Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose RĂŒcksendung
12% Rabatt fĂŒr Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose RĂŒcksendung
  • MĂ€rkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Cairn Terrier – freundlicher Terrier aus den rauen Bergen Schottlands

11.04.2024 - Lesedauer: 3 Minuten

Kleiner Cairn Terrier Hund steht im Blumenfeld

Der Cairn Terrier zĂ€hlt zu den seltenen Terrierrassen. Erfahre hier, was den kleinen Hund mit dem großen Charakter so liebenswert macht.

Die Schotten haben ein Herz fĂŒr Terrier und neben anderen Rassen auch den Cairn Terrier gezĂŒchtet. Der Hund sollte vielseitig sein, aufmerksam, mutig und dennoch freundlich zur eigenen Familie. Der wuschelige Schotte erfĂŒllt all diese AnsprĂŒche und ĂŒberzeugt mit einer gelungenen Mischung aus HĂ€rte und AnhĂ€nglichkeit. Der Cairn Terrier ist eine gute Wahl fĂŒr Familien, die sich „viel Hund“ bei kleiner GrĂ¶ĂŸe wĂŒnschen.

Loading...

Steckbrief Cairn Terrier

Rasse
Cairn Terrier
Herkunft
Großbritannien
Klassifikation
Terrier
GrĂ¶ĂŸe
23 bis 33 Zentimeter Schulterhöhe
Gewicht
4,5 bis 6,8 Kilogramm
Körperbau
kompakt, im Rechteck mit einem relativ großen Kopf und hoher Rute
Augen
dunkel, mit einem wachen, aufmerksamen Blick
Ohren
dreikurz, dreieckig und meist neugierig gespitzt
Fell und Farbe
wuscheliges, lÀngeres Haarkleid mit feiner Struktur; in vielen hellen und dunklen Braun- und Grautönen mit gestromter Farbgebung (Brindle)
Besonderheiten
vom Aussterben bedrohte Hunderasse mit wenigen ZĂŒchtern in Deutschland
Charakter
neugierig, offen, freundlich und immer gut gelaunt
Pflege
sehr pflegeleicht (BĂŒrsten, Krallenschneiden und Ohrreinigung)
Gesundheit
gelegentliche Veranlagung fĂŒr Augenerkrankungen

Bist du auf der Suche nach dem passenden Hund fĂŒr dich?

Wir helfen dir den richtigen GefÀhrten zu finden.

Die besten Produkte fĂŒr deinen Cairn Terrier findest du bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Ein Terrier mit dem großen Willen zu gefallen

Ein raues Klima bestimmt das Leben in den schottischen Highlands. Schon im Mittelalter unterstĂŒtzen Hunde die Menschen bei der Jagd, hielten den Hof frei von Ratten und FĂŒchsen und meldeten frĂŒhzeitig Fremde und Besucher. Der Cairn Terrier stammt aus den Highlands und hat sich dort an ein genĂŒgsames Leben mit langen, aktiven Tagen angepasst. Diese Terrier waren und sind geschĂ€tzte und geliebte Familienmitglieder, die eine feste Rolle und Aufgabe auf einem Hof ĂŒbernehmen. In Großbritannien wird die Rasse heute gerne als Familienhund gehalten.

Der Charakter des Cairn Terriers

Der Cairn Terrier ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „harter Hund“. Er stellt sich mutig allen Gefahren, sei es Marder, Fuchs oder Ratte. Angst kennt dieser Terrier nicht – entsprechend ist er sehr selbststĂ€ndig und entscheidungsfreudig. Das kann im Alltag durchaus dazu fĂŒhren, dass der Begleithund seinem Besitzer Entscheidungen abnimmt. Verglichen mit anderen Terrierrassen ist der Cairn Terrier allerdings recht gemĂ€ĂŸigt und leicht erziehbar. Seine enge Bindung an die Familie und seine Kooperationsbereitschaft sind fest in seinem Erbe verankert. Er liebt es, Zeit mit seinen Menschen zu verbringen – sei es bei Spielen, langen Touren durch die Natur oder gemĂŒtlich auf dem Sofa.

Erziehung und Haltung des Cairn Terrier

Weil der Cairn Terrier recht kurze Beine hat, sollte er in den ersten Lebensmonaten nicht Treppen steigen oder von Höhen wie der Couch hinabspringen. Abgesehen davon ist er wie die meisten Kleinhunde frĂŒhreif und entwickelt schnell einen spĂŒrbaren Eigenwillen. Er braucht von Anfang an klare Regeln und eine konsequente FĂŒhrung. Viele Cairns buddeln gerne und sind wahre AusbruchskĂŒnstler. Mach deshalb unbedingt deinen Garten hundesicher!

