• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Lübeck – finden Sie Ihren neuen tierischen Mitbewohner

Mehrere Hunde

Suchen Sie einen neuen Partner, und zwar einen mit vier Pfoten? In einem Tierheim in Lübeck warten Hunde und Katzen jeden Alters auf eine neue Familie. Auch zahlreiche Vögel und Kleintiere wie Kaninchen und Ratten suchen eine dauerhafte Bleibe. Haben Sie einen schönen Garten oder wohnen auf dem Land? Hühner und Enten haben den Weg ins Tierheim gefunden und freuen sich über neue Halter. Nicht zuletzt gibt es auch viele Exoten wie Schlangen, Schildkröten und Bartagamen, die sich ein Zuhause wünschen.

Wie läuft eine Vermittlung ab und mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Am besten schauen Sie zunächst auf der Internetseite des Tierheims vorbei. Wenn Sie Ihren Favoriten gefunden haben, dann schreiben Sie eine Mail oder rufen an, um nachzufragen, ob das Tier noch zur Vermittlung steht. Nicht immer sind die Daten auf dem allerneuesten Stand. Manchmal kommt es vor, dass ein Tier noch nicht auf der Website steht oder das eines kürzlich vermittelt worden ist. Wartet Ihr Wunschtier noch auf Sie, vereinbaren Sie einen Besuchstermin. Das Personal des Tierheims steht Ihnen vor Ort und bei allen weiteren Fragen zur Verfügung.

 

Bei der erfolgreichen Vermittlung fällt eine Schutzgebühr an. Diese dient einerseits als Absicherung, dass der neue Halter die Entscheidung wohlüberlegt getroffen hat. Andererseits unterstützt die Gebühr das Tierheim, indem sie teilweise die anfallenden Kosten für Untersuchungen, Versorgungen, Impfungen und zum Beispiel das Chippen deckt. Die Vermittlungsgebühr für Hunde liegt bei rund 300 Euro. Bei Welpen ist es oft etwas mehr. Für Katzen zahlen Sie um die 100 Euro und die Beträge für Mäuse, Ratten und Hamster liegen zwischen 15 und 30 Euro. Die Preise für Exoten gibt es meist auf Anfrage.

Woher kommen die Tiere in einem Lübecker Tierheim?

Es gibt viele Gründe, warum ein Tier in einem Tierheim in Lübeck untergekommen ist. Manche wurden ausgesetzt oder auf der Straße verwahrlost aufgegriffen. Andere sind abgegeben worden, etwa weil der Vorbesitzer verstorben ist oder aber weil der Besitzer festgestellt hat, dass er dem Tier doch nicht gerecht werden kann. In wieder anderen Fällen kann sich der Eigner aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um das Tier kümmern. Doch auf welchem Weg die Schützlinge ins Tierheim gekommen sind, ein Schicksal teilen sie: Sie sollen dort nicht für immer bleiben. Trotz der liebevollen Pflege ist ein Tierheim keine Dauerlösung. Egal ob Welpe, Katzenbaby oder Senior, sie verdienen ein richtiges Zuhause.

Warum ein Tier aufnehmen?

Mit einer Adoption tun Sie etwas Gutes und machen ein Tier glücklich. Gleichzeitig wird wieder ein Platz für einen neuen Schützling frei. Übrigens, selbst wenn Sie auf der Suche nach einem Rassetier sind, lohnt sich ein Besuch im Tierheim. Viele Bewohner stammen aus guten Zuchten. Die Auswahl an tierischen Gefährten ist sehr groß.

Adresse des Tierheimes in Lübeck

Tierheim Lübeck

Resebergweg 20

23569 Lübeck
Telefon: 0451 306911

Telefax: 0451 3072479

info@tierheim-luebeck.de
http://www.tierheim-luebeck.de

 

Öffnungszeiten:

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Interessenten an einer Vermittlung werden gebeten, sich telefonisch oder per Mail beim Tierheim zu melden.

 

Spenden und Fundtiere können weiterhin zwischen 9-17 Uhr täglich gebracht werden.

 

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier, Vögel, Exoten

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!