• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Hamburg – geben Sie tierischen Schützlingen ein Zuhause

Mehrere Hunde

Sie wünschen sich einen treuen tierischen Begleiter? Warum dann nicht einen aus dem Tierschutz zu sich holen? In den Tierheimen in Hamburg warten bereits zahlreiche Schützlinge, endlich in ein umsorgtes Zuhause ziehen zu dürfen. Hunde und Katzen sowie viele weitere Tiere aller Altersklassen sitzen hier sozusagen schon auf gepackten Koffern.

Welche Tierarten finde ich in einem Hamburger Tierheim?

Ganz gleich, ob Sie nach einem ausgewachsenen Tier, einem Welpen oder Katzenbaby Ausschau halten – in den Tierheimen rund um Hamburg ist die Chance groß, dass Sie einen zu Ihnen passenden tierischen Gefährten finden. Auch Kleintiere wie Meerschweinchen und Kaninchen suchen nach einer liebevollen Bleibe. Falls Sie einem Exoten wie Reptilien oder bestimmten Vögeln ein artgerechtes Leben ermöglichen können, beraten Sie die Mitarbeiter des Vogel- und Kleintierhauses gerne – zum Beispiel darüber, welche Voraussetzungen für diese Heimtiere gelten.

 

Auf der Suche nach einem Haustier finden Sie im Tierheim Hamburg folgende Arten:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kleintiere
  • Exoten
  • Klauentiere und Nutztiere

Welche Schicksale haben die Tiere im Heim?

In der Obhut des Tierheims landen die verschiedensten Tierarten mit noch unterschiedlicheren Schicksalen. Denn leider gibt es viele Gründe, warum sich Menschen Tiere kaufen und sie dann nicht mehr haben wollen. Einige erkennen zu spät, dass sie der Verantwortung nicht gewachsen sind. Andere sind aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich ausreichend zu kümmern. Natürlich gibt es auch weitere Schicksale, warum teils verwahrloste Tiere in der Obhut eines Tierheims in Hamburg landen – beispielsweise Hunde oder Katzen, die entlaufen sind oder ausgesetzt wurden.

Welpen, Katzenbaby, Senior oder Rassehund?

Manche Hunde sitzen traurigerweise schon fast ihr ganzes Leben im Tierheim in Hamburg. Dabei ist eigentlich klar: Ein Tierheim kann kein langfristiges Zuhause sein. Die Tiere brauchen die volle Aufmerksamkeit und Zeit ihrer Menschen, sie wünschen sich Geborgenheit und Schutz – für ihr gesamtes Leben. Ein Hundesenior oder ein Katzenopa ist dankbar, die restlichen Jahre endlich behütet zu verbringen. Genauso dankbar sind natürlich Welpen, Katzenbabys oder andere Jungtiere, die noch ihr ganzes Leben vor sich haben.

 

Gut zu wissen: Auch Rassetiere finden Sie in den Hamburger Tierheimen. Vorbeischauen lohnt sich also, wenn Sie eine bestimmte Hunde-, Katzen- oder andere Tierartrasse bevorzugen.

Eine Katze und ein Hund kuscheln.

Was kostet ein Tier aus dem Tierheim in Hamburg?

Mit der erfolgreichen Tiervermittlung fällt eine Schutzgebühr an. Diese Gebühr dient vor allem dem Tierschutz. Damit soll vermieden werden, dass ein Tier spontan „einfach mal so“ gekauft wird. Zusätzlich deckt die Gebühr zu Teilen die entstandenen Kosten für das Tierheim ab – beispielsweise Impfungen, Chippen und tierärztliche Untersuchungen. Sie spenden damit also dem Tierschutz einen fairen Betrag. Je nach Tierart liegt die Schutzgebühr zwischen 30 und 300 Euro – bei einem Meerschweinchen sind es etwa 30 Euro, einem Hund rund 280 Euro, bei einer Katze um die 110 Euro.

Sie sind bereit und möchten ein Tier aus einem Tierheim in Hamburg adoptieren?

Prima. Wir haben für Sie die Adressen zusammengefasst. Am besten besuchen Sie zunächst die Internetseite und halten dort nach einem Schützling Ausschau. Haben Sie einen Favoriten gefunden, melden Sie sich kurz telefonisch beim Tierheim und fragen nach, ob das Wunschtier noch auf Sie wartet. Die Mitarbeiter kümmern sich und vereinbaren gerne einen ersten Besuchstermin.

Adresse des Tierheimes in Hamburg

Tierheim des Hamburger Tierschutzverein von 1841

Süderstraße 399

20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-22

Telefax: 040 211106-38

dr.inkmann@hamburger-tierschutzverein.de
http://www.hamburger-tierschutzverein.de

 

Öffnungszeiten Büro:

Mo, Mi, Do, Fr 10 – 16 Uhr
Sa, So, Feiertage 9 – 12 Uhr

Besuche sind derzeit nur mit Termin möglich.

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintiere, Vögel, Exoten, Huf- und Klauentiere

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!