Typisch Terrier, hat auch der Cairn einen deutlichen Jagdtrieb. Da er aber zugleich mit einer satten Portion Will to please ausgestattet ist, lĂ€sst sich daran gut arbeiten. Achte von Anfang an darauf, dass er keinen Jagderfolg hat. Eine Schleppleine ist eine wertvolle Hilfe beim Freilauf in den ersten Monaten. Erst wenn der RĂŒckruf zuverlĂ€ssig sitzt, ist es Zeit fĂŒr deinen Vierbeiner, die Welt ohne Sicherung zu erkunden. Mit Renn-, Zerr- und Beutespielen gibst du deinem Hund einen passenden Ersatz zur Jagd und festigst zugleich eure Bindung zueinander.

Pflege des Cairn Terriers

Cairn Terrier haben ein raues, aber nicht struppiges Fell. Wenn sie regelmĂ€ĂŸig gebĂŒrstet werden, verlieren sie kaum Haare. Ihr Trimmfell muss etwa drei- bis viermal pro Jahr professionell per Hand getrimmt werden. Es darf nicht geschoren werden! Ohren, Augen und Krallen solltest du mindestens ein Mal pro Woche kontrollieren. Diese sympathischen Kleinhunde können bis zu 17 Jahre alt werden.

Sieh dir auch diese kleineren Terrierarten an:

  • Manchester Terrier: Der Manchester Terrier gilt als eine der ursprĂŒnglichsten britischen Hunderassen. Seine Passion und Aufgabe war die Rattenjagd. Bis heute liegt ihm dieser Jagdtrieb im Blut, weshalb der elegante, schwarz-braun gefĂ€rbte Terrier eine sehr gute Erziehung benötigt.
  • Jack Russel Terrier: Er ist klein, flink und begeistert mit seiner drolligen Art: Der Jack Russell Terrier ist ein charmanter Clown und dabei ausgesprochen schlau. Das sollte nicht darĂŒber hinwegtĂ€uschen, dass der kleine Hund eine konsequente Erziehung und einen erfahrenen Halter benötigt.
  • Norfolk Terrier: Der Norfolk Terrier macht mit seinem welligen, langen Fell und dem lustigen Gesicht einen unglaublich sympathischen ersten Eindruck. Der hĂ€lt sich genau so lange, bis der Terrier eine Katze entdeckt und allen Rufen zum Trotz jagend davonzischt.
  • Norwich Terrier: Der Norwich Terrier ist eine der kleinsten Terrier-Rassen. Er hat sich in den letzten Jahrzehnten vom Jagdhund zum Familien- und Begleithund entwickelt. Dennoch – das Terrier-Erbe lĂ€sst sich nicht leugnen: Der Norwich Terrier ist fĂŒr jeden Spaß zu haben.
  • Parson Russell Terrier: Du suchst nach einem sportlichen und fröhlichen Hund, bist ein aktiver Mensch, vielleicht mit Familie und Kindern? Wenn du zudem ein wenig Hunde-Erfahrung mitbringst, dann ist der Parson Russell Terrier dein idealer Kandidat.
  • Patterdale Terrier: Mit einem Patterdale Terrier an deiner Seite wird das Leben mit Hund nie langweilig! Die quirligen Vierbeiner bringen all ihre Energie und Lebensfreude in einen aktiven Alltag ein. Nach einem langen Tag an der frischen Luft und viel Bewegung genießen sie Zeit mit ihrer Familie.
  • Welsh Terrier: Der Welsh Terrier gehört zu den seltensten Terrierrassen der Welt. Seine Wurzeln könnten bis zu den Kelten zurĂŒckgehen. In den letzten Jahrzehnten hat sich seine Aufgabe von der Jagd zum Begleithund gewandelt. Die intelligenten Kleinhunde sind liebenswerte Familienmitglieder.
  • West Highland White Terrier: In den 1990er-Jahren avancierte der Jagdhund West Highland White Terrier zum Modehund. Der schneeweiße Wuschelkopf mit den Knopfaugen wandelte sich zum beliebten Familienbegleiter. Aber Hand aufs Herz: Es ist auch schwer, sich nicht in den Westie zu verlieben.
  • Yorkshire Terrier: Unter dem Schleifchen blitzen niedliche Knopfaugen hervor, denen nichts entgeht. So kennt man den Yorkshire Terrier aus dem Fernsehen. Man könnte ihn fĂŒr ein Kuscheltier halten, aber weit gefehlt: Der Yorkshire Terrier ist ein agiler Action-Hund mit starkem Charakter.

Finde die passenden Produkte fĂŒr deinen Cairn Terrier

Loading...

Weitere BeitrÀge, die dich auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick