• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel
Hund hat einen Grashüpfer auf der Nase

Insektenstich beim Hund? Das ist zu tun!

Beim Spaziergang jault Ihr Liebling plötzlich vor Schmerz auf und leckt sich hektisch die Pfote. Wahrscheinlich hat ihn eine Biene oder Wespe gestochen. Wie bei uns Menschen sind Wespen- oder Bienenstiche für den Hund sehr schmerzhaft. Manchmal lösen Insektenstiche bei Hunden auch allergische Reaktionen aus. Mit folgenden Maßnahmen verschaffen Sie Ihrem Hund rasch Erleichterung und leisten gezielt Erste Hilfe, bis Sie beim Tierarzt sind.

Loading...

Woran ist ein Insektenstich bei einem Hund zu erkennen?

Welche Anzeichen Ihr Vierbeiner nach dem Kontakt mit Biene, Wespe & Co. zeigt, hängt von der Art des Stiches und von der Körperstelle ab. Insektenstiche beim Hund erkennen Sie häufig an diesen Symptomen:

  • Schmerzhaftes Jaulen oder Winseln
  • Vermehrtes Lecken der betroffenen Stelle
  • Humpeln bei Stichen in die Pfote
  • Verstärkter Speichelfluss bei Insektenstichen an der Schnauze sowie in Maul oder Rachen
  • Schwellung und Rötung der Einstichstelle

Bei einem Bienen- oder Wespenstich hat der Hund manchmal noch den Stachel in der Haut stecken. Dann lassen sich diese Insektenstiche gut identifizieren. Wespen, Hornissen und Hummeln können dagegen mehrmals stechen und verlieren ihren Stachel nicht.

Hund wird von Tierärztin untersucht

Bei welchen Symptomen nach einem Insektenstich muss ein Hund zum Tierarzt?

Insektenstiche am und im Maul oder Hals sind kritisch, da die Schwellungen zu Atemnot führen können.

Es liegt ein eindeutiger Notfall vor der sofortiges Handeln erfordert!

Bei diesen Anzeichen muss Ihr Hund nach Wespenstich oder dergleichen sofort in tierärztliche Behandlung:

  • Das Tier hat Schwierigkeiten beim Atmen.
  • Zunge oder Mundraum ist stark geschwollen.
  • Der Vierbeiner zeigt ständiges Husten und Würgen.
  • Der Hund wirkt apathisch und benommen.

Fahren Sie – wenn möglich – zu zweit zum Tierarzt. Während Ihr Helfer fährt, haben Sie die Möglichkeit, sich in Ruhe weiter um Ihren Liebling zu kümmern und ihn zu beobachten.

Bienen- oder Wespenstich beim Hund: Wie lässt sich eine allergische Reaktion feststellen?

Wie Menschen können auch Hunde auf Insektenstiche allergisch reagieren. Das bemerken Sie relativ schnell an einem oder an mehreren dieser Symptome:

  • Die Augenlider und Lefzen Ihres Vierbeiners schwellen an.
  • Das Tier bekommt am gesamten Körper Pusteln oder Quaddeln.
  • Der Kopf sieht aufgedunsen aus.
  • Die Schleimhaut in Nase und Rachen schwillt an und Ihr Hund atmet schwer und angestrengt.

Diese allergische Reaktion kann im schlimmsten Fall zu einem anaphylaktischen Schock führen. Hierbei wirkt der Hund nach dem Wespenstich schlapp und müde. Unter Umständen erbricht er und legt sich hin. Hierbei handelt es sich um einen Notfall und Ihr vierbeiniger Freund muss so schnell wie möglich in tierärztliche Behandlung.

Hund beißt sich die Pfote

Erste Hilfe: Was ist zu tun, wenn der Hund von einer Biene gestochen wurde?

Wichtig ist, dass Sie bei einem Zwischenfall die Ruhe bewahren. Beruhigen Sie den Hund und schauen Sie nach, wo die Einstichstelle liegt.

Hat Ihr Hund einen Bienen- oder Wespenstich außen am Körper, ist das meist schmerzhaft, aber harmlos. So leisten Sie Ihrem Vierbeiner Erste Hilfe:

  • Wurde der Hund von einer Biene gestochen, untersuchen Sie die Einstichstelle auf den zurückgebliebenen Stachel und entfernen Sie diesen bei Bedarf mit einer Pinzette.
  • Als Nächstes kühlen Sie die Stichverletzung intensiv mit einem in ein Handtuch gewickelten Eisbeutel, fließendem kaltem Wasser oder kalten Umschlägen.
  • Bei Stichverletzungen am und im Maul kühlen Sie den Bereich sorgfältig von außen.
  • Gegebenenfalls kühlen Sie Stiche im Maul und Rachen zusätzlich von innen durch die Gabe von Eiswürfeln oder Speiseeis.
  • Beobachten Sie Ihren Hund nach dem Insektenstich genau, ob er unter Umständen allergisch auf den Stich reagiert.

Verhält sich das Tier normal, reichen Sofortmaßnahmen wie Kühlung und Ruhe in der Regel aus, damit der Stich abheilt. Ist Ihr Hund bei einem Insektenstich an der Pfote, dem Maul oder dem Auge stark beeinträchtigt oder hat er große Schmerzen, sollten Sie dennoch einen Tierarzt zurate ziehen.

Wichtig: Lassen Sie Insektenstiche beim Hund in Maul und Hals stets vorsorglich vom Tierarzt untersuchen, da sich durch die Schwellungen unter Umständen ein Notfall mit Atemnot entwickeln kann.

Wie lange hat der Hund eine Schwellung nach einem Insektenstich?

Zeigt Ihr Hund nach einem Bienen- oder Wespenstich milde Symptome, geht es ihm meist schon nach einigen Stunden wieder besser und der Schreck ist bald vergessen.

Die Schwellung und der Juckreiz klingen im Normalfall innerhalb der nächsten ein bis zwei Tage ab. Ist das nicht der Fall, stellen Sie Ihren Vierbeiner am besten ebenfalls dem Tierarzt vor, um abzuklären, ob wirklich alles in Ordnung ist.

Wie gefährlich ist ein Hornissenstich für Hunde?

Irrtümlicherweise gelten Stiche von Hornissen als äußerst gefährlich. Diese Insekten besitzen zwar einen größeren Stachel als Bienen, Hummeln oder Wespen, aber ihr Gift ist sogar etwas harmloser als das der anderen Tiere. Reagiert Ihr Hund nicht allergisch auf Insektenstiche, verfahren Sie nach einem Stich genauso wie nach Bienen- und Wespenstichen.

Hund frisst Gras

Was schützt einen Hund vor Insektenstichen?

Um die Gefahr durch Wespen- und Bienenstiche beim Hund zu verringern, haben sich folgende Tipps bewährt:

  • Trainieren Sie Ihren Liebling bereits im Welpenalter darauf, nicht nach Fluginsekten zu schnappen.
  • Füttern Sie Ihren Hund im Sommer möglichst im Haus, da eine draußen stehende Futterschale Wespen, Hummeln und Bienen anlockt.
  • Kontrollieren Sie Haus und Garten auf Wespennester und lassen Sie diese bei Bedarf entfernen.
  • Lassen Sie Ihren Hund nicht im hohen Gras oder unter Obstbäumen mit reifen Früchten herumlaufen, da dort besonders viele Fluginsekten vorkommen.

Zeigt Ihr Hund allergische Reaktionen auf Insektenstiche, lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten. Er kann Ihnen geeignete Notfall-Medikamente empfehlen.

Loading...

Weitere Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Hund?