• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel

Tierheim in Siegen – finden Sie einen neuen tierischen Partner

Mehrere Hunde

Ob klein oder groß, jung oder alt: In einem Tierheim in Siegen gibt es viele Bewohner, die darauf warten, in ein richtiges Zuhause umziehen zu dürfen. Für Hunde, Katzen und Nager sollte der Tierschutz lediglich eine Zwischenstation sein, kein Daueraufenthalt. Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen tierischen Partner an Ihrer Seite sind, dann schauen Sie doch einmal vorbei!

Etwas Gutes tun für Tierheimbewohner

Ein Tierheim kümmert sich liebevoll um seine Schützlinge. Das Personal pflegt die Tiere, versorgt sie medizinisch und geht auf ihre Bedürfnisse ein, so gut es geht. Das größte Bedürfnis kann der Tierschutz aber leider nicht erfüllen: nämlich der Wunsch nach einem verlässlichen Besitzer, der ihre Bezugsperson ist und der ihnen ein festes Heim gibt. Die Bewohner in einem Tierheim in Siegen haben unterschiedliche Hintergründe, von denen die meisten leider traurig sind:

  • Manche wurden ausgesetzt oder zurückgelassen und verwahrlost aufgefunden.
  • Andere sind aufgrund von Überforderung, finanziellen oder gesundheitlichen Gründen abgegeben worden.
  • Wieder andere haben ihren Besitzer überlebt.

Mit einer Adoption schenken Sie diesen Tieren eine neue Zukunft, eine zweite Chance.

Welche Tiere gibt es in einem Tierheim in Siegen?

Hunde und Katzen gehören zu den Heimbewohnern – darunter Welpen, Katzenbabys, ausgewachsene Tiere und gemütliche Senioren. Dasselbe gilt für die Nager, wie zum Beispiel Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas. Wenn Sie sich für Kleintiere interessieren, dann kontaktieren Sie am besten die Tierheime, denn es kommen immer wieder neue Tierarten in deren Obhut. Übrigens befinden sich genauso Tiere aus Zuchten im Tierheim. Suchen Sie eine bestimmte Rasse, lohnt es sich, den Tierschutz in Betracht zu ziehen.

Was kostet es, ein Tier aus einem Tierheim in Siegen zu adoptieren?

Bei einer erfolgreichen Vermittlung zahlen Sie eine sogenannte Schutzgebühr. Sie setzt sich zusammen aus einem Beitrag für den jeweiligen Schützling und einer fairen Unterstützung für das Tierheim. So soll einerseits sichergestellt werden, dass die Anschaffung wohlüberlegt ist und nicht aus einer Laune heraus erfolgt. Andererseits deckt der Betrag einen Teil der Kosten, die der Einrichtung für Impfungen und tierärztliche Untersuchungen entstehen. Die Schutzgebühr beträgt zwischen etwa 30 und 300 Euro. Kleintiere wie Meerschweinchen liegen im unteren Bereich der Preisspanne, Hunde dagegen im oberen Bereich. Meistens zahlen Sie für Tierbabys etwas mehr als für ihre erwachsenen Artgenossen.

Eine Katze und ein Hund kuscheln.

So läuft eine Tiervermittlung ab

Zunächst schauen Sie sich auf den Websites der Tierheime um und halten Ausschau nach einem Favoriten. Haben Sie den gefunden, kontaktieren Sie das Tierheim und machen einen Besuchstermin aus. Manchmal sind die Daten nicht ganz aktuell, daher lohnt es sich immer, erst einmal nachzufragen, ob das entsprechende Tier wirklich noch auf Sie wartet. Wenn ja, steht einem ersten Kennenlernen nichts mehr im Wege. Vor Ort klären Sie dann alle Fragen auf beiden Seiten und prüfen, ob Sie und Ihr Wunschkandidat gut zusammenpassen. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welcher tierische Gefährte am besten zu Ihrem Leben passt, dann stehen Ihnen die Mitarbeiter mit kompetenter Beratung zur Seite. Denn allen ist daran gelegen, die Schützlinge mit gutem Gewissen in ein neues Zuhause ziehen zu lassen.

Adresse des Tierheimes in Siegen

Tierheim Siegen

Heidenbergstraße 91

57072 Siegen
Telefon: 0271 3137713

Telefax: 0271 3137729

info@tierheim-siegen.de
http://www.tierheim-siegen.de

 

Öffnungszeiten:

Derzeit ist das Tierheim vorsorglich geschlossen. Interessenten an einer Vermittlung werden gebeten, sich während den Öffnungszeiten telefonisch  zu melden.

 

Telefonzeiten:

Mo – Fr: 10 – 18 Uhr

Sa: 10 – 15 Uhr

So: 10 – 17 Uhr

 

Tierarten:

Hund, Katze, Kleintier, Weitere

Finden Sie weitere tierische Begleiter deutschlandweit!