeit, Sprungkraft und Beweglichkeit unterwegs. Beim Rennen, Hakenschlagen und Überwinden von Hindernissen macht den Kaninchen so schnell niemand etwas vor. Darüber hinaus sind Kaninchen sehr intelligente Tiere. Kein Wunder – um in der Wildnis zu überleben, müssen sie stets aufmerksam sein und maximale Anpassungsfähigkeit beweisen. All das sind Qualitäten, über die auch ein Hauskaninchen verfügt, die in der Gehegehaltung aber oft brachliegen. Fördern Sie Ihre Kaninchen und spielen Sie mit ihnen: Sie werden erstaunt sein, was in ihnen steckt.

Kaninchen-Verhalten: Was will mein Tier mir mitteilen?

09-Verhalten_kachel.jpg
Hunde bellen, Katzen miauen und auch Ziervögel können über Lautäußerungen sehr deutlich vermitteln, was sie gerade bewegt – zum Beispiel, ob sie aufgeregt sind, sich entspannen oder ob man ihnen besser nicht zu nahe kommen sollte. Im Vergleich dazu sind Kaninchen eher schweigsam. Ihre Kommunikation läuft in geringerem Maße über akustische Signale ab. Das bedeutet aber nicht, dass Kaninchen nichts zu „sagen“ hätten. Als Halter müssen Sie lediglich lernen, auf die Körpersprache zu achten und verstehen, auf welchen Wegen die Verständigung der Tiere untereinander und mit ihrer Umwelt funktioniert. Lesen Sie hier eine kleine Einführung in die Körper- und Lautsprache der Kaninchen.

Fröhliche Kleintiere: So beschäftigen Sie Kaninchen und Co im Haus

kaninchen_kleintiere-beschäftigen_kachel.jpg
Raus aus dem Außengehen und rein ins Haus: So kommt auch im Winter bei Kaninchen, Meerli und Co keine Langweile auf.

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Kaninchen?