• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Aachen: Vermittlungsstellen für Heimtiere in der Region

Mehrere Hunde

Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken an einen tierischen Mitbewohner, der Ihnen Gesellschaft leistet? In einem Tierheim in Aachen warten zahlreiche Heimtiere auf ein neues liebevolles Zuhause. Die Bandbreite reicht von süßen Katzenbabys und Welpen bis zu älteren Hunden und Katzen, die sich nach einem Lebensabend voller Zuneigung und Pflege sehnen.

Welche Tiere leben in Aachener Tierheimen?

In den Tierheimen in Aachen vermitteln die Mitarbeiter vor allem Hunde, Katzen und Kleintiere wie Nager und Ziervögel. Gegebenenfalls möchten Sie auch einem der „Not-Felle“ ein schönes Zuhause geben? So werden in einigen Tierheimen Haustiere bezeichnet, die an einer diagnostizierten Krankheit leiden und deren neue Besitzer darum besonders hohen Anforderungen genügen müssen. Vielleicht bieten Sie ja genau die richtigen Voraussetzungen, um einem solchen Tier eine neue Heimat zum Wohlfühlen zu geben?

Wann ist die beste Zeit, einen Welpen oder ein Katzenbaby im Tierschutz zu finden?

Wenn Sie am liebsten ein ganz junges Tier bei sich aufnehmen möchten, finden Sie vor allem im Frühjahr eine größere Anzahl von Katzenbabys und Welpen in einem Tierheim in Aachen. Meist wurden die Besitzer des Muttertiers von der Trächtigkeit überrascht und haben in Eigeninitiative keine neuen Herrchen oder Frauchen für die Nachkommenschaft gefunden. Aber auch ältere Hunde und Katzen warten – meist schon lange – im Tierheim und würden sich über ein neues Zuhause freuen.

Was sollte ich wissen, wenn ich Hunde, Katzen oder Kleintiere aufnehmen möchte?

Damit Sie ein Haustier aus einem Tierheim in Aachen adoptieren können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

  • Alle Familienmitglieder müssen das Tier im Tierheim kennengelernt haben und einverstanden sein.
  • Sie müssen versichern können, dass Sie ausreichend Zeit für das Tier haben.
  • Bei Vertragsabschluss müssen Sie einen gültigen Personalausweis mit Ihrer aktuellen Adresse vorlegen.

Bei Hunden bieten Tierheime oft die Möglichkeit, mit Ihrem Wunschtier ein- oder mehrmals spazieren zu gehen, um einander kennenzulernen.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Wie alle Tierheime und Tierschutzvereine erheben auch die Aachener Tierheime eine Schutzgebühr. Dies dient einerseits zur Finanzierung des Betriebs und schützt die Tiere andererseits vor Menschen, die aus einer Laune heraus ein Haustier adoptieren wollen und es dann nach einigen Wochen zurückbringen.

 

Je nach Zustand und Tierart sind folgende Schutzgebühren üblich:

  • ausgewachsene Hunde – rund 300 Euro
  • Welpen – rund 400 Euro
  • Katzen – rund 110 Euro
Eine Katze und ein Hund kuscheln.
  • Kaninchen – etwa 45 bis 65 Euro
  • Meerschweinchen – etwa 25 bis 35 Euro
  • Farb-/Wüstenmäuse – rund 5 Euro
  • Hamster – rund 15 Euro
  • Wellensittiche & Kanarienvögel – rund 20 Euro

Alle Hunde sind bei der Übergabe entfloht, entwurmt, gechippt und haben eine Erst-Impfung erhalten. Die Katzen sind kastriert, tätowiert oder gechippt, mindestens ein Mal entwurmt und entfloht und haben eine Erst-Impfung erhalten.

Was kann ich sonst für die Tiere im Tierheim Aachen tun?

Sie lieben den Kontakt zu Tieren, können aber selbst kein Haustier bei sich aufnehmen? Dann unterstützen Sie ein Tierheim in Aachen doch mit einer Patenschaft! Gehen Sie regelmäßig mit „Ihrem“ Hund spazieren oder spielen Sie mit „Ihrer“ Katze in einem der Katzenhäuser. Die Tiere freuen sich über die Zuwendung und Sie bringen Abwechslung in Ihr Leben. Eine Patenschaft kostet Sie nur eine geringfügige Summe und sie kann monatlich gekündigt werden. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Adresse des Tierheimes in Aachen

Tierheim Aachen

Feldchen 26

52070 Aachen
Telefon: 0241 9204250

Telefax: 0241 156913

info@tierheim-aachen.de
http://www.tierheim-aachen.de

 

Öffnungszeiten:

Derzeit ist das Tierheim für Besucher vorsorglich geschlossen.

 

Telefonservice

Mo, Di, Do, Fr, Sa: 10 – 12Uhr und 13 – 18 Uhr
Mi: 13 – 17 Uhr

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintiere, Vögel

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!