Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose Rücksendung
12% Rabatt für Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Märkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Futtermittelunverträglichkeiten bei Katzen - wie erkenne ich sie und wie gehe ich damit um?

Erbrechen, Durchfall, Gewichtsverlust – dies können Anzeichen einer Futtermittelunverträglichkeit sein. Wenn du diese Symptome bei deiner Katze bemerkst, solltest du dir tierärztliche Hilfe holen, um eine Diagnose und entsprechende Behandlungsempfehlungen für deine Samtpfote zu erhalten.

Tipps für den Umgang mit ernährungssensiblen Katzen

Du kennst das aus eigener Erfahrung: Wenn du etwas gegessen hast, das dir nicht bekommt, dann rebelliert der Magen, Übelkeit bricht aus und die Verdauung gerät kurzzeitig außer Kontrolle. Doch auch Katzen können auf Nahrungsmittel empfindlich und mit ganz ähnlichen Beschwerden reagieren. Dann ist es an dir, die Quelle des Unbehagens zu ermitteln und nahrhafte Alternativen anzubieten.

Zum Beitrag

Top-Themen zu Ernährungsfragen für deine Katze

Weitere Beiträge, die dich auch interessieren könnten