Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
48-Tierschutzbund_stage.jpg

Urlaubs-Hilfe für Tierfreunde „Nimmst du mein Tier, nehm‘ ich dein Tier“

Bei der Aktion “Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier“ des Deutschen Tierschutzbundes e.V. betreuen Tierfreunde ihre Tiere gegenseitig. Die örtlichen Tierschutzvereine, die Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V. sind, helfen bei der Vermittlung von Urlaubsplätzen für Heimtiere. Wie das geht? Antworten darauf gibt Marius Tünte, Pressesprecher des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Wie funktioniert die Aktion?

Mit unserer Aktion „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier bieten wir eine ganz konkrete Unterstützung und Hilfe bei der Urlaubsplanung an. Tierbesitzer können sich bei der Urlaubshotline des Verbandes melden und so erfahren, welcher Tierschutzverein in ihrer Nähe hilft. Die Tierschutzvereine bringen Tierhalter zusammen, die sich während des Urlaubs im Wechsel um die tierischen Lieblinge kümmern.

Muss ich denn zwingend eine Tauschbetreuung anbieten?

Nein, auch Tierfreunde, die kein Tier haben, können vorübergehend eines betreue, in den Genuss eines tierischen Begeleiters kommen und so Frauchen oder Herrchen auf Zeit werden. Auch wenn Sie nur einen Betreuungsplatz suchen, können Sie sich melden.

Seit wann gibt es diese Aktion?

In diesem Jahr feiert unsere Urlaubsaktion ihren 20. Geburtstag. Wir haben viel erreicht und konnten bereits unzählige Tiere vor einem traurigen Schicksal bewahren, obwohl noch immer rund 70.000 Tiere – darunter von allem Katzen und Hunde – jährlich neu in den Tierheimen aufgenommen werden müssen. Das Angebot steht jedem Interessierten offen und ist für alle Beteiligten unkompliziert und zugleich praktischer Tierschutz, denn Tiere sind keine Wegwerfware. Wer sich zur Haltung eines Tieres entschließt, trägt Verantwortung und die hört nicht bei der Urlaubsplanung auf.

Wo kann ich mich melden?

Sie rufen einfach bei Ihrem örtlichen Tierschutzverein an. Dieser übernimmt die Koordination der Adressen. Viele Vereine führen die Aktion ganzjährig durch. Fragen Sie immer nach! Das Urlaubstelefon des Deutschen Tierschutzbundes steht Ihnen in der Zeit von 14. April bis 12. September unter 0228/6049627, Montag bis Donnerstag von 9-17 Uhr und Freitag von 10-16 Uhr zur Verfügung.

Vielen Dank für das Interview, Herr Marius Tünte

Wenn Sie Ihren Hund nicht mit in den Urlaub nehmen können oder wollen und eine geeignete Unterbringung gefunden haben, dann spricht selbstverständlich nichts dagegen.

Sie haben einen Sitter für Ihr Tier in der Urlaubszeit gefunden, dann denken Sie bitte an einen Merkzettel mit folgenden enthaltenen Informationen:
  • Ernährungsgewohnheiten
  • Besonderheiten
  • Urlaubsanschrift mit Tel.-Nr.
  • Adresse und Tel.-Nr. des Tierarztes
  • Mikrochip- oder Tätowierungsnummer
  • Tel.-Nr. des Deutschen Haustierregisters: 0228/6049635

WEITERE BEITRÄGE, DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Sicher unterwegs mit Hund dank Leuchthalsband, Leuchtmantel und Blinklicht

Wenn die Tage kürzer werden, finden Gassirunden häufiger im Dunkeln statt. Mit Leucht-Utensilien sind Sie und Ihr Hund gut zu sehen.

Urlaubs-Hilfe für Tierfreunde „Nimmst du mein Tier, nehm‘ ich dein Tier“

Bei der Aktion “Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier“ des Deutschen Tierschutzbundes e.V. betreuen Tierfreunde ihre Tiere gegenseitig. Die örtlichen Tierschutzvereine, die Mitg…

Beschützerinstinkt bei Tieren: Wenn der Hund Mensch und Gut verteidigt …

Hunde in menschlicher Gesellschaft haben Aufgaben: verspielter Familienkumpel, taktischer Herdenmanager, mutiger Jagdgefährte – oder wachsamer Schutz- und Wachhund. Das Behüten und…

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Hund?