Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  13.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
FN-Banner-3x1-Herbst-Katze-Baum-065-OS_opt.jpg

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Katzenrassen

Jede Katze wird durch ihre individuellen Charaktereigenschaften und äußerlichen Merkmale ausgezeichnet. Daher benötigen die verschiedenen Rassen auch unterschiedliche Erziehung und Pflege. Hier finden Sie eine Sammlung von Rasseportraits mit den wichtigsten Fakten und Tipps.

Schon entdeckt? Hier finden Sie Informationen zu weiteren Katzen-Bereichen:

Katzenrassen-Ratgeber: So finden Sie die passende Katze

Header Welche Katze small.jpg

Welche Katze passt zu mir? Erfahren Sie hier, welche Wesenszüge die Katzenrassen auszeichnen und worauf Sie bei der Wahl einer Katze achten sollten!

Top 10 Katzenrassen

Bengalkatze – der Mini-Leopard auf dem Sofa

bengalkatze_header_small.jpg
Die Bengalkatze nennt man auch Bengal Cat oder Leopardette. Sie sieht zwar aus wie eine Raubkatze im Miniaturformat, zählt aber zu den besonders freundlichen Rassekatzen. Sie ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr verschmust und spielt für ihr Leben gern. Durch ihr cleveres und unternehmungslustiges Wesen stellt die Rassekatze ganz spezielle Ansprüche an ihren Halter. Wenn Sie der Bengalkatze genug Raum, Beachtung und Unterhaltung bieten, finden Sie in ihr möglicherweise die ideale Mitbewohnerin.

Britisch Kurzhaar – gemütliche Schönheit von der Insel

british_kurzhaar_header_small.jpg
Very britisch! Die edle Rassekatze mit dem charakteristischen Plüschfell passt zu Ihnen, wenn Sie sich einen ausgeglichenen Stubentiger mit Contenance wünschen. Wie einzigartig das Zusammenspiel von ruhigem Charakter und ihrem wunderschönen Äußeren ist, erkennt man auch daran, dass BKHs in Fernsehspots oder Anzeigen seit Jahren als Blickfang dienen.

Devon Rex – der Kobold auf dem Kratzbaum

devon_rex_header_small.jpg
Suchen Sie nach einer verspielten und anhänglichen Katze mit einer frechen Optik, könnte die Devon Rex genau die richtige Rasse für Sie sein. Entgegen landläufiger Meinung ist sie aber keinesfalls eine Katze für Allergiker: Zwar verliert sie durch ihre Fellstruktur weniger Haare, ist aber nicht allergenfrei. Mit ihren großen Ohren und dem lockigen Fell erinnert die Devon Rex an eine Fledermaus. Tatsächlich verdankt diese besondere Rassekatze ihre Existenz einer zufälligen Fellmutation und dem Engagement einer ambitionierten Katzenfreundin.

Europäisch Kurzhaar – die edle Samtpfote mit Understatement

europaeisch_kurzhaar_header_small.jpg
Suchen Sie eine robuste und ausgeglichene Katze, passt die Europäisch Kurzhaar möglicherweise zu Ihnen. Sie ist grundsätzlich eher ein Freigänger und hat einen eigensinnigen Charakter. Optisch ähnelt sie stark einer Feld-Wald-Wiesen-Katze, weswegen manchem Katzenhalter beim Tierarztbesuch mitgeteilt wurde, dass seine Hauskatze eine reinrassige Europäisch-Kurzhaar-Katze sei.

Heilige Birma - die sanfte Schönheit

heilige_Birma_header_small.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer eleganten und anhänglichen Samtpfote, ist die Heilige Birma vielleicht genau das richtige Haustier für Sie. Sie ist wunderschön und stark auf ihre Menschen bezogen. Der Legende nach geht die Rasse auf eine weiße Tempelkatze zurück, die einem sterbenden Hohepriester Gesellschaft leistete. Im Moment seines Todes soll die Heilige Birma ihr heute so verehrungswürdiges Aussehen angenommen haben: Die Augen färbten sich blau, ihr Kopf, der Schwanz sowie die Beine goldbraun und die Pfoten weiß.

Kartäuser-Katze:Sanft und unkompliziert

kartaeuser_katze_header_small.jpg
Die grauen Kartäuser-Katzen verzaubern Katzenfans schon seit Jahren durch ihr edles Äußeres und ihren harmonievollen und starken Charakter. Sie fühlen sich in Familien gleichermaßen wohl wie als Einzelkatzen, sind genügsam und unkompliziert – und eignen sich damit auch als Tiere für ganz frische Katzenbesitzer.

Maine Coon – die intelligente „Hundkatze“ aus Harry Potter

main_coon_header_small.jpg

Sie wünschen sich eine Katze, die intelligent und verspielt ist? Dabei sollte sie zugleich anhänglich und verschmust sein? Dann ist die Maine Coon vielleicht die richtige Rasse für Sie. Maximus ist der Name der wohl berühmtesten Maine-Coon-Katze. Vermutlich kennen Sie den Kater eher als „Mrs. Norris“, denn in den bekannten Harry-Potter-Filmen begleitete er als weibliche Katze den gehässigen Hausmeister Argus Filch.

Norwegische Waldkatze – die Katze, die aus der Wildnis kam!

norwegische_Waldkatze_header_small.jpg
Sie wünschen sich eine Katze, die ursprünglich aussieht und trotzdem mit einem menschenbezogenen, freundlichen Charakter aufwartet? Mit ihren halblangen Haaren und ihren luchsähnlichen Ohren ist die Norwegische Waldkatze eine ganz besondere Schönheit. Sie sieht zwar aus wie frisch aus der Wildnis entsprungen, ist aber ein echter Schmusetiger mit einem zärtlichen Wesen. Was die Liebhaber dieser Norwegerin fesselt, ist auch die jahrhundertelange Geschichte der zu den größten Rassekatzen zählenden Norwegischen Waldkatze.

Perserkatze: edel, gelassen und anschmiegsam

perser_header_small.jpg
Was macht die Perserkatze eigentlich zu einer der beliebtesten Rassekatzen? Das fragen sich viele, die diese Rasse nicht näher kennen. Vor allem ihr Charakter dürfte dafür einer der Gründe sein. Denn die Perserkatzen gelten als besonders ruhig, friedlich und gelassen. Eine zufriedene Perserkatze ist tatsächlich sehr ausgeglichen und meist auch problemlos in der Wohnung zu halten.

Top 5 der beliebtesten weiblichen & männlichen Katzennamen

Ragdoll – imposante Katze mit tierisch sanftem Wesen

ragdoll_header_small.jpg
Wenn sie entspannt auf dem Arm ihres Besitzes hängt, wirkt die Ragdoll fast wie ein Plüschtier. Dieser liebevollen Eigenschaft verdankt sie auch ihren Spitznamen: Lumpenpuppe. Tatsächlich handelt es sich bei dem flauschigen Wesen mit dem freundlichen Gemüt um die größte Rassekatze der Welt.

Russisch Blau – stolze Schönheit und treue Seele

russisch_blau_header_small.jpg
Wenn Sie eine schnurrende Mitbewohnerin für einen ruhigen Haushalt suchen und bereits Erfahrung mit Katzen sammeln konnten, ist die Russisch Blau möglicherweise die ideale Katzenrasse für Sie. Hat sie ihren Menschen erst ins Herz geschlossen, ist die Bindung stark. Die Russisch Blau ist aber nicht von Geburt an so schön, sondern kommt meist mit grauen Augen und getigert zur Welt. In Russland als Naturrasse entstanden, genießen die anmutigen Tiere heute die Bewunderung von Katzenfreunden in aller Welt.

Savannah Katze – Charakter, Charme und Clickertraining

savannah_header_small.jpg
Absolut exotisch: Die Savannah Katze ist eine Kreuzung aus dem Serval und einer Hauskatze (bevorzugt Ägyptische Mau, Ocicat oder Orientalisch Kurzhaar). Durch diese Kreuzung verfügt sie einerseits über den Jagdtrieb und Bewegungsdrang einer Wildkatze, gleichzeitig ist sie jedoch so anhänglich und liebevoll wie unsere heimischen Hauskatzen.

Siamkatze: Liebenswertes Energiebündel, das Schwung ins Haus bringt!

siamkatze_header_small.jpg
Wer sich eine Siamkatze als weiteres Familienmitglied wünscht, sollte eines wissen: Mit ihr kommt eine „Quasselstrippe“ ins Haus! Sie schnurrt, maunzt, gurrt, plappert und teilt ihrem Menschen (und manchmal auch dessen Nachbarn) unmissverständlich ihre Stimmung mit.

Sibirische Katze – ein verspielter und wunderschöner Stubentiger

sibirische_katze_header_small.jpg
Aus den eisigen Weiten Sibiriens direkt in unsere Herzen – für diese Rasse ein echter Katzensprung! Die Sibirische Katze begeistert Fans der flauschigen Fellnasen durch ihr liebenswürdiges Gemüt, ihre Treue und natürlich ihr extravagantes Fell. Doch auch abseits von ihrem wunderschönen Äußeren hat die Sibirische Katze einiges zu bieten!

Sphynx-Katze: Auffällig und liebevoll

sphynx_katze_header_small.jpg
Eine Sphynx-Katze fällt jedem Besucher sofort auf – schließlich fehlt ihr das flauschige Fell, das Katzen so auszeichnet, komplett. Dafür ist ihre Haut lediglich mit einem leichten Flaum besetzt. Doch trotzdem erfreut sich die haarlose Katze nach wie vor einer enormen Beliebtheit!

Türkisch Angora: Die „Urmutter“ aller Langhaarkatzen ist beliebt wie nie zuvor

tuerkische_angora_header_small.jpg
Glänzt nicht nur mit ihrem schimmernden Fell: Die Türkisch Angora Katze ist eine tolle und unkomplizierte Familienkatze, die selbstbewusst und liebevoll Schwung in Ihren Alltag bringt. Sie überrascht ihren Halter immer wieder mit neuen Ideen und Spielen – mit ihr wird es definitiv nicht langweilig!

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Katze?