Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose Rücksendung
12% Rabatt für Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose Rücksendung
00
Tag(e)
23
Stunde(n)
39
Minute(n)
09
Sekunde(n)

Frühlingserwachen: -12% ab 49€ mit Friends

Frühlingserwachen: -12% ab 49€ mit Friends

  • Märkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Katzenjahre in Menschenjahren: So kannst du das Alter deiner Katze umrechnen

26.01.2024 - Lesedauer: 3 Minuten

Ältere Katze wird sanft gestreichelt

Katzen durchlaufen die gleichen Lebensphasen wie wir Menschen, allerdings in einer viel kürzeren Zeitspanne. Darum entspricht ein Jahr im Leben einer Katze bis zu 15 Menschenjahren. Wie du Katzenjahre in Menschenjahre umrechnen kannst und welche Entwicklungssprünge du beachten solltest, wenn du das Alter deiner Katze bestimmen möchtest, erfährst du hier.

Loading...

Wie alt ist eine Katze in Menschenjahren?

Katzenjahre lassen sich nicht so einfach in Menschenjahre umrechnen. Der Grund dafür: In ihrer Entwicklung vollziehen Katzen (wie die meisten Tiere) Entwicklungssprünge, die beim Zweibeiner (analog zu dessen Alterungsprozess) langsamer ablaufen. So hat man bei einer einjährigen Katze, übertragen auf die menschliche Entwicklung, bereits einen Jugendlichen vor sich. Ein Menschenbaby gleichen Alters wäre gerade dabei, laufen zu lernen. Sind gewisse Entwicklungsprozesse vollzogen, verlangsamt sich auch der Alterungsprozess der Katze. Eine Formel wie „ein Katzenjahr entspricht x Menschenjahren“ funktioniert also nicht. Stattdessen kannst du dich nach folgenden Kriterien richten.

  • Kindheitsphase: In den ersten zwölf Lebensmonaten entwickelt das Kitten sich vom Jungtier zum Halbstarken. Am Ende des ersten Lebensjahres hast du es mit dem felinen Äquivalent eines 15-jährigen Teenagers zu tun.
  • Jugend: Die Entwicklung vom „Teenie“ zum jungen Erwachsenen macht deine Samtpfote in ihrem zweiten Lebensjahr durch. Am zweiten Geburtstag kannst du mit dem Stubentiger seine Volljährigkeit feiern; als Mensch wäre er etwa 21 Jahre alt.
  • Erwachsenenalter: Zwischen dem dritten und sechsten Lebensjahr ist die Katze erwachsen. Pro Kalenderjahr altert sie ab jetzt um etwa vier Menschenjahre.
  • Reifejahre: Ab dem siebten Geburtstag wäre dein Stubentiger als Mensch in seinen besten Jahren. Dieser Zeitraum würde, auf Menschenjahre übertragen, der Zeitspanne von etwa 43 bis 55 Jahren entsprechen.
  • Senioren: Zwischen dem elften und 14. Lebensjahr zählt die Katze zu den älteren Semestern. Der vergleichbare Menschenzeitraum wäre das Alter bis 71 Jahre.
  • Greisenalter: Ab 15 Katzenjahren ist deine Samtpfote ein betagtes Tier. Setzt man das oben erwähnte obere Durchschnittsalter von 18 Jahren an, entspräche das einem 87-jährigen Menschen.

Allzu eng solltest du aber diese grobe Übersicht nicht interpretieren, denn auch eine Katze ist nur so alt, wie sie sich fühlt. Auch in fortgeschrittenem Alter können Katzen sich „jugendliche“ Abenteuerlust und Übermut bewahren.

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Katzen liegt zwischen 12 und 18 Jahren und wird unter anderem von der Rasse, dem Geschlecht und den Lebensumständen beeinflusst. So macht es beispielsweise einen großen Unterschied, ob deine Samtpfote zu den Freigängerkatzen oder zu den Wohnungskatzen gehört.

Tabelle: Katzenjahre in Menschenjahre umrechnen

Einen offiziellen Katzenjahre-Rechner, der das Katzenalter anhand einer wissenschaftlichen Formel in Menschenjahren bestimmt, gibt es leider nicht. Die folgende Tabelle liefert dir aber eine Orientierungshilfe, wie du das Alter deiner Katze von Katzenjahren in Menschenjahre umrechnen kannst. Es handelt sich hierbei um unverbindliche Angaben, da die Entwicklung deiner Samtpfote von vielen individuellen Faktoren abhängig ist.

Alter in Katzenjahren
Alter in Menschenjahren
1 Jahr
15 Jahre
2 Jahre
21 Jahre
3 Jahre
25 Jahre
4 Jahre
29 Jahre
5 Jahre
33 Jahre
6 Jahre
38 Jahre
7 Jahre
43 Jahre
8 Jahre
47 Jahre
9 Jahre
51 Jahre
10 Jahre
55 Jahre
11 Jahre
59 Jahre
12 Jahre
63 Jahre
13 Jahre
67 Jahre
14 Jahre
71 Jahre
15 Jahre
75 Jahre

Wie kann ich das Alter einer Katze bestimmen?

Wenn du das Alter deiner Katze nicht kennst, etwa weil du sie als Fundtier aufgenommen hast, kann die Altersbestimmung schwierig sein. Sofern es sich nicht offensichtlich um ein Kitten handelt, geben dir körperliche Merkmale Anhaltspunkte. Dazu gehört zum Beispiel das Gewicht: Ist die Katze schwerer als 1,6 Kilogramm (und dabei nicht extrem abgemagert), sollte sie mindestens ein Jahr alt sein. Besitzt sie noch ein vollständiges und gesundes Gebiss, dürfte sie fünf Jahre oder jünger sein. Hier hilft dir dein Tierarzt gerne weiter.
Ab dem siebten Lebensjahr machen sich bei Katzen Veränderungen an den Augen bemerkbar. Diese können leicht getrübt und die Pupillen etwas geweitet sein. Alte Katzen haben oft ein festeres, teils struppiges Fell. Das hängt damit zusammen, dass die Beweglichkeit beim Putzen nachlässt. Auch Schulterknochen und Becken treten bei Katzensenioren deutlicher hervor als bei jungen und adulten Tieren.

Loading...

Lerne unsere Tierärzt:innen von Dr. Fressnapf kennen – hier geht’s lang!

ONLINE-SPRECHZEITEN: Täglich von 7 bis 24 Uhr

Tierarzt sprechen

Weitere Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Suchst du mehr Informationen rund um das Thema Katze?