Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
Dauerhaft -5% sparen mit Friends 15% Rabatt fĂŒr Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
  • MĂ€rkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Weimaraner – intelligente Jagdhunde mit engem Familienanschluss

25.04.2024 - Lesedauer: 10 Minuten

Weimaraner auf der Wiese

Silbern glĂ€nzendes Fell, helle, intensiv glĂ€nzende Augen – ein Weimaraner ist ein wunderschöner, eleganter Vierbeiner. Diese Hunderasse hat eine lange Tradition in der Jagd und benötigt bis heute Arbeit fĂŒr Kopf und Nase. Gut erzogen und in erfahrenen HĂ€nden, sind Weimaraner außerdem sehr loyale, kinderliebe Familienhunde. Ein Hund, der optisch besticht, aber durchaus anspruchsvoll in der Haltung ist. Erfahre hier, worauf du achten solltest, wenn du einen Weimaraner bei dir einziehen lassen möchtest.

Loading...

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Weimaraner sind seit dem 19. Jahrhundert bekannt, offiziell seit 1891. Bereits damals wurden sie fĂŒr die Jagd gezĂŒchtet, was sie zur Ă€ltesten Vorstehhundrasse macht.
  • Sie gelten als gehorsame, kluge, arbeitswillige, loyale und sehr intelligente Hunde, die sich insbesondere auf ihr Herrchen fixieren.
  • Weimaraner-Besitzer sollten einen Sinn fĂŒr Sport und Spaß an Bewegung haben, um die fordernden Vierbeiner ausreichend auszulasten. DafĂŒr sollten sie entsprechend gehalten werden. Wird das Tier entsprechend seiner FĂ€higkeiten gefördert und gefordert, ist auch eine nicht-jagdlich genutzte Haltung möglich.
  • Die Erziehung des Weimaraners erfordert viel Erfahrung und sollte am Tag des Einzugs beginnen, sodass bei den schnell lernenden Hunden keine Unarten entstehen.

Jagdhunde mit langer Tradition

Wie der Name vermuten lĂ€sst, liegt der Ursprung dieser Jagdhunderasse im thĂŒringischen Weimar. Bereits im 16. Jahrhundert entstanden Bilder von Hunden, die dem heutigen Weimaraner Ă€hneln. Die muskulösen Hunde wurden bei der Jagd auf großes Wild eingesetzt. Sie stöberten und hetzten Wölfe, BĂ€ren und Hirsche. Nach deren Ausrottung sank die Zahl der Weimaraner. Zum GlĂŒck wurde die Rasse erhalten und eine geprĂŒfte Zucht aufgebaut. Heute ĂŒbernehmen die silbernen Muskelpakete weltweit Aufgaben in der Jagd, bei der Polizei oder als Suchhunde beim Zoll.

Innerhalb der FCI werden Weimaraner mit Langhaar sowie Weimaraner mit Kurzhaar gezĂŒchtet. Zu Beginn waren viele der langhaarigen Welpen unerwĂŒnscht, weshalb diese Art auch bis heute noch sehr selten ist. Erst ab 1897 zĂŒchtete der Weimarer Klub e.V. den silbergrauen Hund nach heutigen Standards, was den hochgewachsenen Hund zur Ă€ltesten deutschen Vorstehhundrasse macht.

Charakter des Weimaraners

Der Weimaraner ist ein charakterstarker, selbststĂ€ndiger und intelligenter Hund, der eine liebevolle, aber sehr klare und konsequente FĂŒhrung braucht. Die meisten Vertreter dieser Rasse haben einen starken Jagdtrieb und treffen deshalb selbst die Entscheidung, Wild zu verfolgen, statt auf ihren Besitzer zu hören. Dabei sind sie Ă€ußerst ausdauernd und werden bei ihrem Vorhaben durch ihren ausgezeichneten Geruchssinn unterstĂŒtzt. Mut, HartnĂ€ckigkeit und DurchsetzungsstĂ€rke sind dem Weimaraner in die Wiege gelegt. Einmal gut erzogen, ist er sehr gehorsam und loyal. Ausgelastete Weimaraner können zu Hause auch eine weiche Seite zeigen. Sie gelten als liebevolle und ehrenhafte Arbeitshunde, die sehr von einem engen Familienanschluss profitieren.

Ist ein Weimaraner ein AnfÀngerhund?

Die im Welpenalter noch hellblauen Augen verleiten Hundeliebhaber nicht selten zum schnellen Kauf eines Weimaraners. GĂŒnstige Angebote auf Online-Plattformen tun ihr Übriges. Viele ZĂŒchter verkaufen ihre Welpen deshalb nur an hundeerfahrene Interessenten, wie JĂ€ger oder Förster, die ihrem Weimaraner eine echte Aufgabe bieten. Eine generelle Hundeerfahrung ist von Vorteil, sogar eher ein Muss, denn die Jagdhunde haben aufgrund ihres Charakters spezielle BedĂŒrfnisse, die es zu respektieren gilt.

Tipp: Erkundige dich bei ZĂŒchtern

Wenn du dich fĂŒr die Haltung eines Weimaraners interessierst, aber selbst kein JĂ€ger bist, sprich am besten direkt mit den ZĂŒchtern und VerbĂ€nden, um dich zu informieren. Sie können die Auskunft darĂŒber geben, ob und wie du eine Haltung gestalten könntest, sodass das Tier optimal ausgelastet wird.

In den vergangenen Jahren wurden die charakterstarken Hunde immer hĂ€ufiger als Familienhunde integriert, was eine intensive und zeitaufwendige Aufgabe darstellt. Denn der Jagdtrieb der Hunde muss frĂŒhzeitig unter Kontrolle gebracht werden. Bestenfalls ĂŒbernimmt eine Person aus der Familie den Großteil der Erziehung, denn Weimaraner fixieren sich nicht selten auf einen Menschen. Auch wer bereits Erfahrung mit Hunden aufweist, tut sich gut, eine Hundeschule aufzusuchen, sobald ein Weimaraner eingezogen ist.

FĂŒr wen ist ein Weimaraner geeignet?

Die Jagd, Hundesport oder ein Job als Suchhund sind BeschĂ€ftigungen, die dem grauen Vorstehhund liegen und ihn körperlich und geistig fordern. Dementsprechend sollte auch Herrchen einen Sinn fĂŒr Sport und Spaß an Bewegung haben oder den nötigen Beruf mitbringen. Joggen oder ausgedehnte Wanderungen bieten sich ebenfalls an. WĂ€hrend großer Runden liebt es der Weimaraner, zu apportieren. Doch der markante Vierbeiner rennt nicht nur gern. Sie sind leidenschaftliche Schwimmer und gehen auch im kĂŒhlen Nass auf die Suche nach dem Spielzeug

Wer seinen Hund zusÀtzlich noch mehr herausfordern möchte, absolviert bestenfalls spezielle Sportarten:

Sie bieten sich an, um deinen fordernden Hund auf die richtige Art und Weise auszulasten. Denn Auslastung gehört zu einem glĂŒcklichen Hundeleben fĂŒr einen Weimaraner zwangslĂ€ufig dazu.

Erziehung und Haltung des Weimaraners

Deshalb ist der Aspekt der richtigen Auslastung beim Weimaraner besonders wichtig. Die hochintelligenten Hunde wachsen geistig und körperlich schnell heran, weshalb ihre Erziehung mit dem Tag des Einzugs beginnen sollte. In ungeĂŒbten HĂ€nden entwickeln sie ansonsten schnell unerwĂŒnschte Unarten und können Aggressionen zeigen. Sie haben zwar einen spĂŒrbaren Willen zu gefallen, scheuen sich aber auch nicht, ihren HundefĂŒhrer zu hinterfragen. Eine klare Linie ist bei der Erziehung eines Weimaraners unverzichtbar. Wichtig ist daher auch, sie bereits als Welpen zu sozialisieren. So vertrĂ€gt sich dein Weimaraner auch spĂ€ter mit anderen Artgenossen.

Tipp: Gelassenheit und AutoritÀt machen sich bezahlt

Der Hund muss dich von Beginn an als ranghöher akzeptieren. Was du dabei unbedingt unterlassen solltest, sind Gewalt und Aggression in deiner Erziehung. Gib deinem Weimaraner ein GefĂŒhl der Gelassenheit und AutoritĂ€t.

Wie lange können Weimaraner allein bleiben?

Weimaraner bleiben nicht gerne allein und können das durch Bellen oder Zerstörung der Einrichtung deutlich machen. Hier gilt allerdings die klare Faustregel: Ist der Hund ausreichend ausgelastet und gut erzogen, kannst du ihn fĂŒr ein paar Stunden allein lassen. Wie lange dein Hund allein bleiben kann, lĂ€sst sich nicht pauschalisieren. In der Regel sollte dein Hund aber nie lĂ€nger als vier bis fĂŒnf Stunde zuhause ohne dich verbringen. Davor und danach solltest du eine ausgiebige Gassirunde unternehmen, anderen Hundekontakt suchen und deinem Vierbeiner die nötige Aufmerksamkeit geben. Insbesondere Weimaraner sind fĂŒr Menschen mit einem BĂŒrojob, die sich nur wenig an der frischen Luft aufhalten, daher eventuell weniger geeignet.

Tipp: So bringst du deinem Hund das Alleinsein bei

Verlasse den Raum zu Beginn fĂŒr ein paar Minuten und komme nach ein paar Minuten zurĂŒck. In diesem Moment solltest du deinem Weimaraner keine große Beachtung schenken. Streichle sowie tröste ihn nicht und gib ihm keine Leckerlis. Deine Abwesenheit sollte schlichtweg nicht „an die große Glocke“ gehĂ€ngt werden. Nach und nach kannst du die Dauer deiner Abwesenheiten erhöhen.

Kann man einen Weimaraner in einer Wohnung halten?

Zwar sind Weimaraner große Hunde mit einem hohen AktivitĂ€tslevel, doch wie bei jeder anderen Rasse gilt auch hier: Zuhause wird geruht – egal, ob auf 100 oder 20 Quadratmetern. Dennoch sollte dein Hund ausreichend ausgelastet werden. Denn ein ausgelasteter Hund ist gleichzeitig auch ein zufriedener Hund ist. Bringe ihm bei, in den eigenen vier WĂ€nden zu entspannen. Solltest du in der Stadt leben, merke dir, dass die fordernden und sensiblen Hunde dort generell weniger gut aufgehoben sind, da sie sehr empfindsam auf die vielen Reize in der stĂ€dtischen Umgebung reagieren.

Weimaraner spielend im Wald

Sind Weimaraner kinderlieb?

Weimaraner galten lange Zeit als Begleithunde, die Personen abseits des Herrchens allenfalls tolerierten. Inzwischen weiß man jedoch, dass die beliebten Vorstehhunde Meister der Anpassung sind und sich schnell an den Familienalltag gewöhnen können, wenn sie von Beginn an damit vertraut gemacht werden und ihren Platz im Rudel akzeptieren.

Generell gelten Weimaraner als liebenswĂŒrdig und tolerant, was sie aufgrund ihres Bewegungsdranges zu idealen SpielgefĂ€hrten macht. Allerdings sollten Weimaraner-Herrchen darauf achten, dass in den charakterstarken Hunden eine gewisse MannstĂ€rke steckt. Diese kann sich auch in Familien durchsetzen und ausbrechen, sollte der Hund nicht genĂŒgend ausgelastet sein. Ein umsichtiger Umgang seitens der Kinder hat somit oberste PrioritĂ€t.

Allein mit dem Hund spazieren gehen, sollten Kinder aufgrund der reinen KörpergrĂ¶ĂŸe dieser Hunde ebenfalls nicht. Auch der liebste Hund kann sich erschrecken, einem Vogel hinterherjagen oder in eine ungewollte Auseinandersetzung mit einem anderen Hund geraten. Eine gute LeinenfĂŒhrigkeit ist deshalb in jeder Hinsicht unabdinglich.

Pflege des Weimaraners

Das samtige, graue Fell ist leicht zu pflegen. Wenn nötig, wasche es mit etwas Shampoo. Wende dies allerdings so selten wie möglich an oder nur dann, wenn sich dein Hund in etwas stinkendem gewĂ€lzt hat. RegelmĂ€ĂŸiges BĂŒrsten hat zwei Vorteile: Es festigt die Bindung zwischen Hund und Besitzer und sorgt außerdem fĂŒr ein glĂ€nzendes Fell. Neben dem kurzhaarigen Weimaraner gibt es auch eine seltenere, langhaarige Variante, diese Hunde brauchen etwas mehr Fellpflege. Abgesehen von der Kontrolle der Ohren, sind keine weiteren Pflegemaßnahmen erforderlich. Selbst die Krallen nutzen sich bei solch aktiven Hunden in den meisten FĂ€llen durch die Reibung von selbst ab. Bei guter Pflege, Haltung und ErnĂ€hrung kann ein Weimaraner bis zu 14 Jahre alt werden.

