• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
Deutsch Langhaar sitzt in einem Feld

Deutsch Langhaar – das Arbeitstier unter den Hunden

In der Brust des Deutsch Langhaar schlagen zwei Herzen. Geht er auf die Jagd, ist er hoch konzentriert, schnell und genießt seine Aufgabe. Doch ist das Tagwerk vollbracht, steht ihm der Sinn nach Ruhe und Gemütlichkeit – bis zum nächsten Arbeitseinsatz. Willst du dein Leben mit einem Tier teilen, in dem ein Vollblutjagdhund steckt und das stets Beschäftigung braucht, ist der Deutsch Langhaar dein Hundepartner fürs Leben.

Loading...

Charakter des Deutsch Langhaar

Dieser Hund ist nicht für das Sofa gemacht, ganz und gar nicht. Dafür liebt er es viel zu sehr, sich zu bewegen, zu jagen, zu schwimmen und zu apportieren. Setzt du ihn für die Jagd ein, wird er dir ein aufmerksamer, mutiger und ausdauernder Begleiter sein. Achte darauf, den Deutsch Langhaar von klein auf mit viel Disziplin zu erziehen. Er ist freundlich und ausgeglichen – solange er ausreichend beschäftigt wird. Mache ihn glücklich, indem du viel Zeit im Freien mit ihm verbringst und ihm unterschiedliche Sportarten anbietest, und erfreue dich an seiner Intelligenz.

 

Eine konsequente und fachkundige Erziehung kostet Zeit, lohnt sich beim Deutsch Langhaar aber auf jeden Fall. Ungehorsam oder ein aggressives Verhalten gehören nicht zu seinem Wesen, jedoch wird aus ihm auch kein Schmusehund. Handhabst du sein Temperament und seinen Arbeitsdrang allerdings richtig, gewinnst du in ihm einen friedlichen, ruhigen, kinderlieben Hund, der sich wunderbar in deine Familie einfügt.

Deutsch Langhaar: Aussehen und Pflege

Beim Blick in die tiefbraunen Augen des Deutsch Langhaar schmilzt der Hundefan dahin. Wer dann noch auf die befransten, leicht nach vorne gedrehten Ohren schaut, hat sein Herz vielleicht vollends verloren.

 

Der Deutsch Langhaar zeigt deutlich, dass er Bewegung liebt. Der muskulöse, kräftige Körper strahlt dabei eine große Eleganz aus. Sein Fell ist mittellang, gut anliegend und an der Rückseite der Läufe länger als am Rest des Körpers. Im Allgemeinen trägt der Deutsch Langhaar einfarbig braun. Es sind jedoch auch Abweichungen möglich und zulässig. So bist du vielleicht schon einmal einem braun-weißen Deutsch Langhaar begegnet oder einem Braunschimmel in den Abstufungen Hell- bis Dunkelschimmel. Seltener gibt es den Forellenschimmel zu sehen, bei dem der Hund viele kleine, braune Flecken auf hellem Untergrund zeigt. Da der Deutsch Langhaar für den Aufenthalt im Freien gezüchtet wurde, ist sein Fell wetterfest: Du kannst bei Wind und Wetter ausgiebig mit ihm unterwegs sein.

 

Der lang gestreckte Kopf des Deutsch Langhaar wirkt edel und ist leicht gewölbt. Er geht über in einen gut bemuskelten, geraden Rücken. Mit breiter Brust steht er vor dir, die Rute trägt er gestreckt, das letzte Drittel steht leicht aufwärts.

 

Besonders nach Ausflügen oder Arbeitseinsätzen im Wald solltest du Körper und Fell deines Hundes auf Parasiten oder Verletzungen untersuchen. Zusätzlich solltest du ihn, wenn er im Wasser war oder du ihn nach einem langen Tag abduschen musst, gut abtrocknen. Zur Vorbeugung von Verschmutzungen, Verknotungen oder zum Entfernen von losen Haaren bürste deinen Deutsch Langhaar einmal die Woche. Dafür bietet sich ein spezieller Kamm aus Metall an.

Deutsch Langhaar läuft zwischen hohem Gras

Haltung des Deutsch Langhaar

Der Deutsch Langhaar freut sich über Halterinnen und Halter, die bereits über Erfahrung mit Hunden verfügen. Ein intensives Training in einer guten Hundeschule gehört von Anfang an zu seinem Leben. Er ist der perfekte Begleiter für Menschen, die ihm viel Freilauf und Beschäftigung bieten können – halte ihn daher nicht in der Stadt.

 

Berufs- oder Hobbyjägerinnen und -jäger schätzen Hunde dieser Rasse sehr, da sie die Beute aufstöbern und gut apportieren. Auch als Fährtensucher oder in der Wald- und Wasserarbeit sind sie hervorragend einzusetzen.

 

Der Deutsch Langhaar will von dir gefordert werden. Dies kann als Jagdhund erfolgen, mindestens aber beim Hundesport. Wer sich einen Deutsch Langhaar hält, muss sich mit ihm beschäftigen. Tägliche Köderjagden, lange Spaziergänge, Suchspiele oder Übungen kosten viel Zeit, sind jedoch notwendig, um diesen Hund ausgeglichen zu halten und seinen Jagdtrieb zu kontrollieren. Schenkst du ihm diese Aufmerksamkeit, zeigt er sich als nervenstarker Familienhund, auch für eine Familie mit Kindern.

Deutsch Langhaar: Geschichte

Der Deutsch Langhaar gilt als Nachfahre der Bracken, den ältesten bekannten Jagdhunden, die schon bei den Kelten vorkamen. Ebenfalls zählen Wachtel- und Habichtshunde zu seinen Vorfahren, die bereits im Mittelalter mit dem bretonischen Epagneul gekreuzt worden waren. Der Epagneul ist seit dem 16. Jahrhundert in Norddeutschland stark verbreitet.

 

Das Jahr 1879 gab den Startschuss für die Reinzucht des Deutsch Langhaar: Die Hunde kamen speziell bei der Beizjagd aber auch beim Fang von Niederwild in Netzen oder mit Garn (Tirassieren) zum Einsatz. Ab dem Jahr 1909 war eine schwarz-weiße Fellfärbung bei den Deutsch Langhaar nicht mehr erwünscht: Hunde mit dieser Farbe, die durch die Kreuzung mit Settern entstanden waren, wurden ab diesem Zeitpunkt Große Münsterländer genannt und gelten seither als eigene Rasse. Heutzutage werden Deutsch Langhaar oftmals mit Kleinen Münsterländern oder Labradoren gekreuzt, um bessere Familienhunde zu erhalten.

 

Der größte internationale Rassenhunde-Dachverband, die Fédération Cynologique Internationale (FCI), listet den Deutsch Langhaar in Gruppe 7 (Vorstehhunde), Sektion 1.2 (Kontinentale Vorstehhunde, Typ Spaniel), Standard-Nr. 117 ein.

Deutsch Langhaar: Gesundheit

Beim Deutsch Langhaar sind keine Erberkankungen bekannt. Jedoch kann es, wie bei vielen anderen Hunderassen auch, gelegentlich zur Hüftgelenksdysplasie (HD) kommen.

Steckbrief Deutsch Langhaar

  • Rasse:
    Deutsch Langhaar
  • Herkunft:
    Deutschland
  • Klassifikation:
    Vorstehhund, FCI-Standard: Nr. 117, Gruppe 7, Sektion 1
  • Größe:
    60 bis 63 Zentimeter Widerristhöhe (Hündin), 63 bis 66 Zentimeter Widerristhöhe (Rüde), auch bis 70 Zentimeter möglich
  • Gewicht:
    etwa 30 bis 35 Kilogramm
  • Körperbau:
    kräftig, muskulös, elegant
  • Kopfform:
    lang gestreckt
  • Augen:
    braun
  • Fell und Farbe:
    mittellang, fest und glatt oder leicht wellig, dicht mit guter Unterwolle, einfarbig in Braun, Braun-Weiß oder mit hellen oder dunklen Flecken
  • Besonderheiten:
    gehört zu den ältesten Vorstehhunderassen in Deutschland
  • Charakter
    intelligent, engagiert, aktiv, kinderlieb, sanftmütig, energiegeladen
  • Pflege:
    wöchentliches Bürsten sowie Kämmen mit einem groben Metallkamm
  • Haltung:
    vorzugsweise auf dem Land, guter Arbeits- und Jagdhund

Bist du auf der Suche nach dem passenden Hund für dich?

Wir helfen dir den richtigen Gefährten zu finden.

Finde die passenden Produkte für deinen Deutsch Langhaar

Loading...

Weitere Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick