Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Hundebetten & Liegeplätze im Fressnapf-Online-Shop

Schlafen wie auf Wolken – Hundebetten als Komfortmöbel

Herrchens oder Frauchens Bett ist einer der wenigen Orte im Haushalt, der für Hunde tabu sein sollte. Das hat nicht nur hygienische Gründe, sondern kann bei manchen Hunden zu ernsthaften Meinungsverschiedenheiten über Besitzansprüche auf dem bequemen Liegeplatz führen. Damit es so weit nicht kommt, Sie Ihrem Hund aber dennoch bestmöglichen Schlafkomfort gönnen wollen, sollten Sie ihm sein eigenes Bettchen besorgen. Übrigens: Auch Outdoor Hundebetten, orthopädische Hundebetten und Hundebetten für Auto oder Hundezwinger sind als Schlafplatz für den Vierbeiner erhältlich.

Wie oft sollte ich das Hundebett waschen?

Ein Hundebett ist eine Weiterentwicklung des klassischen Hundekörbchens: Ein zentrales Liegepolster wird von einer gepolsterten Wulst, gegebenenfalls mit einer Einstiegsstelle, eingefasst. Das Polster kann lose in einer separaten gepolsterten Rahmenkonstruktion liegen oder in einem Stück damit verarbeitet sein. Die Modellvielfalt ist groß. Vom Kuschelbettchen bis zum XXL Luxus-Hundebett ist für alle Ansprüche gesorgt. Diese „körbchenförmigen“ Liegeplätze sind sehr komfortabel, an die erhöhten, aber weichen Kanten kann der Hund sich behaglich ankuscheln. Bei all diesen textilen Oberflächen in unmittelbarem Körperkontakt bleibt jedoch nicht aus, dass sie mit der Zeit Schmutz anziehen: Tierhaare, Speichel und Dreck von den Pfoten strapazieren das Material. Daher ist es von Vorteil, wenn sich die Bezüge von Kissen und Polstern abziehen und nach Anleitung waschen lassen. Saugen Sie alle Bezüge vorher ab: Das schont Ihre Waschmaschine. Sie können alternativ auch eine Hundedecke als „Bettlaken“ ins Hundebett legen und diese regelmäßig austauschen. Damit fangen Sie bereits einen großen Teil des Alltagsschmutzes ab.

Eine Komplettreinigung des Hundebettes ist bei jeder Art von Parasitenbefall unmittelbar nötig: Flöhe fühlen sich zwischen ihren Blutmahlzeiten in Polstern wohl und können sich im Hundebett verstecken.

Wie groß sollte das Hundebett sein?

Die Größe des Hundeschlafplatze sollte mit der Ihres Vierbeiners übereinstimmen. Auf einem Hundebett für große Hunde wird sich ein Jack Russell Terrier verloren vorkommen, auf einem zu kleinen Hundebett kann der Australian Shepherd sich nicht ausstrecken. Auch auf die Einstiegshöhe sollten Sie achten, Ihr Hund sollte nicht klettern müssen, um seinen Schlafplatz zu erreichen. 

Wo sollte ich das Hundebett hinstellen?

Der Standort des Hundebetts muss gut gewählt werden. Schließlich ist für Hund und Mensch der Schlafplatz ein Ort, an dem man sich geborgen fühlen will.

  • Zugluft vermeiden: Erkältungen und Bindehautentzündungen drohen, wenn das Hundebett an einem zugigen Platz steht.
  • Gesellschaft leisten: Hunde schlafen am besten im Kreis ihres Rudels. Stellen Sie das Hundebett in dem Raum auf, wo Sie sich bevorzugt aufhalten.
  • Abstand halten: Das Hundebettchen sollte nicht mitten im Weg stehen: Wenn Sie regelmäßig dicht am Schlafplatz vorbei gehen, wird der Hund immer wieder aufgeweckt.
  • Ausgewogene Temperatur und Luftfeuchtigkeit: Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung oder unmittelbare Nähe zur Heizung.

Entdecken Sie in unserem Online-Shop Modelle in verschiedenen Dimensionen von namenhaften Herstellern wie Trixie, AniOne, Dogs Creek, Hunter, Silvio Design und vielen mehr.

 

Filter

56 Ergebnis(se) gefunden

  • 1
  • 2