• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Hannover – teilen Sie Ihr Zuhause mit einem Tierheim-Schützling

Mehrere Hunde

In den Tierheimen Hannover werden alle Tiere liebevoll und ihren Bedürfnissen entsprechend umsorgt. Sie erhalten die nötige medizinische Versorgung, sei es routinemäßig oder um sie gesund zu pflegen. Hunde bekommen den Auslauf, den sie benötigen, Gehege sind der Art angepasst und stets sauber. Die Pfleger kümmern sich um ausreichend Beschäftigung und menschlichen Kontakt. Kurzum, eine Tierschutzeinrichtung versucht alles, um ihren Schützlingen ein gutes Leben zu ermöglichen. Dabei leistet das Personal rund um die Uhr beachtenswerte Arbeit. Und dennoch sollte das Tierheim für die Bewohner lediglich eine Zwischenstation und kein Daueraufenthalt sein. Ein Tier, egal welcher Art und welchen Alters, verdient ein richtiges Zuhause mit einem liebevollen Besitzer.

Wie läuft die Vermittlung in einem Tierheim in Hannover ab?

In der Regel suchen Sie sich zunächst Ihr Wunschtier auf der Website des Tierheims aus. Im Anschluss kontaktieren Sie die Einrichtung per E-Mail oder Telefon. Wartet der Favorit noch auf Sie, machen Sie einen persönlichen Besuchstermin aus. Die Mitarbeiter und die Tiere freuen sich darauf, Sie kennenzulernen. Vielleicht springt dann der Funke sogar bei einem ganz anderen Kandidaten über. Die Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, denn ihnen ist daran gelegen, einen geeigneten Halter für die einzelnen Bewohner zu finden. Wenn Sie schließlich den passenden Gefährten gefunden haben, dann steht einer Adoption nichts mehr im Wege!

 

Für Hund, Katze, Maus & Co fällt eine Schutzgebühr an. Sie liegt zwischen 30 und 300 Euro. Für Kleintiere liegt sie im unteren Bereich, für Hunde im oberen. Generell sind Welpen und Katzenbabys etwas teurer als ihre erwachsenen Artgenossen. Die Schutzgebühr deckt teilweise die Kosten für die nötige medizinische Versorgung. Ein anderer Teil dient, wie der Name sagt, dem Schutz des Tieres. Die Gebühr soll sicherstellen, dass hinter einer Adoption genügend Überlegung steckt.

Welche Vergangenheit haben die Tiere in den Tierheimen Hannover?

Die Schicksalswege, die die Bewohner ins Tierheim geführt haben, sind sehr unterschiedlich. Leider zählt Überforderung des ehemaligen Besitzers zu den häufigsten Gründen. Andere Tiere sind ausgesetzt oder verwahrlost aufgefunden worden. Finanzielle oder gesundheitliche Schwierigkeiten sind auch mögliche Ursachen für die Entscheidung, das Haustier abzugeben. In den Tierheimen in Hannover treffen viele Geschichten aufeinander. Über die Herkunft Ihres Wunschtieres gibt Ihnen das Personal mehr Auskunft. Aber welche Vergangenheit die Heimtiere auch haben, gemeinsam ist allen, dass sie sich eine zweite Chance wünschen.

Welche Tiere gehören zu den Schützlingen in den Tierheimen in Hannover?

Zu den tierischen Bewohnern der Tierheime in Hannover gehören:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kleintiere, darunter Kaninchen, Ratten, Mäuse, Meerschweinchen, Hamster, Vögel
  • Bauernhoftiere, darunter Hühner und Schweine
Eine Katze und ein Hund kuscheln.

Adressverzeichnis von Tierheimen in Hannover

Tierschutzverein für Hannover und Umgegend e.V.

Evershorster Straße 80
30855 Langenhagen

Telefon: 0511 / 973 398 – 0
Fax: 0511 / 973 398 – 17

info@tierheim-hannover.de

 

Öffnungszeiten:

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Die Vermittlung der Tiere findet vorerst nur nach Terminabsprache statt. Sie finden weitere Informationen auf der Website des Tierheims.

 

Öffnungszeiten Sommerzeit
(Anfang März bis Ende Oktober)

Mo, Di,. Do: 13 – 16 Uhr
Fr: 13 – 18 Uhr
Sa: 12 – 16 Uhr
Mi – So: geschlossen

 

Öffnungszeiten Winterzeit
(Anfang November bis Ende Februar)

Mo, Di, Do: 13 – 16 Uhr
Fr: 13 – 17 Uhr
Sa: 12 – 16 Uhr
Mi, So: geschlossen

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier, Vögel

 

Tierheim Burgdorf

 

Friederikenstr. 46
31303 Burgdorf

Telefon:  05136/3545
Fax:  05136/9723008
info@tierheim-burgdorf.de

 

Öffnungszeiten:

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Das Ausführen der Hunde findet unter Einhaltung der Schutz-& Hygienemaßnahmen und nach Anmeldung statt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an das Tierheim. 

 

Telefonisch erreichbar:

Mo – Fr: 8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Mo, Di, Do, Fr und Sa:   14.30 Uhr – 17 Uhr

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier, Vögel

 

Träger:

Deutscher Tierschutzbund Ortsverein Hannover e.V.

Friederikenstr. 46
31303 Burgdorf

Telefone: 05136/9204301 (erreichbar Montag und Donnerstag von 09.00 Uhr – 18.00 Uhr)

05136/9204302
tierschutzbund@tierheim-burgdorf.de

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!