Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
Dauerhaft -5% sparen mit Friends 15% Rabatt fĂŒr Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
  • MĂ€rkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Mudi – verantwortungsvoller HĂŒtehund und verspieltes Familienmitglied

23.04.2024 - Lesedauer: 3 Minuten

Mudi Hund steht auf einer Wippe

Der Mudi ist ein aktiver und liebenswerter Hund. Erfahre hier mehr ĂŒber den Charakter und die Pflege des intelligenten HĂŒtehundes.

Der Mudi ist ein Ă€ußerst talentierter HĂŒtehund, der sich dank seiner freundlichen Art und seiner Verspieltheit wunderbar als Familienhund eignet. Er ist seinen Menschen gegenĂŒber aufgeschlossen und anhĂ€nglich und ein wunderbarer SpielgefĂ€hrte fĂŒr Kinder. Allerdings braucht der aktive und intelligente Vierbeiner ausreichend BeschĂ€ftigung, schließlich hĂŒtete er ursprĂŒnglich den ganzen Tag lang selbststĂ€ndig Schaf- und Rinderherden.

Loading...

Steckbrief Mudi

Rasse
Mudi
Herkunft
Ungarn
Klassifikation
HĂŒte- und Treibhunde
GrĂ¶ĂŸe
mittelgroß, Schulterhöhe 38 bis 47 Zentimeter
Gewicht
8 bis 13 Kilogramm
Körperbau
harmonisch und quadratisch proportioniert, keilförmiger Kopf
Augen
tiefdunklel
Ohren
Stehohren, weit auseinanderstehend
Fell und Farbe
mittellanges Fell, Farben: Falb, Schwarz, Blue-Merle, Aschfarben, Braun, Weiß
Besonderheiten
hĂŒtet die Herde ohne Körperkontakt wie kneifen
Charakter
wachsam, mutig, selbststÀndig, freundlich, anhÀnglich, verspielt, klug, gelehrig
Gesundheit
junge, ursprĂŒngliche Rasse, ohne bekannte Erbkrankheiten; die Tiere sollten, bevor sie ausgewachsen sind, keinen Hundesport betreiben oder Treppen steigen

Bist du auf der Suche nach dem passenden Hund fĂŒr dich?

Wir helfen dir den richtigen GefÀhrten zu finden.

Die besten Produkte fĂŒr deinen Mudi findest du bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Vielseitiger HĂŒter und WĂ€chter

Der Mudi gilt als „das MĂ€dchen fĂŒr alles“ bei den Kleinbauern und Hirten Ungarns. Er hĂŒtet eigenstĂ€ndig das Vieh oder bewacht zuverlĂ€ssig das Heim. Die Rasse entspringt vermutlich einer Kreuzung der Ungarischen HĂŒtehunde mit kleinen Exemplaren der Deutschen SchĂ€ferhunde. Seit 1966 ist der fleißige und anhĂ€ngliche Mudi vom FĂ©dĂ©ration Cynologique Internationale (FCI) als Rasse anerkannt.

Der Charakter des Mudis

Mudis sind es gewohnt, eigenstĂ€ndig zu arbeiten. In ihrer ungarischen Heimat bringen die Tiere die Herde auf die Weide, behĂŒten sie den ganzen Tag und begleiten sie am Abend selbststĂ€ndig wieder in den Stall. Diese TĂ€tigkeit erfordert Intelligenz und die FĂ€higkeit, selbst zu entscheiden. Obwohl sich der Vierbeiner einer souverĂ€nen und liebevollen FĂŒhrung des Menschen gerne unterordnet, behĂ€lt er stets eine gewisse EigenstĂ€ndigkeit bei, was einen Teil seines Charmes ausmacht.

Der selbstbewusste und wachsame Hund ist ein treuer und anhĂ€nglicher Begleiter, der aktiv beschĂ€ftigt werden will, aber auch gerne mit Kindern spielt und schmust. Er baut eine sehr enge Bindung zu seiner Familie auf, mit der er so viel Zeit wie möglich verbringt und die er treu beschĂŒtzt.

