Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
143-Meerschweinchen-Portrait_stage.jpg

Munter, agil und gesellig: Das Meerschweinchen im Porträt

Ein Meerschweinchen ist ein wunderbarer Freund, nicht nur für Kinder – denn es ist munter, neugierig, verschmust und kommunikativ. Und es wird schon nach einigen Tagen mithilfe von kleinen Leckerbissen schnell zahm. Bei der Meerschweinchenhaltung ist aber eines zu beachten: Nie darf ein Meerli allein gehalten werden. Das sehr soziale Tier würde ohne einen Artgenossen verkümmern. Dies liegt in der natürlichen Lebensweise von Meerschweinchen begründet – denn in ihrer südamerikanischen Heimat leben die Tierchen gesellig in Gruppen zusammen.

Das Meerschweinchen auf seinem Siegeszug nach Europa

Meerschweinchen kommen aus Mittel- und Südamerika. Von dort traten sie bereits im 16. Jahrhundert ihren Siegeszug nach Europa an: Die spanischen Eroberer brachten sie mit auf unseren Kontinent. Hier wurden sie beliebte Haustiere. Kein Wunder, sie eignen sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene! Inzwischen hast du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Meerschweinchenrassen: Insgesamt elf Haarstrukturen und ganze 30 verschiedene Farbschläge haben sich entwickelt.

Wie du dein Meerschweinchen halten solltest

Dass dein Meerschweinchen nicht allein sein möchte, haben wir dir schon verraten. Es braucht mindestens einen Artgenossen – zum Spielen, und um sich gegenseitig zu wärmen. Außerdem musst du deinen Meerlis einen genügend großen Käfig bieten. Grundsätzlich gilt: Je größer die Fläche ist und je mehr Auslauf dein Meerschweinchen bekommt, umso besser. Denn Meerschweinchen sind aktiv und brauchen Platz. Nimm als Einstreu Hobelspäne oder Hanfstreu und biete deinen Meerschweinchen eine Schlafhöhle, erhöhte Liegeflächen sowie Rampen und verschiedene Ebenen zum Laufen. Außerdem brauchst du einen schweren, stabilen Napf und eine Nagertränke. Gib deinen Tieren jeden Tag genügend Freilauf in einem nagersicheren Zimmer. Im Sommer freuen sich Meerschweinchen auch über ein Freigehege. Achte aber darauf, dass sie nicht zu viel Sonne abbekommen.

Die richtige Meerschweinchenpflege

Bei der Meerschweinchenpflege musst du darauf achten, dass der Käfig stets sauber ist. Täglich reinigst du die Kloecke, außerdem entfernst du einmal in der Woche die komplette Einstreu. Kontrolliere auch täglich, dass die Meerschweinchen kein verdorbenes Futter horten. Meerschweinchen sind empfindlich, gehe daher immer schnell zum Tierarzt, wenn deine Meerlis krank wirken. Ein gesundes Tier erkennst du an den klaren Augen, den trockenen Nasenlöchern und einem sauberen, glänzenden Fell. Die Krallen und Zähne musst du regelmäßig auf ihre Länge kontrollieren. Achte auch auf Parasiten oder möglichen Juckreiz.

Was Meerschweinchen fressen

Was fressen Meerschweinchen gerne? Zum einen musst du deinen Tieren immer genügend frisches Heu zur Verfügung stellen. Als Grundfutter verwendest du Fertigfutter für Meerschweinchen aus deinem Fressnapf-Markt. Ein Tier braucht höchstens einen Esslöffel Meerschweinchenfutter pro Tag, ergänzt durch zwei abwechslungsreiche Portionen Grünfutter wie Salate und Kräuter, Löwenzahn, Karotte, Paprika, Gurke und Apfel. Zum Nagen kannst du deinen Meerlis ungiftige Zweige anbieten – so bleiben auch die Zähnchen in Form!

Steckbrief Meerschweinchen
  • Größe: bis 35 cm
  • Gewicht: Geburtsgewicht 50–100 g, ausgewachsenes Männchen bis 1.500 g, Weibchen 800–1.200 g
  • Herkunft: Südamerika
  • Lebenserwartung: 5–8 Jahre
  • Geschlechtsreife: weibliche Tiere 28–35 Tage, männliche Tiere 3–8 Wochen
  • Säugezeit: bis zu 4 Wochen
  • Würfe pro Jahr: bis zu 5
  • Tragzeit: 59–72 Tage
  • Meerschweinchenrassen: 11 Haarstrukturrassen, rund 30 Farbschläge

WEITERE BEITRÄGE, DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Weich und sauber muss sie sein: Einstreu für Meerschweinchen

Eine saubere Einstreu ist eine wichtige Grundlage für Hygiene im Meerschweinchenkäfig. Und diese wiederum trägt dazu bei, dass Krankheiten und Parasiten beim Meerschweinchen nicht …

Herzlich willkommen, liebes Meerschweinchen!

Meerschweinchen sind liebenswert und lustig und machen ihren Haltern eine Menge Freude. Wenn deine Entscheidung gefallen ist, ein Meerli zu halten: herzlichen Glückwunsch! Du sollt…

Groß und stabil muss es sein: Gehege und Freilauf für Kleintiere

Das Kleintierheim ist der wichtigste Rückzugsort der Kleintiere. Hier wird geschlafen und gefressen – hier sollten sich die putzmunteren Nager während ihrer aktiven Phasen tagsübe…

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Kleintier?