Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose RĂŒcksendung
12% Rabatt fĂŒr Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose RĂŒcksendung
05
Tag(e)
11
Stunde(n)
36
Minute(n)
21
Sekunde(n)

FrĂŒhlingserwachen: -12% ab 49€ mit Friends

FrĂŒhlingserwachen: -12% ab 49€ mit Friends

  • MĂ€rkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Border Collie – Einstein auf vier Pfoten

23.02.2024 - Lesedauer: 8 Minuten

Ein Border Collie springt durchs Wasser

Als Workaholic unter den Hunden braucht der Border Collie unbedingt eine Aufgabe, sonst wird er sich eine suchen. Mitunter versuchen nicht ausgelastete Border Collies, Radfahrer, SpaziergĂ€nger oder Kinder auf einem Spielplatz zu „hĂŒten“. Hat der intelligente Hund aber genug zu tun und kann sich auspowern, ist er ein toller Kumpel, der dir viel Freude bereiten wird.

Loading...

Die Rasse des Border Collies: Ein echter Gewinnertyp

In den 1870er-Jahren kamen im lĂ€ndlichen England Wettbewerbe fĂŒr HĂŒtehunde auf. Davon ließen sich die ansĂ€ssigen SchĂ€fer anspornen und legten bei der Zucht ihrer Hunde großen Wert auf Cleverness und Talent. Die Optik der Hunde war zweitrangig, im Vordergrund standen ihre QualitĂ€ten als vierbeinige Herdendirigenten. Bald konzentrierten sich die Menschen darauf, Border Collies systematisch zu zĂŒchten. Als Stammvater gilt ein RĂŒde namens „Old Hemp“, dessen Nachfahren fortan Champions der Wettbewerbe wurden. Ab den 1970ern gelangte die Rasse nach Deutschland und erfreut sich seitdem als HĂŒtehund wie als Freizeithund großer Beliebtheit. Der Name des Border Collies geht auf seine Ursprungsregion zurĂŒck, das Grenzgebiet zwischen Schottland und England. Kaum Grenzen gibt es hingegen bei den Farben der Border Collies: Viele FarbschlĂ€ge und Kombinationen sind erlaubt; allerdings darf das Fell nicht ĂŒberwiegend weiß gefĂ€rbt sein. Mit einer Schulterhöhe bis zu 58 Zentimetern bei RĂŒden und 50 Zentimetern bei HĂŒndinnen liegt die GrĂ¶ĂŸe der Border Collies deutlich unter der ihrer Namensvettern, den Langhaar-Collies.

Hier findest du weitere Rassen der beliebten Collies:

  • Collie: Es gibt kurzhaarige und langhaarige Varianten des Collies. Dem medialen Einfluss von TV-Hund Lassie ist es zu verdanken, dass die Langhaar-Version des sanften HĂŒtehundes weit bekannter geworden ist. Abgesehen von der FelllĂ€nge unterscheiden sich beide Typen jedoch nicht wesentlich.
  • Bearded Collie: Der „bĂ€rtige Collie“ ist einer der aktivsten Hunde ĂŒberhaupt: Je mehr Bewegung und BeschĂ€ftigung der Vierbeiner mit dem ĂŒppigen Haarkleid hat, desto besser. Seinem ursprĂŒnglichen HĂŒtetrieb folgend hĂ€lt er sein Rudel auch heute noch gerne zusammen und ist der perfekte Familienhund.
  • Kurzhaarcollie: Weniger bekannt als die tierische Filmheldin „Lassie“ ist der ebenfalls aus Schottland stammende Kurzhaarcollie. Diese glatthaarige Variante der HĂŒtehundrasse bringt alles mit, was einen perfekten Familien- und Begleithund ausmacht.
  • Langhaarcollie: Intelligenz und Schönheit zeichnen diese Rasse aus. UrsprĂŒnglich zum HĂŒten der Schafe im schottischen Hochland gezĂŒchtet, entwickelte sich der Langhaarcollie zu einem edlen Hund mit ĂŒppigem Fell. Langhaarcollies beten ihre Familie an und wollen am liebsten bei jeder AktivitĂ€t dabei sein.

Der Border Collie: Ein waschechter HĂŒtehund

Seit 1911 existiert die FĂ©dĂ©ration Cynologique International (FCI), die Hunderassen in verschiedene Gruppen einteilt und Zucht- sowie Rassestandards festlegt. In insgesamt zehn FCI-Gruppen ist beschrieben, ab wann ein Hund offiziell als Rassehund gilt. Der Border Collie zĂ€hlt zur FCI-Gruppe 1, den HĂŒte- und Treibhunden und genauer in die Sektion 1 dieser Gruppe: Den SchĂ€ferhunden. Zu dieser Gruppe gehören beispielsweise auch der Deutsche SchĂ€ferhund oder der Australian Shepherd.

Border Collie Farben: Diese Farbkombinationen sind typisch

Beim Border Collie sind heutzutage zwei Haarvarianten anerkannt. So unterscheidet man zwischen Border Collies mit Kurzhaar oder mĂ€ĂŸig langem Haarkleid. VielfĂ€ltige Farbkombinationen sind erlaubt, wobei die Farbe Weiß niemals vorherrschen sollte. Typische Farbkombinationen beim Border Collie sind zum Beispiel schwarz-weiß, braun-weiß, blue-merle oder red-merle. Der sogenannte Merle-Faktor kann sich jedoch negativ auf die Gesundheit von Border Collies auswirken und unter anderem zu Blind- und Taubheit, sowie zu einer geringeren Lebenserwartung fĂŒhren. Davon betroffen sind insbesondere Welpen, deren beider Eltern das Merle-Gen in sich tragen. Daher gilt die Verpaarung zweier Merle-Gen-TrĂ€ger als Qualzucht und ist in Deutschland verboten.

Typisch sind bei dieser Hunderasse auch sogenannte tan-Abzeichen, die sich zumeist im Gesicht des Border Collies befinden. Damit sind Fellbereiche in einem hellen Rotbraun (auch lohfarben genannt) gemeint.

Wenn du dir eine bestimmte Farbkombination wĂŒnschst, kannst du dich im Vorfeld bei verschiedenen Border-Collie-ZĂŒchtern informieren, ob sie Border Collies in der von dir bevorzugten Farbe zĂŒchten. Wichtig ist aber, dass es sich dabei um seriöse ZĂŒchter handelt, die verantwortungsvoll mit ihren Hunden umgehen und dir bei Fragen rund um die Rasse stets zur Seite stehen.

Ein erfahrener ZĂŒchter ist in der Regel ein vertrauenswĂŒrdiger Ansprechpartner, wenn du mit dem Gedanken spielst, dir einen Border-Collie-Welpen zu kaufen. Manche Menschen wĂŒnschen sich statt eines reinrassigen Hundes lieber einen Mischling. Einen Border-Collie-Mix kannst du beispielsweise ĂŒber den Tierschutz erwerben.

Welches Temperament hat der Border Collie?

Neben seinem unerschöpflichen Arbeitseifer begeistert der Border Collie mit weiteren Eigenschaften: Er ist verspielt, temperamentvoll, aufmerksam, liebenswĂŒrdig und treu. Dank seiner hohen Intelligenz lĂ€sst er sich hervorragend trainieren und lernt rasch auch schwierige Tricks. Ein dominanter Wesenszug ist sein ausgeprĂ€gter HĂŒtetrieb, der abseits vom tatsĂ€chlichen Einsatz in der Landwirtschaft bei unausgelasteten Tieren problematische ZĂŒge annehmen kann. Ein spezieller Tick von Border Collies ist ihre Vorliebe fĂŒr Wasser und Matsch, worin sie liebend gern herumtoben.

Steckbrief Border Collies

Rasse
Border Collie
Herkunft
Großbrittanien (England/Schottland)
Klassifikation
Arbeits- und HĂŒtehunde
GrĂ¶ĂŸe
RĂŒde 48 bis 58 Zentimeter Schulterhöhe – HĂŒndin 46 bis 50 Zentimeter Schulterhöhe
Gewicht
RĂŒde 15 bis 21 Kilogramm – HĂŒndin 13 bis 19 Kilogramm
Körperbau
muskulös, beweglich, lÀnger als hoch
Augen
braun (bei Farbvariante Blue Merle: blau)
Ohren
mittelgroß, aufrecht, vorwĂ€rts gekippt
Fell und Farbe
stockhaarig oder mittellang mit MĂ€hne, Fahne und Hosen, dichte Unterwolle, wetterfestes Deckhaar; viele Farbvarianten, nie vorherrschend weiß
Besonderheiten
ausgeprĂ€gter HĂŒtetrieb und sehr aktiv, liebt Wasser und Matsch
Charakter
aktiv, temperamentvoll, sensibel, anhÀnglich, gehorsam, intelligent
Pflege
regelmĂ€ĂŸiges BĂŒrsten, nur ausnahmsweise baden
Gesundheit
gelegentlich anfĂ€llig fĂŒr Augenkrankheiten, Epilepsie und MDR1-Defekt (Arzneistoff-UnvertrĂ€glichkeit wie z. B. ivermectinhaltige Arzneimittel); bei ZĂŒchtungen darauf achten, dass keine Merle-Hunde gekreuzt sind

Bist du auf der Suche nach dem passenden Hund fĂŒr dich?

Wir helfen dir den richtigen GefÀhrten zu finden.

Erziehung und Haltung: FĂŒr wen eignet sich ein Border Collie?

Die Erziehung eines Border Collies muss konsequent erfolgen und sollte sowohl sportliche als auch geistige BeschĂ€ftigung beinhalten. Denn: Der Border Collie fĂŒhlt sich wohl, wenn man ihn nicht nur körperlich, sondern auch geistig fordert. Plane daher mindestens drei bis vier Stunden Zeit tĂ€glich fĂŒr den Hund ein. Wenn er genug zu tun hat, wird der Border Collie dich durch seine AnhĂ€nglichkeit und seine Intelligenz begeistern und sich leicht fĂŒhren lassen. Er ist der richtige Partner fĂŒr sportliche Menschen, die Freude an der Bewegung mit ihrem Hund haben. Sei dir aber bitte im Klaren darĂŒber, dass mit Bewegung kein gemĂŒtlicher Spaziergang gemeint ist: Der Border Collie braucht aufgrund seiner besonderen Eigenschaften reichlich Action! Über Agility- und Obedience-Sport freut sich diese aktive Rasse. Aber beachte, dass auch ein Arbeitshund wie der Border Collie zwischendrin ausreichende Ruhepausen braucht, um sich zu erholen. Es kann sich sogar negativ auf ihn auswirken, wenn das BeschĂ€ftigungsprogramm zu umfangreich ist.

Bei der Erziehung empfiehlt es sich, Konzentration und Umweltgewöhnung in den Vordergrund zu stellen, um das Tier etwas zur Ruhe zu bringen. Eine reine Wohnungshaltung ist aufgrund der AktivitĂ€t des Border Collies nicht tiergerecht. Ideal ist ein Haus mit Zugang zum Garten. All diese Aspekte solltest du auch bedenken, wenn du dir statt eines reinrassigen einen Border-Collie-Mischling anschaffen möchtest. Sei dir auch darĂŒber bewusst, dass eine gute Erziehung bereits im Welpenalter wichtig ist. Diese sollte konsequent, aber liebevoll sein. Druck und Zwang sind bei dieser Hunderasse kontraproduktiv, da der Border Collie ĂŒber einen sensiblen Charakter verfĂŒgt.

Die besten Produkte fĂŒr deinen Border Collie findest du bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Ist ein Border Collie ein AnfÀngerhund?

Ein Border Collie eignet sich eher nicht als AnfĂ€ngerhund. Damit der Border-Collie-Welpe zu deinem treuen GefĂ€hrten wird und ihr ein harmonisches Zusammenleben fĂŒhren könnt, ist es wichtig, mit der konsequenten und liebevollen Erziehung bereits im Welpenalter zu beginnen.

Ist ein Border Collie ein Familienhund?

Der Border Collie sucht die NĂ€he zu seinen Besitzern und ist daher auch als Familienhund sehr gefragt. Wegen seines Arbeitseifers und seiner Rastlosigkeit eignet sich der Border Collie aber nur bedingt als geselliger Familienhund. Das gilt insbesondere fĂŒr Border Collies, die gezielt nach Gebrauch, sprich als Arbeitshunde gezĂŒchtet werden.

Die unkomplizierte Pflege des Border Collies

Das Fell des Border Collies ist pflegeleicht; regelmĂ€ĂŸiges BĂŒrsten und Kontrolle auf Verfilzungen reichen aus. Knoten im Fell entfernst du vorsichtig mit einem Metallkamm. Eventuell sind gelegentliche Korrekturschnitte an den langen Fellpartien nötig. Da Border Collies wahre Wasserratten sind, suchen sie von allein mögliche Badestellen auf. In die Wanne mĂŒssen sie nur in NotfĂ€llen bei grober Verunreinigung; ihr Fell ist praktisch selbstreinigend. Insbesondere nach ausgiebigen AusflĂŒgen in die Natur sollten die Augen, Ohren und Pfoten des Vierbeiners kontrolliert und bei Bedarf entsprechend behandelt werden.

Der Border Collie und seine ErnÀhrung

Ganz egal, welcher Rasse dein Vierbeiner angehört, die ErnĂ€hrung hat einen wichtigen Einfluss auf seine Gesundheit – so auch beim Border Collie. Welche ErnĂ€hrung die richtige ist, hĂ€ngt von vielen individuellen Faktoren ab. So brauchen Border Collie Welpen beispielsweise anderes Futter als erwachsene oder Senior-Hunde. Auch die Haltungsbedingungen und der AktivitĂ€tslevel spielen bei der ErnĂ€hrung eines Hundes eine wichtige Rolle. Geht der Border Collie einer HĂŒtearbeit nach, wird sein Energiebedarf höher ausfallen als der eines Border Collies, der ein ruhigeres Dasein als Familienhund fĂŒhrt. Hat der quirlige Vierbeiner bestimmte Allergien, NahrungsmittelunvertrĂ€glichkeiten oder Übergewicht, muss ebenfalls auf besondere ErnĂ€hrung geachtet werden.

Wie bei anderen Hunde-Rassen sollte auch beim Border Collie Fleisch ganz oben auf der Zutatenliste stehen. Daneben sollte die tĂ€gliche ErnĂ€hrung reich an GemĂŒse, Obst und Omega-3-FettsĂ€uren sein. Ob diese auf Nass- oder Trockenfutter beschrĂ€nkt wird, hĂ€ngt allein von der Vorliebe des Hundes und seines Halters ab. NatĂŒrlich darf der tierische Freund zwischendurch auch mal mit Leckerlies belohnt werden. Um eine Überversorgung zu vermeiden (Border Collies verwerten Futter in der Regel sehr gut), sollten die extra Belohnungen allerdings von der Tagesration abgezogen werden.

Ein Border Collie liegt auf einer Wiese

Ist ein Border Collie der richtige Hund fĂŒr mich?

Aktiv, verspielt, aufmerksam, intelligent, liebenswĂŒrdig und treu – angesichts dieser Eigenschaften fĂ€llt es nicht schwer, sich sogleich in einen Border Collie zu verlieben. Warum also kein Border Collie? Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir einen Border Collie zu kaufen, solltest du dir allerdings genau ĂŒberlegen, ob du den hohen Anforderungen, die damit einhergehen, gerecht wirst. Schließlich erfordert es das Wesen eines Border Collies, dass du dir viel Zeit fĂŒr den Vierbeiner nimmst, ihm die Abwechslung in Bezug auf AktivitĂ€ten bietest, die er braucht, und nicht zuletzt Erfahrung in Sachen Hundeerziehung mitbringst. Unausgelastete Border Collies können nĂ€mlich im Alltag problematische ZĂŒge annehmen und etwa versuchen, Radfahrer, SpaziergĂ€nger oder Kinder zu „hĂŒten“.
Sind die Voraussetzungen jedoch erfĂŒllt, wirst du mit einem Border Collie als treuen Begleiter an deiner Seite ganz bestimmt glĂŒcklich werden!

Andere beliebte HĂŒtehunde, die dir auch gefallen könnten:

  • Schapendoes: Die wendigen und robusten Vierbeiner, einst weitverbreitete Arbeitshunde an der Seite von SchĂ€fern, werden heute als Begleithunde geschĂ€tzt und beeindrucken mit ihrer Freundlichkeit und Intelligenz. Lies hier mehr ĂŒber den liebenswĂŒrdigen Action-Bolzen aus unserem Nachbarland.
  • Briard: C’est la vie – die Leichtigkeit französischer Lebensart ist dem fröhlichen Briard eigen. Zugleich arbeitet er bei Bedarf aufmerksam und pflichtbewusst als HĂŒter einer Herde.
  • Australian Shepherd : Dieser Vierbeiner steht unter Strom: Als Familienhaustier oder unkomplizierter Freizeitbegleiter ist der Australian Shepherd eine Fehlbesetzung. Aber wenn du Erfahrung und genug rassegerechte Aufgaben zu bieten hast, bekommst du mit dem Australian Shepherd einen aktiven und treuen Hund.
  • Mini Australian Shepherd: Die Miniatur-Ausgabe des Australian ShepherdsÂ ĂŒberzeugt als intelligenter HĂŒtehund.

Finde die passenden Produkte fĂŒr deinen Border Collie

Loading...

Weitere Themen im Überblick