Erziehung und Haltung des Mudis

Mudis gelten an sich als leicht zu erziehende Hunde, da sie gelehrig sind und gerne mit dem Menschen zusammenarbeiten. Voraussetzung dafĂŒr ist eine gute Sozialisation von Geburt an, die sich im neuen Zuhause fortsetzen sollte. Sobald der Welpe sich bei dir eingelebt hat, beginnst du mit der Erziehung. Besuch mit dem Hund am besten die Welpenstunde und spĂ€ter die Hundeschule. Die Erziehung gelingt, wenn sie liebevoll und konsequent erfolgt, und zwar von einer Person, die der Hund als „Leitwolf“ akzeptiert. Vertraut dir dein Mudi, wird er ein toller Begleiter, der beispielsweise beim Hundesport seine zahlreichen Talente unter Beweis stellt.

Der agile Ungar möchte spielen, laufen und mentale Aufgaben lösen. Mudis, die sich langweilen, können apathisch und aggressiv werden. Wenn dein Mudi bei dir also keine Bauernhoftiere hĂŒten kann, solltest du genĂŒgend Zeit fĂŒr ihn aufbringen, um dich mit ihm zu beschĂ€ftigen. Auch wenn er in der Haltung recht anspruchslos ist, freut ihn eine Unterbringung in einem Haus mit Garten oder in einer großen Wohnung. Unternimm mit ihm lange SpaziergĂ€nge in der Natur und stell ihm dabei immer wieder neue Aufgaben. Ausreichend ausgelastet kommt der Mudi abends gerne zu einer Schmusestunde mit der Familie auf die heimische Couch.

Pflege des Mudis

Mudis benötigen keine aufwendige Fellpflege. Normalerweise reicht es aus, sie wöchentlich zu bĂŒrsten. WĂ€hrend des Fellwechsels empfehlen sich tĂ€gliche BĂŒrsteneinheiten, um abgestorbene Haare zu entfernen.

Diese HĂŒtehunde könnten ebenfalls dein Herz erobern:

  • Bobtail: Der Old English Sheepdog – im Volksmund besser als Bobtail bekannt – gehört zu den Ă€ltesten SchĂ€ferhundrassen Englands. Der arbeits- und bewegungsfreudige SchĂ€ferhund im XXL-Haarkleid bleibt auch in stressigen Augenblicken ruhig und souverĂ€n.
  • Harzer Fuchs: Der Harzer Fuchs wurde ursprĂŒnglich fĂŒr die Arbeit am Rind gezĂŒchtet. Heute kommt er ĂŒberwiegend bei Schafherden zum Einsatz. Er ist ein wackerer und durchsetzungsstarker HĂŒtehund mit einem eigenen Kopf.
  • Miniature American Shepherd: Der Miniature American Shepherd hat sich parallel zum Australian Shepherd entwickelt. Er gleicht dem großen Bruder fast aufs Haar – fĂ€llt jedoch wesentlich kleiner aus. Trotz seiner Kompaktheit ist er ein kerniger HĂŒtehund, der es auch mit großem Vieh aufnehmen kann.
  • Komondor: Der ungarische Komondor macht auf den ersten Blick den Eindruck eines großen Kuscheltiers. Doch lass dich nicht tĂ€uschen: In ihm steckt ein unbestechlicher BeschĂŒtzer seines Territoriums und seiner Herden.
  • Tschechoslowakischer Wolfshund: Der Tschechoslowakische Wolfshund ist eine Kreuzung aus Deutschem SchĂ€ferhund und Karpatenwolf. Fremden gegenĂŒber prĂ€sentiert er sich misstrauisch, zuweilen auch aggressiv. FĂŒr seinen Halter geht er jedoch durchs Feuer.
  • Corgi: Der Welsh Corgi ist hierzulande weitgehend unbekannt. Bekannt wurde der Hund vor allem durch den Umstand, dass Queen Elizabeth II. jahrzehntelang Pembrokes hielt und zĂŒchtete. Um ihre Aufgabe als HĂŒtehunde fĂŒr KĂŒhe und Ponys zu meistern, besitzen Corgis viel Mut und Ausdauer.

Finde die passenden Produkte fĂŒr deinen Mudi

Loading...

Weitere BeitrÀge, die dich auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick