Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose Rücksendung
12% Rabatt für Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Märkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb
Chinchilla

Chinchilla-Sand

Oops! Wo sind die Produkte hin? Leider konnten wir keine Produkte für diese Filter-Kombination finden.
Alle Filter löschen
Oops! Wo sind die Produkte hin? Oops! Wo sind die Produkte hin?

Weicher Chinchilla-Sand zum Baden – wichtiges Zubehör fürs Chinchilla-Gehege

Guter Chinchilla-Sand besteht aus tonhaltigen Mineralien, hat eine besonders weiche Struktur und abgerundete Körner ohne scharfe Kanten. Im Gegensatz zu quarzhaltigem Sand, der als Einstreu zum Beispiel in Vogelkäfigen verwendet wird, dient Chinchilla-Sand den kleinen Nagern aus den Anden zur Körperpflege. Möchtest du Chinchillas artgerecht halten, dann gehört in das ausreichend große und hohe Gehege unbedingt ein geeignetes Gefäß für das Chinchilla-Sandbad.

So funktioniert das Baden im Chinchilla-Sand

Das Fell von Chinchillas zählt zu den dichtesten unter den Säugetieren: rund 20.000 Haare sitzen auf jedem Quadratzentimeter des Körpers. Die einzelnen Haare der kleinen Nager sind etwa 30 Mal feiner als ein menschliches Haar. Ihr extrem weiches Fell pflegen Chinchillas akribisch. In ihrem natürlichen Lebensraum finden Chinchillas sehr feinen Sand. Indem sie sich darin blitzschnell wälzen, reinigen und entfetten Chinchillas ihr Fell.

Ein Bad in Chinchilla-Sand funktioniert nicht anders: Der kleine Nager steigt täglich in sein Badegefäß und dreht sich darin mehrmals flink hin und her. Zwischendurch schüttelt der Chinchilla sich regelmäßig. Dabei fliegt der feine Chinchilla-Sand immer wieder wie eine Wolke über das Badegefäß. So kann das Chinchilla-Bad zu einer staubigen Angelegenheit werden, was du auch mit dem besten Chinchilla-Sand nicht ganz verhindern kannst.

Welches ein Gefäß eignet sich fürs Bad in Chinchilla-Sand?

Damit sich dein Chinchilla in seinem Sandbad wohlfühlt, kommt es gleichermaßen auf hochwertigen Sand wie auf ein geeignetes Gefäß an. Mit dem Sand füllen kannst du jedes Gefäß, das deinem Tier genügend Fläche zum Drehen bietet und – für einen bequemen Einstieg – einen nicht zu hohen Rand hat. Am besten eignen sich standfeste und möglichst bruchsichere Gefäße aus Ton, Glas oder Metall.

Eingefüllt wird eine etwa einen Zentimeter hohe Schicht. Den Sand musst du nicht nach jedem Bad wechseln, sondern erst dann, wenn er schmutzig wirkt. Kontrolliere den Chinchilla-Sand regelmäßig und fülle bei Bedarf immer wieder etwas auf.

Chinchilla-Sand im Online-Shop bei FRESSNAPF kaufen – auch für Degus, Springmäuse & Co.

Chinchilla-Sand in hochwertiger Qualität findest du im Online-Shop von FRESSNAPF. Dieser Sand eignet sich übrigens nicht nur für Chinchillas, sondern auch sehr gut für Degus, Rennmäuse, Hamster, Farbratten und andere kleine Nager. Wenn du mehr über Haltung und Pflege erfahren möchtest, dann schau in unsere Ratgeber zu Chinchillas und anderen Kleintieren.