• Versandkostenfrei ab 29 €
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Mehr als 13.000 Artikel
Kleiner Chinesischer Schopfhund Hund steht auf der Wiese

Chinesischer Schopfhund: fröhliche Mini-Spürnase mit extravagantem Look

So klein und zierlich er ist: Der chinesische Schopfhund ist ein Rassehund von robuster Natur. Besonderer Beliebtheit erfreut sich der nackte oder nur dünn behaarte Hund bei Hundefreunden, die wenig Platz haben und dennoch die Gesellschaft einer anhänglichen Fellnase nicht missen möchten. Mit seiner unkomplizierten, menschenbezogenen Art erobert der exotische Kleinhund die Herzen im Sturm. Allerdings sind viele Details zu beachten, damit das Tier sich wohlfühlt.

Loading...

Rassegeschichte des Chinesischer Schopfhundes

Obwohl er seine Nationalität im Namen führt – zweifelsfrei geklärt ist der Ursprung des Schopfhundes nicht. Allerdings fand bereits im 12. Jahrhundert v. Chr. nachweislich in China die systematische Zucht der kleinen Tiere statt, damals als Jagd- und Wachhunde. An Bord von Schiffen gelangten die Chinesischen Schopfhunde auf alle Kontinente und waren beispielsweise Anfang des vergangenen Jahrhunderts in den USA auf Hundeshows en vogue. Die Anerkennung der Rasse durch den internationalen Hundezucht-Dachverband FCI erfolgte hingegen erst in den 1980ern.

Der Charakter des Chinesischer Schopfhundes

Chinesische Schopfhunde sind liebenswerte Vierbeiner von sanftem Wesen. Sie können aber auch den Schalk im Nacken haben: Clever und verspielt geben sie sich ihren vertrauten Menschen gegenüber als kleine Entertainer. Die Fellnase neigt weder zur Dominanz noch hat sie Starallüren. Laut Rassestandard soll ein Chinesischer Schopfhund ausdrücklich ein fröhliches Wesen ohne bösartige Tendenzen aufweisen. Der Hund kennt sein Revier und seine Verantwortung als Wächter seines Rudels genau und meldet Fremde zuverlässig, ohne zum Kläffen zu neigen.

Erziehung und Haltung des Chinesischer Schopfhundes

Für einen chinesischen Schopfhund ist Platz in der kleinsten Hütte. Durch sein handliches Format eignet sich der Mini für die Haltung in einer Etagenwohnung. Trotzdem darf die Bewegung nicht zu kurz kommen. Beschäftigen Sie sich mit dem Hund und gönnen Sie ihm ausgiebige Spieleinheiten und Spaziergänge. Auch Hundesport wie Agility mögen viele der flinken Kleinhunde. Da der Chinesische Schopfhund zu gleichen Teilen mit Intelligenz und Will to please (dem Drang, zu gefallen) ausgestattet ist, verlaufen Erziehung und Training zumeist unkompliziert.

 

Auf der Hand liegend ist, dass der Chinesische Schopfhund empfindlich auf die Witterung reagiert, im Sommer zu Sonnenbrand neigt und im Winterhalbjahr erhöhte Erkältungsgefahr droht. Schützen Sie den Vierbeiner mit einem Hundemantel. Als Schlafplatz schätzen viele Chinesische Schopfhunde Haustierhöhlen, in die sie sich hineinkuscheln können. Bei der Ernährung gilt es zu berücksichtigen, dass der Hund im Vergleich zu ähnlich großen Artgenossen etwas mehr Energiezufuhr benötigt.

Pflege des Chinesischer Schopfhundes

Die Pflege des chinesischen Schopfhundes fällt aufwendiger aus als bei Kurzhaarhunden. Die Haut muss regelmäßig mit einer geeigneten Pflegecreme versorgt und das Haar – vor allem am Kopf – gebürstet und auf eine Länge gestutzt werden, die den Hund nicht in der Sicht behindert. Die Haut sollte stets sorgfältig auf Kratzer untersucht und diese sofort desinfiziert werden.

Besonderheiten des Chinesischer Schopfhundes

Chinesische Schopfhunde, besonders die haarlosen Varianten, haben häufig Probleme mit dem Gebiss. Das liegt daran, dass die für Haare und Zähne maßgeblichen Gene gekoppelt sind. Ebenfalls können Probleme mit Witterungen, Sonnenbrand, Hauterkrankungen und Allergien auftreten. Eine weitere Disposition besteht für Linsenverlagerungen des Auges mit daraus resultierendem Star. Verantwortungsvolle Züchter bemühen sich darum, Gesundheitsrisiken zu vermeiden, etwa indem Zuchttiere mit Gentests auf Anlagen zu vererbbaren Krankheiten untersucht werden. Kaufen Sie Ihren Chinesischen Schopfhund daher ausschließlich bei einem seriösen Züchter. Der Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) hält zu Ihrer Information Adresslisten bereit.

Die besten Produkte für Ihren Chinesischer Schopfhund finden Sie bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Kleiner Chinesischer Schopfhund Hund steht auf der Wiese

Steckbrief Chinesischer Schopfhund

  • Rasse
    Chinesischer Schopfhund
  • Herkunft
    China (Patronat: Großbritannien)
  • Klassifikation
    Gesellschafts- und Begleithunde
  • Größe
    23 bis 33 Zentimeter
  • Gewicht
    2,3 bis 5,4 Kilogramm
  • Körperbau
    zwei Typen: „Deer“ (zart und schlank), „Cobby“ (kräftig-gedrungen); langer Hals, tiefe, breite Brust
  • Augen
    groß, weit auseinanderstehend
  • Ohren
    groß, hochstehend, mit den namensgebenden Haarschöpfen
  • Fell und Farbe
    Nackthund („Hairless“) oder mit schleierartigem, dünnem Haar und Unterwolle („Powder Puff“); Haarbüschel an Ohren, Kopf, Pfoten und Beinen in Schokoladenfarben, Schwarz, Creme, Blau, Apricot
  • Besonderheiten
    kein „Hundegeruch“
  • Charakter
    sanft, clever, verspielt, treu
  • Pflege
    aufwendige Hautpflege
  • Gesundheit
    Veranlagung zu Problemen mit Zähnen und Augen

Wichtiger Hinweis zur Zuchtform

Das 1999 im Auftrag der Bundesregierung und unter Mitwirkung des Deutschen Tierschutzbundes erstellte „Qualzuchtgutachten“ empfiehlt ein Zuchtverbot für haarlose, extrem kurzköpfige Zuchtformen (sog. brachycephale Rassen) und weitere, bei denen Extreme im Körperbau (sehr langer Rücken, stark verkrümmte Beine, Wirbelsäulenveränderungen, übermäßiges Fellwachstum usw.) ein gesundes Leben unmöglich macht. Die Haarlosigkeit des Chinesischen Schopfhundes wird durch ein Defektgen erzeugt, das ebenfalls andere Defekte wie eine weitgehende Zahnlosigkeit mit sich bringen kann.

 

Als verantwortungsvoller Tierhalter, der natürlich viel Wert auf ein gesundes, unbeeinträchtigtes Leben seines Vierbeiners legt, sollten diese Hinweise bei der Entscheidung für eine geeignete Rasse unbedingt ebenso Berücksichtigung finden, wie die Frage nach hervorragenden Charaktereigenschaften.

 

Quellen:

www.bundestieraerztekammer.de/tieraerzte/qualzuchten/Qualzuchtgutachten.pdf

www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/heimtiere/qualzucht/

Finden Sie die passenden Produkte für Ihren Chinesischer Schopfhund

Loading...

Weitere Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick