Winzig, gesellig und gescheit: Wellensittiche

Wellensittiche sind bezaubernde Hausgenossen, gesellig, immer in Bewegung und halten mit ihrem fröhlichen Wesen ihre Menschen auf Trab. Bei der richtigen Haltung und Pflege, Grundlage für gesunde und glückliche Haustiere, können diese fliegenden Kobolde eine sehr innige Beziehung zu ihren Menschen entwickeln und so für viele Jahre eine echte Bereicherung im Alltag sein.

Scharfsichtig und hellhörig: der Wellensittich

In freier Wildbahn ist es für Wellensittiche überlebenswichtig, mit ihren Sinnen die Umwelt genau wahrzunehmen. Sehen, Hören, Tasten, Schmecken, Riechen – welche dieser fünf Sinne setzen die kleinen, bunten Frohnaturen besonders ein, um Feinde rechtzeitig zu erkennen und ihr geselliges Leben nach ihren Bedürfnissen gestalten zu können?

Weihnachtsfreuden für deine Wellensittiche

Wer Tiere liebt, der denkt auch an Weihnachten besonders an sie. Wenn alle ihre Geschenke auspacken, dann dürfen natürlich auch deine Wellensittiche nicht leer ausgehen. Mit unseren kleinen Überraschungen für deine gefiederten Freunde liegst du mit Sicherheit goldrichtig!

Sommerfrische für gefiederte Freunde

Vögel brauchen Licht, Luft und Sonne für ihr Wohlbefinden. Eine Außenvoliere bietet deinen gefiederten Freunden all das und noch viel mehr. Hier erfährst du, worauf du bei der Planung und Einrichtung der perfekten Freiluftbehausung achten musst.

Ein neues Mitglied für den Wellensittich-Schwarm

Ein einsamer Wellensittich ist ein trauriger Wellensittich. Er kann vor Kummer sogar krank werden. Für den Schwarmvogel sind Artgenossen sehr wichtig. So braucht auch ein Welli, dessen Partner gestorben ist, wieder einen gefiederten Freund im Käfig. Auch in einem Schwarm kannst du neue Wellensittiche vergesellschaften. Wenn du einige grundlegende Dinge beachtest, dann klappt es auch mit der Zusammenführung.

Putzmuntere Wellensittiche: tolle Haustiere für Kinder

Wellensittiche sind tolle Haustiere für größere Kinder ab zehn Jahren. Sie werden zahm, sie sind neugierig, fröhlich und entdeckungslustig, und sie sind schlau. Es macht Kindern viel Spaß, ihre Sittiche zu beobachten und mit ihnen zu spielen. Damit es eine richtige Freundschaft wird, von der beide profitieren – Kinder und Vögel –, sollten einige wichtige Regeln eingehalten werden.

Wellensittiche – echte Stubenhocker

Es ist eine ganz schlechte Idee, Wellensittiche in den Urlaub mitnehmen zu wollen. Die Fahrt, die ungewohnte Umgebung, der Lärm und überhaupt die Flut von unvertrauten Reizen würden sie stressen. Am glücklichsten sind die gefiederten Kobolde in ihrer gewohnten Umgebung. Sie sind eben echte Stubenhocker.

Wellensittiche sind immer für ein Spielchen gut

Wellensittiche sind intelligente Kerlchen und sollten daher unbedingt spielerisch beschäftigt werden. Diese Luftakrobaten lieben es, alles auszuprobieren, was dein Fressnapf-Markt an Spielzeug zu bieten hat. Aber vergiss nie: Am liebsten spielt er mit einem Artgenossen! Wellensittiche sollten daher niemals alleine gehalten werden! Aber auch mit Gesellschaft langeweilen sich die Tiere schnell. Beschäftigst du dich mit ihnen, wirst du so leicht keine lustigeren Spielgefährten finden.

Wellensittich Hansi steht auf Clickertraining

Das Clickertraining ist bei Hunden eine gängige und erfolgreiche Methode, den Vierbeinern ein gewünschtes Verhalten durch positive Verstärkung, unterstrichen durch Clicken, anzutrainieren. Aber geht auch bei Wellensittichen, was relativ problemlos bei Hunden möglich ist? Eines gleich vorneweg: Funktionieren wird das Ganze nur, wenn du viel Geduld mitbringst und solange dein Vogel Freude daran hat.