Steckbrief Steckbrief Weimaraner

Rasse
Weimaraner
Herkunft
Deutschland
Klassifikation
Vorstehhunde
Widerristhöhe
RĂŒden: 59 bis 70 Zentimeter, HĂŒndinnen: 57 bis 65 Zentimeter
Alter
Zehn bis 14 Jahre
Gewicht
RĂŒde: 30 bis 40 Kilogramm, HĂŒndin: 25 bis 35 Kilogramm
Körperbau
klar definiert, gut bemuskelt, schlank
Augen
bernsteinfarben oder blaugrau bis grau
Ohren
HĂ€ngeohren mit aufmerksamen Ohrenspiel
Fell und Farbe
Kurzhaar und Langhaar; Farben: Grau und Silber in vielen Varianten
Besonderheiten
wesensfester und fleißiger Jagdhund mit ausgezeichneter Nase
Charakter
hochintelligent, gelehrig, charakterstark und loyal gegenĂŒber seiner Familie
Pflege
sehr pflegeleicht (BĂŒrsten, Krallenschneiden und Ohrreinigung)
Gesundheit
neigt zu Augen-, Ellenbogen- oder HĂŒftgelenkserkrankungen

Bist du auf der Suche nach dem passenden Hund fĂŒr dich?

Wir helfen dir den richtigen GefÀhrten zu finden.

Welche sind die hÀufigsten Erkrankungen beim Weimaraner?

Weimaraner gelten gemeinhin als widerstandsfĂ€hige, gar zĂ€he Hunde. Allerdings sind sie auch groß und schwer, was HĂŒftgelenksdysplasien zur Folge haben kann. Oftmals wollen betroffene Hunde nicht mehr weit laufen, zeigen einen instabilen Gang, lahmen und jaulen vor Schmerzen auf. Zudem kann sich aufgrund ihrer GrĂ¶ĂŸe der Magen drehen, da sie im Vergleich zum Bauchumfang eine tiefe Brust besitzen. Auch erbliche Augenerkrankungen können auftauchen.

Um diese und weitere potenzielle Erkrankungen frĂŒhzeitig zu erkennen oder gar zu vermeiden, ist nicht nur eine optimale Haltung und ErnĂ€hrung notwendig, sondern auch der regelmĂ€ĂŸige Besuch beim Tierarzt. Dieser kann Anzeichen von Erkrankungen noch frĂŒher sehen und bereits vor möglichen Symptomen behandeln.

Wie viel kostet ein Weimaraner-Welpe?

Die Kosten fĂŒr reinrassige sowie gesunde Welpen beginnen bei etwa 1.600 Euro und reichen weiter in den vierstelligen Bereich. Sie werden von zertifizierten ZĂŒchtern vergeben, die den Haushalt der Zielfamilie auf Herz und Nieren prĂŒft. Neben den Kosten fĂŒr den Hund sollten die ersten Schritte im Rahmen der Erstausstattung mitbedacht werden. Zudem solltest du hellhörig werden, wenn ZĂŒchter dir blaue oder schwarze Welpen als „Besonderheit“ verkaufen. Denn offiziell sind diese Hunde vom Zuchtstandard disqualifiziert.

Weimaraner Welpe

Du solltest dich außerdem nicht von SchnĂ€ppchen hinreißen lassen, auch wenn die HĂŒrden bei dieser Art von „ZĂŒchtern“ geringer ist. Oftmals sind ihre Hunde „falsch“ gezĂŒchtet und weisen im Laufe ihres Lebens einige Defizite auf:

  • Gelenkkrankheiten
  • Herzkrankheiten aufgrund mangelnder (tierĂ€rztlicher) Betreuung der MutterhĂŒndin
  • Inzucht-Folgen
  • Fehlende Sozialisierung im Welpenalter
  • NervositĂ€t
  • AggressivitĂ€t

Auch wenn sogenannte „Vermehrerwelpen“ oder „Kofferraumwelpen“ heute fĂŒr einen stolzen Preis verkauft werden und meist nicht mehr durch auffĂ€llig niedrige Verkaufspreise zu erkennen sind, gibt es immer mal wieder Anzeigen im Internet, hinter denen meist tragische Geschichten stecken. Sei bei der Auswahl deines ZĂŒchters oder Tierschutzvereins bedacht und lasse dich nicht durch emotionale Geschichten leiten. Seriöse ZĂŒchter werden dich auf Herz und Nieren prĂŒfen, um das ideale Zuhause fĂŒr einen Hund zu finden.

Der Gang ins Tierheim oder zu einem anderen Tierschutzverein steht dir ebenfalls zur Wahl. Auch dort werden hin und wieder Weimaraner abgegeben, die ein liebevolles Zuhause suchen.

Checkliste Erstaustattung Welpe

  • Geeignetes Welpenfutter
  • Geschirr und Leine
  • Passende NĂ€pfe und Schlafzubehör
  • Entwicklungsförderndes Spielzeug
  • Die richtigen Produkte fĂŒr die Pflege
  • Transportzubehör
  • Absichern der Wohnung (Gefahrenquellen beseitigen, TĂŒren und Treppen blockieren, Möbel schĂŒtzen, Fenster schließen)
  • Um Versicherungen, unter anderem Krankenversicherung, kĂŒmmern
  • Tasso-Anmeldung vornehmen
  • Hundesteuer
  • Anmeldung zur Hundeschule

Fazit: Weimaraner sind hochsensible Jagdhunde, die viel Aufmerksamkeit benötigen

Wer sich einen Weimaraner als Familienhund wĂŒnscht, sollte sich darĂŒber im Klaren sein, dass die Hunde viel Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen und diese aktiv einfordern. Werden Hundebesitzer dem nicht gerecht, können Weimaraner, wie jeder andere Hund auch, durch Ersatzhandlungen aggressives oder unausgelastetes Verhalten an den Tag legen. Kinder sind kein Problem, solange sie einen respektvollen Umgang wahren. Wer auf die Suche nach den beliebten Jagdhunden geht, sollte die ZĂŒchter genau analysieren. Die meisten sind registriert, doch wie so oft gibt es auch unter ihnen schwarze Schafe, die weniger auf Reinrassigkeit und die richtige Pflege sowie Haltung achten. Wenn du die Voraussetzungen fĂŒr die Haltung eines Weimaraners jedoch erfĂŒllst und beim Kauf auf die Punkte achtest, wirst du einen tollen und loyalen Begleiter an deiner Seite haben.

Andere beliebte Jagdhunde, die dir gefallen könnten:

  • Deutscher Wachtelhund: Der deutsche Wachtelhund wird nur fĂŒr JĂ€ger gezĂŒchtet – und das ist gut so. Seine Erziehung benötigt eine erfahrene Hand. Seinen Alltag prĂ€gt die erfĂŒllende Aufgabe eines Jagdhundes.
  • Hannoverscher Schweißhund: Der Hannoversche Schweißhund ist ein Vollblutjagdhund und fĂŒr seine Beharrlichkeit bei der Verfolgung von FĂ€hrten bekannt. Seinem FĂŒhrer oder seiner FĂŒhrerin ist er ein treuer Begleiter und bildet mit ihnen ein eingespieltes Team. Durch seine Intelligenz und rasche Auffassungsgabe lernt dieser Vierbeiner schnell.
  • Magyar Vizsla: Mit seinem aufmerksamen Blick, den neugierig aufgestellten HĂ€ngeohren und seinem fröhlichen Charakter begeistert der Magyar Vizsla immer mehr Hundefreunde. Der schlanke, mittelgroße Jagdhund mit seinem glatten, pflegeleichten Fell im Goldton gilt als leicht erziehbar, verspielt und freundlich.
  • Spinone Italiano: Der Spinone Italiano blickt auf eine lange Geschichte als Jagd- und Begleithund zurĂŒck. Sein typischer Blick, seine Gelassenheit, seine Intelligenz und sein Mut sowie eine besonders enge Beziehung zum Menschen haben der Rasse die TĂŒr zum Familienmitglied sportlicher Menschen geöffnet.
  • Brandlbracke: Die Brandlbracke ist ein Hochleistungsjagdhund. Diese Laufhunde können gut klettern und haben einen ausgeprĂ€gten Orientierungs-, Geruchs- und SpĂŒrsinn. Abseits der Jagd ist diese Rasse fĂŒr ihren ausgeglichenen, sanftmĂŒtigen Charakter bekannt.
  • Bayerischer Gebirgsschweißhund: Der Bayerische Gebirgsschweißhund ist ein ausgezeichneter FĂ€hrtensucher mit hohem Arbeitswillen. Im Familienkreis ist der zuverlĂ€ssige Arbeitshund ein freundlicher Begleiter, der durch sein ausgeglichenes, sanftmĂŒtiges Wesen ĂŒberzeugt.

Finde die passenden Produkte fĂŒr deinen Weimaraner

Loading...

Weitere BeitrÀge, die dich auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick