Versandkostenfrei ab 29 € erreicht
Kostenlose Rücksendung
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
Ausstattung

Passende Einrichtung und Deko für Ihr Aquarium

Ein Aquarium lebt nicht nur von seinen Bewohnern, sondern auch von geeigneter Einrichtung und Deko. Dabei sind Ihrer Fantasie an sich nur wenige Grenzen gesetzt. Jedoch sollten Sie die Bedürfnisse der künftigen Wasserbewohner bei der Gestaltung nicht vergessen. Perfekt sind Einrichtung und Deko, wenn Sie die natürlichen Bedürfnisse Ihrer Tiere erfüllen und gleichzeitig auch Ihren Geschmack treffen.

Schon entdeckt? Hier finden Sie Informationen zu weiteren Aquaristik-Bereichen:

Expertentipp von Oliver Knott: Was ist eigentlich Aquascaping?

aquaristik-ph-oliver-knott-aquascaping.jpg
Aquascaping ist eine moderne Form der Aquariengestaltung, bei der die Ästhetik eines Aquariums mehr in den Vordergrund rückt. Sie hat ihren Ursprung in Asien, vor allem in Japan und ist dort eng verknüpft mit der ostasiatischen Kultur und dem dortigen Schönheitsempfinden. Ihr Begründer war der japanische Natur- und Landschaftsfotograf Takashi Amano. Dabei steht der Begriff „Aquascaping“ etwas genauer betrachtet für „aquatic landscaping“, was bedeutet, Landschaften unter Wasser zu erschaffen.

Fische hinter Glas – die Geschichte der Aquaristik

aquaristik-ph-geschichte.jpg
Seit wann halten wir Fische in Aquarien — und mit welchen Mitteln? Das sind die Meilensteine der Aquaristik von den Anfängen bis heute. Staunen Sie mit!

Aquarium dekorieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung und Tipps für die Dekoration

aquaristik-ph-dekorieren.jpg
Die Fische in Aquarien kommen aus der ganzen Welt: Südamerika, Asien, Afrika oder Australien. In der Natur leben sie in ganz verschiedenen Gewässern – wie schnell fließenden Bächen, großen Seen, kleinen Tümpeln oder mächtigen Urwaldflüssen. Bei einem Biotop-Aquarium geht es darum, diesen natürlichen Lebensraum der Fische so detailgetreu wie möglich nachzubilden. Denn in Bezug auf die Wasserqualität und die Umgebung finden Fische dann annähernd dieselben Bedingungen wie in der Natur vor – und dort fühlen sie sich am wohlsten.

Aquascaping Anleitung: In 18 Schritten zum eingerichteten Karibik-Aquarium

aquaristik-ph-aquascaping.jpg
Aquascaping ist eine wahre Kunst und wird auch gerne als „Unterwassergärtnern“ bezeichnet. Dabei dient die Natur als Inspiration, wobei die Ästhetik ganz klar im Vordergrund steht. So manch ein Aquarien-Designer verzichtet sogar gänzlich auf den Besatz von Fischen oder wirbellosen Bewohnern, denn diese könnten die Unterwasserlandschaft beschädigen. Natürlich ist Aquascaping aber auch mit einer lebendigen Unterwasserwelt möglich. Sind auch Sie interessiert? Oliver Knott, seines Zeichens Weltmeister im Aquascaping, zeigt, wie die Einrichtung eines Süßwasseraquariums im Karibik-Look in 18 einfachen Schritten gelingt.

Lassen Sie sich bei der Aquariengestaltung inspirieren: Aquascaping Styles

Aquarium einrichten: Anleitung in zehn Schritten

aquaristik-ph-einrichten.jpg
Wie soll ich mein Aquarium einrichten? Diese Frage stellt sich wohl jeder Neu-Aquarianer, denn die Gestaltung eines Aquariums bietet viel Raum für Kreativität. Die Dekoration mit Steinen, Korallen und Pflanzen macht das Aquarium zu einem einzigartigen Lichtblick mit enormer Entspannungswirkung. Sie können Ihrer Fantasie bei der Ausstattung freien Lauf lassen und ein kleines Paradies erschaffen, bei dessen Betrachtung Sie Kraft und Ruhe tanken.

Aquarium einrichten für Anfänger

Passende Einrichtung und Deko für Ihr Aquarium

Natürliche Einrichtung und Deko für Ihr Aquarium

Aquarien lassen sich wunderbar mit Naturmaterialien gestalten. Hierzu gehört zunächst einmal ein naturnaher Bodengrund. Naturdeko können aber beispielsweise auch Pflanzen in verschiedenen Formen und Farben, Steine, Wurzeln, Erlenzapfen oder Seemandelbaumblätter sein. Zusätzlich können Sie mit roten Pflanzen oder auch mit farbenfrohem Naturstein besondere Akzente setzen. Vielleicht möchten Sie sich bei der Wahl der Materialien vom natürlichen Lebensraum der von Ihnen gepflegten Tiere inspirieren lassen. Bedenken Sie bei der Auswahl auch Versteckmöglichkeiten für Ihre Fische und andere Wasserbewohner. So benötigen Panzerwelse zum Beispiel einen eher feinen Bodengrund aus Sand oder Garnelenkies zum Gründeln und Antennenwelse mindestens eine Wurzel zum Abraspeln als Nahrung. Am besten ist es, nur Dekorationsgegenstände zu verwenden, die speziell für die Nutzung im Aquarium geeignet sind. So könnten kalkhaltige Steine die Wasserwerte in Ihrem Aquarium negativ beeinflussen.

Skurril, verspielt oder ausgeklügelt – besondere Einrichtung und Deko für Ihr Aquarium

Das Schöne an Einrichtung und Deko für das Aquarium ist, dass es fast nichts gibt, was es nicht gibt. Das fängt bei kunterbuntem Bodengrund an, geht mit künstlichen Pflanzen und Steinaufbauten weiter und findet mit unzähligen Dekorationsgegenständen seinen fulminanten Abschluss. Ganz gleich, ob Sie eine Wüstenlandschaft nachbauen möchten, die Welt von Spongebob Schwammkopf oder eine märchenhafte Unterwasserwelt mit Schloss gestalten wollen – Ihrer Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Daneben können Sie auch mit bunten LED-Lichtern, Unterwasser-Wasserfällen, Blasen werfenden Vulkanen, schwebenden Dekorationsgegenständen und vielem mehr besondere Akzente setzen.

Suchen Sie mehr Informationen rund um die Aquaristikwelt?