Der erste Schritt zum Team: handzahme Wellensittiche

Es ist eine schöne Vorstellung, mit seinen eigenen Wellensittichen ein kleines Team zu bilden, das miteinander spielt, schmust, plaudert und sich ohne Worte prima versteht. Nur ein Traum? Keineswegs! Mit einer gehörigen Portion Geduld ist es gar nicht so schwierig, diese munteren Gesellen zu zähmen.

Urlaubsbetreuung für Vögel: gut geplant ist halb gewonnen

Koffer packen und ab in den Urlaub – herrlich, die schönste Zeit im Jahr steht bevor! Doch bis es so weit ist, muss derjenige, der sein Leben mit Haustieren teilt, gut planen. Vogelhalter wissen: Mit in die Ferien können sie ihre gefiederten Freunde nicht nehmen, allein die Fahrt und die fremde Umgebung wären Stress pur für sie.

Dank bester Ernährung ist dein Wellensittich fit for Fun

Wellensittiche sind die Clowns unter den Ziervögeln. Mit ihrem fröhlichen Wesen und ihrer geselligen Art halten sie ihre Menschen auf Trab. Eine wichtige Voraussetzung, um lange mit ihnen glücklich sein und eine innige Beziehung aufbauen zu können, ist eine ausgewogene, abwechslungsreiche und artgerechte Ernährung. Mit Speck fängt man Mäuse und mit Leckereien das Herz eines Wellensittichs.

Die Fütterung von Wellensittichen erfordert im Sommer große Sorgfalt

Wenn in der warmen Jahreszeit die Säule des Quecksilbers steigt, solltest du bei deinen Wellensittichen auf die Sommerfütterung umstellen. Denn nicht nur wir Menschen brauchen bei großer Hitze viel zu trinken und vertragen schwere Kost nicht besonders, auch deine gefiederten Freunde stellen ihre Ernährungsweise um – wenn du es ihnen ermöglichst.

Prachtambiente für unseren Lieblings-Luftikus den Wellensittich

Nicht umsonst ist der Wellensittich die Nummer eins unter den Stubenvögeln. Er ist gesellig, liebt seine Menschen und ist stets zu kleinen Späßen aufgelegt, ein richtiger Luftikus eben. Damit er seine gute Laune ein Leben lang behält, braucht er neben der richtigen Ernährung ein Ambiente, das seinen Bedürfnissen und Neigungen entspricht.

Die Voliere im Winter

Außenvolieren sind für Vögel einfach wunderbar, bieten sie doch genügend Platz, damit unsere gefiederten Freunde ausgiebig ihre Schwingen ausbreiten können. Viele Vogelarten können auch im Winter draußen bleiben, wenn du deine Voliere winterfest machst. Eines vorneweg: Bevor du eine Garten- oder Balkonvoliere baust, solltest du dich bei deiner Stadt oder Gemeinde genau erkundigen, denn es müssen einige Bestimmungen erfüllt und Genehmigungen eingeholt werden.

Wellensittich in Not - schnelle Hilfe für den Ernstfall

Oft passiert es mitten im schönsten Spiel. Unbekümmert flattert der Wellensittich bei seinen geliebten Freiflugübungen im Zimmer umher und fliegt plötzlich ungebremst gegen die Fensterscheibe. Gut, wenn du für einen solchen Unglücksfall gerüstet bist und weißt, was zu tun ist.

Wellensittich-Liebeskummer im Vogelkäfig

Einsamkeit macht krank. Das trifft leider auf Wellensittiche in besonderem Maße zu. Wenn dieser ansonsten so lebensfrohe Vogel Liebeskummer hat, legt er ein Verhalten an den Tag, das man auf den ersten Blick mit einer Kopfentzündung verwechseln könnte. Aber keine Angst: In beiden Fällen kannst du Abhilfe schaffen. Wenn Wellensittiche nach dem Fressen die noch unverdauten Körner wieder ausspucken, ist das in jedem Fall ein Alarmzeichen.

Rasche Hilfe bei Unfall oder Krankheit Hausapotheke für meinen Wellensittich

Wellensittiche sind begnadete Schauspieler, wenn es um Erkrankungen geht. Sie verbergen geschickt, wenn es ihnen schlecht geht. Was in freier Natur durchaus Sinn macht, wo ein kranker Vogel potenzielle Fressfeinde anlockt, erfordert bei der Käfighaltung von dir verstärkte Aufmerksamkeit für das Verhalten deiner Wellensittiche und im Ernstfall schnelles Handeln.