Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose RĂŒcksendung
12% Rabatt fĂŒr Erstbesteller
Lieferung in 1-3 Werktagen
Mehr als 22.000 Artikel
30 Tage kostenlose RĂŒcksendung
  • MĂ€rkte
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Kangal: sehr selbststÀndiger Hirtenhund mit Charakter

23.02.2024 - Lesedauer: 6 Minuten

Kangal Hund steht auf einer Weide und bewacht eine Schafherde

Der Kangal gilt aufgrund seiner enormen Beißkraft als stĂ€rkster Hund der Welt. UrsprĂŒnglich als Herdenschutzhund gezĂŒchtet, ist es diese große Hunderasse gewohnt, unabhĂ€ngig von ihren Menschen zurecht zu kommen und selbstbewusst eigenstĂ€ndige Entscheidungen zu treffen. Erfahre hier mehr zum Temperament und Wesen des tĂŒrkischen Hirtenhundes und was du beachten solltest, wenn du einen Kangal halten möchtest.

Loading...

Ein tĂŒrkischer Hirtenhund

Beim Kangal handelt es sich um einen tĂŒrkischen Hirtenhund, dessen Vorfahren vermutlich schon vor ĂŒber tausend Jahren mit den Menschen zusammenlebten. Besonders in Zentral- und Ostanatolien setzten Hirten ihn zum Schutz ihrer Schafherden ein. Aufgrund ihrer enormen GrĂ¶ĂŸe und Kraft konnten die Hunde ihre Herden sogar gegen Wölfe und BĂ€ren verteidigen.

Seit den 1970er-Jahren setzten die tĂŒrkische Polizei und das MilitĂ€r den Riesen gerne als Diensthund ein. Von 1980 bis 2018 gehörte er als offiziell anerkannte Rasse gemeinsam mit dem AkbaƟ und dem KarabaƟ zum von der FCI (FĂ©dĂ©ration Cynologique Internationale) bezeichneten anatolischen Hirtenhund. Seit 2018 erkennt die FCI den Hund unter dem Namen Kangal als eigenstĂ€ndige Rasse an. Übrigens: Der Name KarabaƟ, den er zuvor trug, bedeutet „schwarzer Kopf“ und bezieht sich auf die schwarze Zeichnung in seinem Gesicht.

Kangal: Temperament und Charakter

Der tĂŒrkische Kangal ist an sich ein friedfertiges und gelassenes Tier, das sich seinen Besitzern gegenĂŒber sehr loyal verhĂ€lt. Allerdings ist er naturbedingt als Wach- und Hirtenhund sehr aufmerksam und Fremden gegenĂŒber misstrauisch. Wenn er seine Herde, sein Territorium oder eben seine Menschen als bedroht ansieht, entscheidet er schnell und ohne Ansage einzugreifen. Aus diesem Grund benötigt der große Anatole eine konsequente FĂŒhrung und einen Chef, den er auch kompromisslos anerkennt. GegenĂŒber seinem Menschen ist der Kangal sanft und anhĂ€nglich, kann aber bei falscher Sozialisation oder Erziehung ein ausgesprochen dominantes Verhalten an den Tag legen. Der tĂŒrkische Kangal ist Ă€ußerst eigenstĂ€ndig und genĂŒgsam. Schließlich war er beim Herdenschutz teilweise wochenlang auf sich gestellt.

Steckbrief Kangal

Rasse
Kangal
Herkunft
TĂŒrkei
Klassifikation
Gruppe 2 Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde und andere Rassen, Sektion 2 Molossoide, 2.2. Berghunde, ohne ArbeitsprĂŒfung
GrĂ¶ĂŸe
Widerristhöhe circa 70 bis 80 Zentimeter
Gewicht
40 bis 60 Kilogramm
Körperbau
schlank, muskulös, ausgewogene Körperproportionen
Augen
weit auseinanderliegend und klein; golden bis braun
Ohren
mittelgroß, weit auseinanderliegend und flach anliegend
Fell und Farbe
krÀftig mit Unterwolle; Creme bis Dunkelgrau, Maske: schwarz
Besonderheiten
in einigen LÀndern und BundeslÀndern ein Listenhund
Charakter
ruhig, wachsam, beschĂŒtzend, eigenstĂ€ndig, intelligent, Neigung zur Dominanz
Pflege
pflegeleicht, gelegentliches BĂŒrsten
Gesundheit
robuste Rasse, keine bekannten Erbkrankheiten

Bist du auf der Suche nach dem passenden Hund fĂŒr dich?

Wir helfen dir den richtigen GefÀhrten zu finden.

Der Kangal als Listenhund

An sich ist der Kangal weder aggressiv noch gefĂ€hrlich. Doch aufgrund seiner Neigung zu einem stark dominanten Auftreten sowie seinem BeschĂŒtzerinstinkt gehört der Kangal mancherorts zu den Listenhunden. Dies bedeutet, dass seine Haltung prinzipiell nicht verboten ist, es in einigen LĂ€ndern allerdings besondere Auflagen wie einen Sachkundenachweis fĂŒr den Halter und einen Wesenstest fĂŒr den Hund erfordert. In manchen LĂ€ndern wie DĂ€nemark ist die Einfuhr dieser Hunde komplett verboten. Obendrein fĂ€llt die Hundesteuer fĂŒr Listenhunde deutlich höher aus.

Hier findest du die Verordnungen der deutschen BundeslÀnder, in denen der Kangal als Listenhund eingestuft wird:

Hamburg

Hessen

Beißkraft: Ist der Kangal der stĂ€rkste Hund der Welt?

Gemessen an der Beißkraft belegt der tĂŒrkische Kangal Platz eins im weltweiten Vergleich. Mit einer Beißkraft von 743 PSI (pounds per square inch, Deutsch: Pfund pro Quadratzoll) ĂŒbertrifft er sogar die eines Löwen. Damit gilt der Kangal als stĂ€rkster Hund der Welt, denn das wird anhand der Bisskraft festgelegt. Kein Wunder, dass er als Hirtenhund so beliebt war und es mit Wölfen sowie BĂ€ren aufnehmen konnte. Ein Kampfhund ist der Kangal allerdings nicht: Herdenschutzhunde und Kampfhunde solltest du nicht verwechseln.

Eine Nahaufnahme eines Kangal

Kangal: GrĂ¶ĂŸe und Gewicht

Auch wegen seiner Maße zieht der Kangal alle Blicke auf sich. Ein Kangal erreicht eine GrĂ¶ĂŸe von bis zu 80 Zentimetern Widerristhöhe. Damit gehört er zu den grĂ¶ĂŸten Hunderassen der Welt. Lediglich folgende Rassen schlagen ihn in der GrĂ¶ĂŸe:

Diese fĂŒnf Rassen werden ĂŒber 80 Zentimeter, teilweise gar ĂŒber 90 Zentimeter groß. Bei ihrer staatlichen Erscheinung bringen die Hirtenhunde ungefĂ€hr zwischen 40 und 60 Kilogramm auf die Waage.

Ist der Kangal auch als Familienhund geeignet?

Der große Hirtenhund braucht ab dem Welpenalter eine kontinuierliche und konsequente Erziehung. Als Besitzer musst du dich unbedingt als Chef durchsetzen. Daher eignet sich der Kangal nicht als AnfĂ€ngerhund. Genauso wenig ist er ein klassischer Familienhund. Dazu schĂ€tzt er einerseits seine SelbststĂ€ndigkeit zu sehr, andererseits lĂ€sst sich kaum voraussagen, wie er sich aufgrund seiner Dominanz mit kleinen Kindern versteht. Generell ist es zwar möglich, dass ein gut erzogener und artgerecht gehaltener Kangal zum treuen Familienfreund wird, doch in erster Linie bleibt der Kangal ein Hirtenhund.

Haltung und Erziehung des Kangals

Der Besuch von Welpenstunden und der Hundeschule ist fĂŒr das Erlernen der Grundkommandos dringend erforderlich. Gleichzeitig kann die frĂŒhe und stete Begegnung mit anderen Hunden dem natĂŒrlichen Misstrauen dieser Hunderasse gegenĂŒber Artgenossen entgegenwirken. Gelingt dies nicht, zeigt der Kangal beim Aufeinandertreffen mit fremden Tieren hĂ€ufig ein dominantes Verhalten. Da der ausdauernde Vierbeiner viel Bewegung braucht, sind ausgiebige SpaziergĂ€nge fĂŒr ihn ein absolutes Muss. DarĂŒber hinaus benötigt er ein eigenes, möglichst großes Territorium, zumindest aber einen sicher eingezĂ€unten Garten. Eine Wohnungshaltung kommt fĂŒr den Kangal nicht infrage.

Pflege des Kangals

Aufgrund der Tatsache, dass der Kangal bei seiner natĂŒrlichen Aufgabe, dem Schutz seiner Herde, fĂŒr sich selber sorgen muss, ist er im Ganzen ein anspruchsloses Tier. Er benötigt kein Spielzeug, aber viel Platz und ausreichende BeschĂ€ftigung in Form von Bewegung. Das halblange bis lange Fell sollte regelmĂ€ĂŸig gebĂŒrstet werden, vor allem wĂ€hrend des Fellwechsels tĂ€glich. Gewöhnst du den Kangal bereits im Welpenalter daran, genießt er diese FĂŒrsorge seines Menschen sicher.

Gesundheitliches zum Kangal

Bei der Zucht des Kangal stand das Aussehen nicht im Fokus. Daher handelt es sich um einen robusten Hund mit einer Lebenserwartung von zwölf bis 15 Jahren. Das ist fĂŒr einen Hund seiner GrĂ¶ĂŸe sehr hoch. Sein Fell schĂŒtzt ihn vor Sonne und Frost. Somit machen ihm weder hohe noch niedrige Temperaturen zu schaffen. Beim Futter zeigen sich die großen Hirtenhunde genĂŒgsam. Achte darauf, dass dein Kangal nicht zu viele Treppen steigt oder springt. Denn das begĂŒnstigt gerade bei der GrĂ¶ĂŸe und dem Gewicht Gelenkprobleme wie Arthrose.

Einen Kangal kaufen

Wenn du dich fĂŒr einen Kangal entschieden hast, dann wende dich an einen seriösen ZĂŒchter, der das Tier von Beginn an entsprechend sozialisiert. So vermeidest du spĂ€tere Probleme mit dem stolzen Hirtenhund. Gute ZĂŒchter gehören dem VDH (Verband fĂŒr deutsches Hundewesen) an. Erkundige dich außerdem, ob der ZĂŒchter bereits Erfahrung mit den Hunden hat. Der Preis fĂŒr einen Kangal-Welpen liegt bei etwa 700 Euro bis 1.200 Euro.

Neben der Suche nach einem seriösen ZĂŒchter solltest du dich mit den Vorschriften deines Landes beziehungsweise Bundeslandes vertraut machen. Gilt der Kangal als Listenhund und muss er insofern spezielle Auflagen erfĂŒllen?

Eine Alternative zum ZĂŒchter stellt ein Kangal aus dem Tierheim dar. Hier findest du hin und wieder auch einen Kangal-Mix. Oftmals haben ihre Vorbesitzer die AnsprĂŒche der Kangal Hunde unterschĂ€tzt. Hier ist es dringend ratsam, die Vorgeschichte der Hunde aus zweiter Hand zu recherchieren, damit du weißt, was dich erwartet.

Loading...

Weitere BeitrÀge, die dich auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick